1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA kauft Playfish für 275…

Und Tschüss ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und Tschüss ...

    Autor: DocOc 10.11.09 - 07:13

    Und Tschüss PlayFish, in 2 Jahren seid ihr von EA leergesaugt, dann heisst ihr erst EA-PlayFish, danach seid ihr nur noch Teil von EA, dann verlassen alle ursprünglichen PlayFish Mitarbeiter EA ... RIP

  2. Re: Und Tschüss ...

    Autor: BimBam Flauschi 10.11.09 - 08:32

    Da steht doch das sie in "EAi" umbenannt werden also wird das ganze schneller passieren als du glaubst ^^

  3. Re: Und Tschüss ...

    Autor: Dermatikus 10.11.09 - 10:35

    DocOc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Tschüss PlayFish, in 2 Jahren seid ihr von EA leergesaugt, dann heisst
    > ihr erst EA-PlayFish, danach seid ihr nur noch Teil von EA, dann verlassen
    > alle ursprünglichen PlayFish Mitarbeiter EA ... RIP

    Aber bis es soweit kommt macht EV riesige Gewinne damit. Genau das ist doch das Ziel. Origin, Westwood oder Bullfrog zu kaufen hat sich für EA auch rentiert. So läuft Business nun mal.
    Mein alter Arbeitgeber wurde auch von einem englischen Investor aufgekauft. Für uns hiess das Lohnverzicht, massig Überstunden, Hire and Fire, für die hiess das satte Gewinne. Die haben 235 Mio aus der Firma gezogen für die sie ursprünglich 55 Mio gezahlt hatten. Dabei ist der Gewinn den sie aus dem Ausverkauf der Immobilien und Patente nach der Schliessung gemacht haben noch nicht einmal eingerechnet. Über 180 Mio Gewinn in 3 Jahren, da wäre man doch blöd wenn man es anders machen würde.

  4. Re: Und Tschüss ...

    Autor: zilti 10.11.09 - 23:11

    Das tut mir Leid für dich :(
    Und solche Geschäftspraktiken machen mich wütend!
    Unsere Wirtschaft ist einfach zu sehr auf die Börse fokussiert => Möglichst kurzfristig möglichst viel Geld machen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer (m/f/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Saarbrücken
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG, Montabaur
  3. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  4. Softwareentwickler CAx/CAD/PLM (w/m/d)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 760€
  2. (u. a. Godzilla vs. Kong, Halloween Kills, Fast & Furious: Hobbs & Shaw, Pleasure)
  3. 999€
  4. (u. a. SPC Gaming-Tisch elektrisch für 339,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Polizei: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
Polizei
Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  1. Kriminalität Europol nimmt eines der größten Hackerforen vom Netz
  2. Kriminalität Anlagebetrüger sollen 14 Millionen Euro erbeutet haben
  3. Gehackte Polizeikonten Kriminelle erhielten wohl IP-Adressen von Google-Kunden