1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl-Tickets: Wucherpreise bei…

Arglistige Täuschung bei eBay

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arglistige Täuschung bei eBay

    Autor: Anton Anon 21.05.05 - 15:49

    Wenn jemand die Hälfte eines auseinander gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un Rück-Ticket) als

    .. ein Lidl-Ticket ...

    anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes abbildet,

    der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf Kosten Unwissender zu bereichern und begeht arglistige Täuschung.

    Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen Fieslingen ein Maximalgebot geben und später sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu schreiben müssen,

    und die Daten des Verkäufern an rechtsabteilung@bahn.de senden.

    Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch Betrüger und Hehler auf eBay.

  2. Freie Marktwirtschaft

    Autor: Seifried Schölling 21.05.05 - 19:16

    Anton Anon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn jemand die Hälfte eines auseinander
    > gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un
    > Rück-Ticket) als
    >
    > .. ein Lidl-Ticket ...
    >
    > anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell
    > auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes
    > abbildet,
    >
    > der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf
    > Kosten Unwissender zu bereichern und begeht
    > arglistige Täuschung.
    >
    > Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen
    > Fieslingen ein Maximalgebot geben und später
    > sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur
    > ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu
    > schreiben müssen,
    >
    > und die Daten des Verkäufern an
    > rechtsabteilung@bahn.de senden.
    >
    > Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch
    > Betrüger und Hehler auf eBay.
    >

    Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft und verkaufen es einfach weiter. Das ist nicht illegal und auch nicht moralisch verwerflich. Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches behaupten.

    Insofern ist der Weiterverkauf bei Ebay doch kein Problem. Wer sich nicht informiert und trotzdem kauft ist selber schuld.

    Mfg Seifried Schölling


  3. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: Phil o’Soph 23.05.05 - 02:32

    Seifried Schölling schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft
    > und verkaufen es einfach weiter.

    Eben nicht!

    Du kaufst eine Packung Negerküsse und fotografierst die Packung, stellst sie ins Netz. Lieferst aber nur 2 Negerküsse, im Subject der Auktion schreibst Du "Original Negerküsse". Im Text versteckst Du dann verklausuliert, dass der Käufer nach der Auktion noch mehr Negerküsse (die restlichen aus der Packung) kaufen kann.

    > Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL
    > stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches
    > behaupten.

    Das ist es doch -- sie nutzen den Namen Lidl u zu suggerieren, es handele sich um das Orignal-Heftchen vonLidl. Aber das ist falsch. Im Heftchen wurden 2(!) Tickets zum Preis von 49,90 Euro ZUSAMMEN verkauft, bei eBay werden EINZELNE Tickets (1!) versteigert. Das dem so ist, erschließt sich erst nach mehrmaligem Lesen der Aukltionen, der Hinweis ist verklausuliert.

    Phil o’Soph

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Specialist NOC (m/w/d)
    Glasfaser Direkt GmbH, Köln
  2. Leiter (m/w/d) für den IT-Bereich
    Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) "Pru?ferin / Pru?fer" in der Innenrevision - Bereich ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Business Line Director (m/f/d) Industrial IoT
    via eTec Consult GmbH, Raum Malmö/Göteborg (Schweden)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de