1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Online wegen automatischer…

sehr gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehr gut

    Autor: @ 20.05.05 - 09:49

    N/T

  2. Re: sehr gut

    Autor: om 20.05.05 - 10:06

    prima !

  3. Re: sehr gut

    Autor: muah 20.05.05 - 10:16

    om schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > prima !
    >
    >


    lol, schon der Versuch von T-Online ist für mich nun endgültig ein Grund, bei diesem Sauhaufen zu kündigen...

  4. 1und1 auch

    Autor: Sven 20.05.05 - 10:25


    Die haben die 100 Telefonieminuten gestrichen. Leider kenne ich niemand, der die E-Mail mit der Änderung überhaupt bekommen hat.

  5. Re: sehr gut

    Autor: flasherle 20.05.05 - 10:32

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > N/T


    naja ich das net ganz so, es ist doch fast überall heut zutage, das passivität als zustimmung gehandelt wird, von dem her verstehe ich net ganz, was der fµ soll. ist doch bei z.b. zeitungen auch net anders, nach dem testzeitungen geht es wenn man net abbestellt auch einfach weiter und dann muss man meist für ein halbes jahr auf jeden fall bezahlen, von dem her seh ich das etwas als skuril an...

  6. Re: 1und1 auch

    Autor: LH 20.05.05 - 10:43

    Mhh, das ist seltsam. Ich habe gute Erfahrungen mit 1und1 bei Vertragsänderungen gemacht.

    Hast du da mal angerufen?

  7. Re: sehr gut

    Autor: chrosto 20.05.05 - 11:13

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > @ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > N/T
    >
    > naja ich das net ganz so, es ist doch fast überall
    > heut zutage, das passivität als zustimmung
    > gehandelt wird, von dem her verstehe ich net ganz,
    > was der fµ soll. ist doch bei z.b. zeitungen auch
    > net anders, nach dem testzeitungen geht es wenn
    > man net abbestellt auch einfach weiter und dann
    > muss man meist für ein halbes jahr auf jeden fall
    > bezahlen, von dem her seh ich das etwas als skuril
    > an...


    der unterschied besteht darin, daß du bei nem testabo von vornherein unterschreibst, dass es sich automatisch verlängert, wenn du nicht rechtzeitig widerrufst.
    hier dagegen findet eine nachträgliche einseitige vertragsänderung statt --> wird erst wirksam, wenn der zweite vertragspartner zustimmt. ob diese Zustimmung beim konsumenten bei schweigen vorausgesetzt werden kann, wage ich sehr zu bezweifeln, da hier normalerweise nicht statthaft.

  8. Re: sehr gut

    Autor: Hotohori 20.05.05 - 12:53

    Das Problem ist einfach auch, das man bei der E-Mail nicht wirklich vorraussetzen kann das der Empfänger diese auch liest, woran gerade auch die Spam Mails schuld sind. Bei einem Brief kann man ehr sicher sein, das dieser gelesen wird. Wenn man allerdings bedenkt das die Info in der Mail auch noch mit Werbung eingerahmt ist, dann wär selbst bei einem Brief das Risiko sehr hoch das der Empfänger es als Werbemüll entsorgt ohne es richtig gelesen zu haben.

    Von daher ist die Ganze Aktion von T-Online hier gleich aus mehreren Gründen eine riesen Sauerei... und ich hoffe dafür kriegen sie ordentlich eins auf den Deckel!

    chrosto schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > @ schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > N/T
    > > > naja
    > ich das net ganz so, es ist doch fast überall
    >
    > heut zutage, das passivität als zustimmung
    >
    > gehandelt wird, von dem her verstehe ich net
    > ganz,
    > was der fµ soll. ist doch bei z.b.
    > zeitungen auch
    > net anders, nach dem
    > testzeitungen geht es wenn
    > man net abbestellt
    > auch einfach weiter und dann
    > muss man meist
    > für ein halbes jahr auf jeden fall
    > bezahlen,
    > von dem her seh ich das etwas als skuril
    >
    > an...
    >
    > der unterschied besteht darin, daß du bei nem
    > testabo von vornherein unterschreibst, dass es
    > sich automatisch verlängert, wenn du nicht
    > rechtzeitig widerrufst.
    > hier dagegen findet eine nachträgliche einseitige
    > vertragsänderung statt --> wird erst wirksam,
    > wenn der zweite vertragspartner zustimmt. ob
    > diese Zustimmung beim konsumenten bei schweigen
    > vorausgesetzt werden kann, wage ich sehr zu
    > bezweifeln, da hier normalerweise nicht
    > statthaft.
    >


  9. Re: 1und1 auch

    Autor: m.rug 20.05.05 - 15:43

    Doch, die E-Mail gabs. Bei Widerspruch wurde automatisch von Seiten 1und1 gekündigt. T-Online läßt den Vetrag wenigstens zu den alten Konditionen weiterlaufen. Bloß, wurde 1und1 denn auch abgemahnt?



    Sven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die haben die 100 Telefonieminuten gestrichen.
    > Leider kenne ich niemand, der die E-Mail mit der
    > Änderung überhaupt bekommen hat.
    >
    >


  10. Re: 1und1 auch

    Autor: Ropastudios 20.05.05 - 16:51

    Sven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die haben die 100 Telefonieminuten gestrichen.
    > Leider kenne ich niemand, der die E-Mail mit der
    > Änderung überhaupt bekommen hat.
    >



    Es war die Mail mit den Neuen Voip funktionen.
    Weitere TelNR und und und.

    Unten im Kleingedruckten stand das auf Grund der Neuen Funktionen werden die ersten 100min an den normalen Tarif angepasst.


    Gruß Ronny

  11. Re: 1und1 auch

    Autor: mr.schnabel 20.05.05 - 18:33

    ja tatsächlich - ich hatte ich mich gewundert, warum letztens die "kostenbenachrichtung" per mail kam (eingerichtet auf 0,01 eur). jetzt hab ich die Mail von 1&1 auch gefunden.

    Warum bin ich nur zu dem Laden gegangen ... hätte vor 2-3 Jahren aus dem Flat-Debakel (wurde durch 1&1 gekündigt und in volumentarif geändert - habe pro monat vielleicht 3-5gb traffic) lernen sollen.

    i will wieda hoim!


    Ropastudios schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sven schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die haben die 100 Telefonieminuten
    > gestrichen.
    > Leider kenne ich niemand, der die
    > E-Mail mit der
    > Änderung überhaupt bekommen
    > hat.
    >
    > Es war die Mail mit den Neuen Voip funktionen.
    > Weitere TelNR und und und.
    >
    > Unten im Kleingedruckten stand das auf Grund der
    > Neuen Funktionen werden die ersten 100min an den
    > normalen Tarif angepasst.
    >
    > Gruß Ronny
    >


  12. richtig so!

    Autor: anti-troll 21.05.05 - 18:35

    richtig so! ist ein sau-haufen!

  13. Re: sehr gut

    Autor: Havoc][ 23.05.05 - 09:05

    muah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lol, schon der Versuch von T-Online ist für mich
    > nun endgültig ein Grund, bei diesem Sauhaufen zu
    > kündigen...
    Stimme zu. Das wars für T-Online.

    Havoc][


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  3. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. ING Deutschland, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Stick (2020) mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerung) und Dolby Atmos für...
  2. 155,66€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. NZXT Kraken Z73 Wasserkühlung für 229€ (Bestpreis!), Xiaomi Pocophone F2 Pro 128GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de