1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bild.de und Welt.de auf dem iPhone…

Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: Linguist 06.11.09 - 15:12

    Kennt jemand eine Moeglichkeit, obige aus dem Angebot von google news zu entfernen? Ich habe schon entsprechende Fragen bei google selber gesehen, die wurden aber wohl wieder geloescht. Klar kann ich bewusst die "richtige" Zeitung auswaehlen, allerdings habe ich mich frueher gerne einfach ueberraschen lassen, welche Zeitung hinter dem Artikel steckt - schoene Streuung. Entweder sind Artikel extrem gefaerbt oder dpa-Wiedergekaeue.

    Es ist aber einfach zu viel Bild und Welt Schund mittlerweile. Proxy? Addon fuer Firefox?

  2. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: DigiMike 06.11.09 - 15:32

    Mach doch einfach die Augen zu und träume vom Sozialismus

  3. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: No Bild 06.11.09 - 15:42

    "Proxy? Addon für Firefox?"

    FireFox Erweiterung:
    Customize Google, bzw. den Nachfolger Optimize Google

    Einstellungen - Filter
    /http://\\w*\.bild\.(com|de|org)\/i

  4. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: Linguist 06.11.09 - 16:50

    Erstmal danke, Customize Google scheint das koennen zu wollen, was ich will. Funktioniert nur leider nicht. Habe bei news die Filter aktiviert und Deinen Filter korrigierterwelch eingefuegt (oder kann man die "\" so doppelt escapen? Mir kams komisch vor).

    Auch ein Simpelfilter (http://*.bild.de/*) scheint nicht zu greifen.

    Bild kommt immer noch. Nachfolger bemuehen?


    P.S. Verstehst Du die Wortmeldung des Aeffchens vor Dir?

  5. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: Siga9876 06.11.09 - 18:30

    Linguist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Deinen Filter korrigierterwelch eingefuegt (oder kann man die "\" so
    > doppelt escapen? Mir kams komisch vor).

    Ich glaub seine Regexpr hat bei ¸\\ einen Fehler und statt \/i muss es \//i heissen wenn die Regexp mit / beginnt und somit mit / abgeschlossen wird.
    Bei vim und perl kann man auch ! oder : oder sonstwas nehmen.
    Sogar :alt:/neu/ geht. Sehr hilfreich wenn man Urls mit / bearbeiten will.
    Auch die () müssen schon mal mit \( \) escaped werden.
    Regexpr Lesen ist einfacher als schreiben, weil die Engines der jeweiligen Programme sich leicht unterscheiden.


    > Auch ein Simpelfilter (http://*.bild.de/*) scheint nicht zu greifen.

    Such Beispiele zur Verwendung und Syntax. Evtl sind * ja nicht erlaubt.
    Und dann schau in die URLs der bösen Artikel um sie richtig zu filtern.
    Und www.bild.de zu filtern und dann weitere wie www2.bild.de ist auch nicht zu schwer.
    Oder einfach üben mit www.bild.de statt http://... und dann erweitern. Eigentlich sind Berichte, wo über www.bild.de berichtet wird, auch nicht sooo wirklich wichtig. Meist ja nur Klagereien oder sowas.

  6. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: Echter Michael 07.11.09 - 02:50

    Wieso?

    Die beiden Medien passend doch zu Sozialisten. Alle Macht dem Staat und so...

  7. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: lngo 23.11.09 - 17:43

    Mithilfe des Plugins "Adblock Plus: Element Hiding Helper" und dem Eintrag
    news.google.de##DIV SPAN.source=bild.de
    kann ich zumindest die großen Bild-Artikel ausblenden. Was (noch) nicht klappt, ist das Filtern der Bild-Links im "Dieser Artikel erschien auch auf ..."-Bereich ;)
    lngo

  8. Re: Halb-OT: Axel-Springer-Artikel aus google news filtern

    Autor: Mike55 18.01.11 - 00:23

    Hmmm, das sind keine Lösungen fürs Ipad und auch forn PC zu umständlich. Kennt Jemand evlt eine Alternative Seite, bei der man Zeit, Süddeutsche, Faz etc. einstellen oder andere rausfiltern?

    Bild hat weder was mit Kapitalismus noch Sozalimsus zu tun. Es sind einfach schlecht recherchierte, sehr knappe Artikel geschrieben im Stil von 4. Klässlern. Man findet da immer wieder normatische Stellungnahmen und Artikel über Dschungelcamp und Co nacherzählz, was einfach zu dumm ist für einen Menschen mit Verstand !

  9. geht nicht anders:

    Autor: Mike55 18.01.11 - 01:11

    http://www.bildblog.de/21208/eine-stunde-nachgedacht/

    http://www.bildblog.de/ --> schaut euch das an und versteht, warum man sowas filtern möchte :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. medneo GmbH, Berlin
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Landshut, Nürnberg, Würzburg
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)
  2. 38,99€
  3. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  4. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Videostreaming: Disney+ startet eine Woche früher für 7 Euro im Monat
    Videostreaming
    Disney+ startet eine Woche früher für 7 Euro im Monat

    Disney hat den Start von Disney+ in Deutschland und anderen Ländern vorgezogen. Außerdem wurde der Monatspreis bestätigt und es wird einen vergünstigten Jahrespreis geben.

  2. 30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
    30 Jahre Champions of Krynn
    Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

    Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.

  3. Beoplay E8 3.0: B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel
    Beoplay E8 3.0
    B&O verbessert seine Bluetooth-Hörstöpsel

    B&O hat seine Bluetooth-Hörstöpsel Beoplay E8 das dritte Mal überarbeitet. Die True Wireless In-Ears sollen eine bessere Klangqualität und eine längere Akkulaufzeit erhalten. Zudem wird eine bessere Qualität bei Telefonaten versprochen und die Stöpsel wurden kleiner gemacht.


  1. 09:04

  2. 08:59

  3. 08:48

  4. 08:26

  5. 07:39

  6. 07:30

  7. 17:20

  8. 17:07