Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paint.net 3.5 zollt Windows 7 Tribut

Fast wie ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fast wie ...

    Autor: Moi12 10.11.09 - 08:55

    ... Photoshop

    [/ironie]

    Manman. An dem uralten Teil entwickelt man noch? *ROFL*

  2. Re: Fast wie ...

    Autor: blablub 10.11.09 - 09:07

    Äh, was?

    Paint.NET ist doch nicht alt, es ist viel jünger als Photoshop (Paint.NET von 2004, Photoshop von 1987). Es ist ein relativ neues Freeware-Projekt eines Einzelnen.

    Achso, bist du so einer, der denkt Paint.NET hätte irgendwas mit MS Paint zu tun? Nein, es hat absolut nichts damit zu tun, sondern ist ein absolut unabhängiges Produkt.

  3. Re: Fast wie ...

    Autor: schumischumi 10.11.09 - 09:08

    Paint.NET != MS Paint

    MS hat mit der Entwicklung nix zu tun und für den Funktionsumfang ist Paint.NET echt nicht schlecht. Weitere Vorteile sind natürlich Preis und die Geschwindigkeit(Photoshop kann viel aber braucht auch recht lange zum laden).

    MS Paint wird auch ncoh weriterentwickelt, siehe Win 7.

  4. Re: Fast wie ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.11.09 - 09:11

    Moi12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Photoshop
    >
    > Manman. An dem uralten Teil entwickelt man noch? *ROFL*

    Wundert mich auch aber Adobe scheint damit immernoch Erfolg zu haben.

    [/ironie]

  5. Re: Hättest Du

    Autor: firehorse 10.11.09 - 09:22

    die Threads vor Deinem gelesen, würde es dich nicht verwundern und Du hättest Dir diesen Schrieb hier sparen können.

    :D

  6. Re: Hättest Du

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.11.09 - 09:23

    Entweder hast du mich nicht verstanden oder ich verstehe dich nicht.

    Hab die Threads sehr wohl gelesen aber was hat das mit meinem Post zu tun?

  7. Re: Hättest Du

    Autor: IScream 10.11.09 - 09:43

    Dass du null Ahnung hast.
    Es geht nicht um Erfolg (da ist Photoshop logischerweise besser), sondern darum, dass Paint.NET Freeware ist und von einer engagierten Gruppe entwickelt wird.

    Soweit ich aber weiß, kam die Initiative, das Programm zu entwickeln von MS.

  8. Re: Fast wie ...

    Autor: Burny 10.11.09 - 09:52

    schumischumi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paint.NET != MS Paint
    >
    > MS hat mit der Entwicklung nix zu tun und für den Funktionsumfang ist
    > Paint.NET echt nicht schlecht. Weitere Vorteile sind natürlich Preis und
    > die Geschwindigkeit(Photoshop kann viel aber braucht auch recht lange zum
    > laden).
    >
    > MS Paint wird auch ncoh weriterentwickelt, siehe Win 7.

    Ich weiß nicht, ob man dem Wiki-Eintrag da trauen darf, aber folgender Satz steht in der Einleitung:

    "Paint.NET wurde ursprünglich 2004 an der Washington State University entwickelt und als Open-Source-Software unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Später wurde die Entwicklung bei Microsoft fortgeführt. Ab Version 3.0 werden nur noch Windows XP mit installiertem Service-Pack 2 und Windows Vista unterstützt. Das Programm wurde größtenteils in C# programmiert und benötigt das .NET-Framework."

    Gruß
    Burny

  9. Re: Hättest Du

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.11.09 - 10:01

    Japp, jetzt bin ich mir sicher, dass mein Post missverstanden wurde.

    Wollte nur darauf eingehen, dass Moi12 meckert, dass an "dem alten Teil" Paint.NET noch entwickelt wird und dann aber Photoshop anführt. Um Erfolg ging es dabei eher weniger.

  10. Re: Hättest Du

    Autor: blubber110 10.11.09 - 10:08

    IScream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass du null Ahnung hast.
    > Es geht nicht um Erfolg (da ist Photoshop logischerweise besser), sondern
    > darum, dass Paint.NET Freeware ist und von einer engagierten Gruppe
    > entwickelt wird.

    Au Backe! Schlag mal im Wörterbuch dieses komische - dir offensichtlich unbekannte - Wort nach: "Ironie" (Siehe Himmerlarschundzwirn Originalpost) Oder leidest du an Leseschwäche und hast das Wort einfach überlesen? Dann bitte um Entschuldigung.

  11. Re: Hättest Du

    Autor: Moi12 10.11.09 - 10:15

    Wisst ihr was, ihr habt alle keine Ahnung. Aber ich eigentlich auch nicht... kann nicht mal das normale Paint starten, geschweige damit ein Punkt oder sowas mal :( Naja ich wollte mal bisschen Trollen...aber leider geht das mit einem IQ < 20 nicht so gut :/

  12. Re: Hättest Du

    Autor: IScream 10.11.09 - 10:25

    Ich hab das schon gelesen. Deswegen bin ich nicht gleich leseschwach oder so..
    Ich fands (trotz Ironie) unpassend das mit Erfolg zu vergleichen.

  13. Re: Fast wie ...

    Autor: QDOS 10.11.09 - 10:41

    Glaub das liegt daran, dass die Paint.NET-Entwickler heute bei MS angestellt sind...

  14. Re: Fast wie ...

    Autor: Jabadabadu 10.11.09 - 12:35

    Nur mal so zur Info: MS Paint ROCKT immer noch ...

    http://www.youtube.com/watch?v=ElrldD02if0&feature=PlayList&p=DBFD95F5D18B98CF&index=3

    (Es sind nicht immer die Tools die was vernünftiges 'rauskommen' lassen)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
  2. telent GmbH, Reutlingen, Karlsruhe
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Formel D GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52