1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schaar: Pkw-Maut darf nicht zum…

Dann gibts bald A3=Autobahn-abgabenfreie-Autos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann gibts bald A3=Autobahn-abgabenfreie-Autos

    Autor: Siga9876 06.11.09 - 13:05

    Wenn ihr Grüne seid (oder im ACD oder sonstwo), sorgt bitte für Verbreitung der Information/der Idee.

    Es wird also Autos geben, die nicht auf der Autobahn fahren.
    Diese Autos müssen dann entsprechend kleinere KFZ-Steuer und keine Autobahn-Maut zahlen.
    Da die LKW über die Supermarktpreise/Einzelhandelspreise/Portopreise/... die Kosten hereinholen, muss ein AAAuto (wir k*cken auf Euch Bonzo-Autos) sich zu !NULL! an den Autobahne nbeteiligen.
    Ein anständiger Verkehrsminister betreibt eh korruptionsfreie offene Ausschreibungssysteme und JEDER anständige Minister dokumentiert Cent-Genau alle Kosten.
    Das schöne gegenüber einer Bilanz, wo "Wertverluste" usw. drinstehen, ist beim Staat nämlich: Das sind echte Geldflüsse. Keine Bewertungen wie z.b. Abschreibungen in der Bilanz. Und echte Geldflüsse kann man problemlos auf Heller und Cent dokumentieren. Und damit die Kosten der Autobahnen Cent-genau auf die LKW- und Autobahn-Maut umlegen.

    Früher ohne Computer ging das halt nicht.
    Und seit Internet ginge es besser.
    Aber wahres Controlling machen nur wirklich rentable Firmen.
    Also quasi keiner :-(

  2. Re: Dann gibts bald A3=Autobahn-abgabenfreie-Autos

    Autor: Treadmill 06.11.09 - 14:55

    Tja, mal überlegen, das bedeutet mehr Verkehr innerorts, wenn auf einer Landstraße ein Unfall passiert evtl kilometerlange Staus. Höhere Lärmbelästigung und wenn Autobahnfahren viel teurer wird, weil du ja alle Kosten nur auf die Autobahnnutzer legen willst, weniger Geld für Sanierung, d.h. die Autobahnen verfallen und die Straßen innerorts müssen häufiger repariert werden, was wiederum zu Staus führt.
    Mehr Partikel in der Stadtluft, und am Ende wird man genauso für innerorts zahlen müssen wie auf Autobahnen.

    Was wirklich sinnvoll wäre, dass ein Gerät immer nur Maut verlangt, wenn man eine entsprechende Strecke fährt. Oder vielleicht eineFlatratewoeinemimmer angezeigt wird, was man schon verbraucht hat und was man noch fahren kann undmit Option dazu zu buchen oder durch tagesweise Stilllegung Gebühren zu sparen,wenn man z.B. das Autonur am Wochenende benutzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Automatisierungstechnik
    Dürr Systems AG, Goldkronach
  4. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...
  3. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  4. 69,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02