Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl-Tickets: Wucherpreise bei eBay…

Arglistige Täuschung bei eBay

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arglistige Täuschung bei eBay

    Autor: Anton Anon 21.05.05 - 15:49

    Wenn jemand die Hälfte eines auseinander gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un Rück-Ticket) als

    .. ein Lidl-Ticket ...

    anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes abbildet,

    der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf Kosten Unwissender zu bereichern und begeht arglistige Täuschung.

    Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen Fieslingen ein Maximalgebot geben und später sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu schreiben müssen,

    und die Daten des Verkäufern an rechtsabteilung@bahn.de senden.

    Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch Betrüger und Hehler auf eBay.

  2. Freie Marktwirtschaft

    Autor: Seifried Schölling 21.05.05 - 19:16

    Anton Anon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn jemand die Hälfte eines auseinander
    > gerissenen Lidl-Ticket-Heftes (mit Hin un
    > Rück-Ticket) als
    >
    > .. ein Lidl-Ticket ...
    >
    > anpreist und dabei auch noch das Foto (mal schnell
    > auf dem Parkplatz vor Lidl) eines ganzen Heftes
    > abbildet,
    >
    > der versucht sich in meinen Augen hinterlistig auf
    > Kosten Unwissender zu bereichern und begeht
    > arglistige Täuschung.
    >
    > Eigentlich sollte da jemand diesen ganzen
    > Fieslingen ein Maximalgebot geben und später
    > sagen: ach nee, kauf ich doch nicht.. wenn das nur
    > ein einzelnes Ticket ist.. das hättest dazu
    > schreiben müssen,
    >
    > und die Daten des Verkäufern an
    > rechtsabteilung@bahn.de senden.
    >
    > Wenn keiner was tut, dann gibts bald nur noch noch
    > Betrüger und Hehler auf eBay.
    >

    Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft und verkaufen es einfach weiter. Das ist nicht illegal und auch nicht moralisch verwerflich. Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches behaupten.

    Insofern ist der Weiterverkauf bei Ebay doch kein Problem. Wer sich nicht informiert und trotzdem kauft ist selber schuld.

    Mfg Seifried Schölling


  3. Re: Freie Marktwirtschaft

    Autor: Phil o’Soph 23.05.05 - 02:32

    Seifried Schölling schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wieso das denn? Die Leute haben das Ticket gekauft
    > und verkaufen es einfach weiter.

    Eben nicht!

    Du kaufst eine Packung Negerküsse und fotografierst die Packung, stellst sie ins Netz. Lieferst aber nur 2 Negerküsse, im Subject der Auktion schreibst Du "Original Negerküsse". Im Text versteckst Du dann verklausuliert, dass der Käufer nach der Auktion noch mehr Negerküsse (die restlichen aus der Packung) kaufen kann.

    > Sie müssten nicht einmal erwähnen, dass es von LIDL
    > stammt, düften aber natürlich auch nichts falsches
    > behaupten.

    Das ist es doch -- sie nutzen den Namen Lidl u zu suggerieren, es handele sich um das Orignal-Heftchen vonLidl. Aber das ist falsch. Im Heftchen wurden 2(!) Tickets zum Preis von 49,90 Euro ZUSAMMEN verkauft, bei eBay werden EINZELNE Tickets (1!) versteigert. Das dem so ist, erschließt sich erst nach mehrmaligem Lesen der Aukltionen, der Hinweis ist verklausuliert.

    Phil o’Soph

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. zero, Bremen
  3. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38