1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doch keine OpenOfficeMouse

Ja, da sieht man es mal wieder

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja, da sieht man es mal wieder

    Autor: 322332a 10.11.09 - 14:00

    Wein prediegen, Wasser saufen = Open Source.

    Auf der einen Seite immer gegen Patenten und Markenschutzrechte wettern, dann diese engagierte Firma ins Messer laufen lassen.

    Ohne den Namen wird sich die Maus natürlich nicht verkaufen (sie ist ja optimiert für Open Office!). Die Entwicklungskosten waren somit für die Katz!

    Vonwegen mit Open Source lässt sich auch Geld verdienen. Dieser Maushersteller hat nun Geld verbrannt weil er an Open Source geglaubt hat.

  2. Re: Ja, da sieht man es mal wieder

    Autor: Larry28 10.11.09 - 15:02

    Das Geldverbrennen hat er aber angefangen, als er sich keine Gedanken über das Handling gemacht hat. Ich hatte die Maus zwar noch nicht in Händen, aber wie soll man sie bedienen ohne versehentlich eine Taste zu drücken?

    Aus dem Berufsleben weiss ich, dass man sich derartige Erlaubnisse auch immer schriftlich geben lassen sollte, das erspart beiden Seiten unnötige Diskussion im Nachhinein.

    Larry

  3. Re: Ja, da sieht man es mal wieder

    Autor: danielmader 10.11.09 - 15:41

    Wo lebst Du denn?! Selbstverständlich gibt es im OpenSource-Bereich Markenrechte. Die Herausgabe von Quellcode heißt doch noch lange nicht, dass man damit auch die Markenrechte abtritt. Sonst könnte ja jeder das Vertrauen in eine bestimmte Software dadurch zerstören, dass er abgewandelten Code unter dem gleichen Namen in Umlauf bringt, der z.B. fehlerhaft oder bösartig ist.

    Aber wenn Du schon so einen Hass auf OpenSource hast, dann tu mir und uns bitte den Gefallen und bleib mit Deinem Kleingeist bei den Microsoftforen und -themen. Danke.

  4. Re: Ja, da sieht man es mal wieder

    Autor: Kabelsalat 10.11.09 - 16:32

    Welcher Namhafte Softwarehersteller möchte denn bitte mit dieser Maus in Verbindung gebracht werden? SUN hat immerhin ein Image zu verlieren ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. König + Neurath AG, Karben
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera