1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Book-Reader Kindle DX kann US…

WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: Billnd 12.11.09 - 16:20

    Das ist doch absoluter Quatsch. Was bringt denen die elektronische Tinte.
    Besser ein alternatives Gerät nutzen, dass kompakter und angepasster ist.

  2. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: Siga9876 12.11.09 - 16:21

    Hast eigentlich recht. Der reicht eigentlich nur die Tasten.
    kewl. Micro-Reader Audio-Only.

  3. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: blindpese 12.11.09 - 17:22

    Billnd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch absoluter Quatsch. Was bringt denen die elektronische Tinte.
    > Besser ein alternatives Gerät nutzen, dass kompakter und angepasster ist.


    richtig, soviele blinde gibt es ja auch nicht an der uni, als dass alle deswegen zurückstecken müssen.

  4. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: Siga9876 12.11.09 - 17:33

    blindpese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > richtig, soviele blinde gibt es ja auch nicht an der uni, als dass alle
    > deswegen zurückstecken müssen.

    Na ja. Die Lehrmaterialien müssen den Blinden auch zur verfügung stehen. D.h. es gibt ein .kindle und ein .epub-Dokument. har har har.
    D.hg. die proprietaristische vertriebsstruktur wo vielleicht amazon an die uni geld bezahlt und dafür die studenten abzopcken darf, bricht so auf, weil alle anderen studenten einen $ 200 Sony-Reader statt teuer-kindle holen werden. Har har har.

    Da ging es u.u. nur darum, proprietaristische monopol-abzock-eier für überteuerte Bücher ins Nest zu legen.

    golem-forum: was bringt mehr geld ? vor der schule drogen verkaufen oder alle eltern zwingen jedes Halbe Jahr ein Schulbuch zu kaufen ?

  5. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: studi 12.11.09 - 17:39

    und richtige bücher sind jetzt auch ned soooo leicht zulesen für blinde...
    ich find das ganze n theater

  6. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: dafire 12.11.09 - 22:29

    Siga9876 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------


    > Da ging es u.u. nur darum, proprietaristische monopol-abzock-eier für
    > überteuerte Bücher ins Nest zu legen.

    äh.. hier gehts um fachliteratur... das ist ne ganz andere schiene ..

    ausserdem kann man bei büchern fürs kindle nicht wirklich davon reden das sie überteuert sind.. da gibts teilweise gute angebote :)

  7. Re: WARUM sollten Blinde einen 10 Zoll EReader nutzen wollen!!!

    Autor: Siga98760 12.11.09 - 22:43

    dafire schrieb:
    > Siga9876 schrieb:

    > > Da ging es u.u. nur darum, proprietaristische monopol-abzock-eier für
    > > überteuerte Bücher ins Nest zu legen.
    >
    > äh.. hier gehts um fachliteratur... das ist ne ganz andere schiene ..

    Es geht vielleicht darum, das die Uni den Studenten vorschreibt, einen Kindle zu kaufen und die Profs alle Materialien im Kindle-Format veröffentlichen müssen/sollen.
    Das kann schon ein fetter Beutezug sein.
    Speziell wenn andere Formate ausgeschlossen sind.
    Kollaborationsfeatures wären nett. Dann gibts die Kindlels und die Antikindles mit ihren jeweiligen Annotationen und Kommentaren oder Musterlösungen für Aufgaben usw.
    Alles gründe, wieso ich als einzige Firmwarepimping für EReader und alle Geräte (die nicht sicherheitsrelevant sind) fordere.

    > ausserdem kann man bei büchern fürs kindle nicht wirklich davon reden das
    > sie überteuert sind.. da gibts teilweise gute angebote :)
    ...teilweise...
    Amazon sollte 7030-direktvertrieb für die Autoren/Amazon anbieten. Schwupp gibts keine Verlage mehr die Hardcover-Preise für die E-Version ohne Druck, ohne physischen Vertrieb usw. haben wollen.

  8. DARUM!

    Autor: Adlerauge 12.11.09 - 22:44

    SEHBEHINDERTE!

    Bist du sehbehindert, sodass du dieses Wort übersehen hast?

    Wenn ja, dann wäre doch eine Vorlesefunktion samt GROßER OPTISCHER DARSTELLUNG für dich auch optimal, oder?

  9. Re: DARUM!

    Autor: Treadmill 13.11.09 - 01:23

    Bis auf den letzten Absatz steht da immer nur Blinde und nichts von Sehbehinderten.

  10. Wichtig News: Deutsche Schulen verbrennen Fachbücher

    Autor: nepumuk 13.11.09 - 09:36

    Nach einer 2 Jahre dauernden Studie wurde festgestellt, dass die Fachbücher für Blinde ungeeignet sind. Insbesondere die Grafiken und Schaubilder können von Blinden nicht verarbeitet werden.


    Ok mal im Ernst,

    atm. brauchen Blinde spezielle Fachbücher in Blindenschrift, aber ein spezieller E-Book Reader für Blinde kommt nicht in Frage?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  3. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)
  4. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (aktuell u. a. Crucial MX500 1TB für 111€, Sandisk Extreme 128GB für 24€, Hama Essential PC...
  3. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  4. (aktuell u. a.Corsair M65 RGB Elite als neuwertiger Outlet-Artikel für 29,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

  1. Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder, die Produktion leidet aber noch unter dem verlängerten Chinese New Year. Einige Launches mussten verschoben werden und es gibt weiterhin Lieferengpässe.

  2. Fabriken laufen: Apple sorgt sich um iPhone-Produktion und die Verkäufe
    Fabriken laufen
    Apple sorgt sich um iPhone-Produktion und die Verkäufe

    Angesichts der wirtschaftlichen Verwerfungen durch die Coronapandemie sorgt sich Apple um die Nachfrage nach iPhones. Wird das iPhone 12 verschoben?

  3. Coronakrise: Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele
    Coronakrise
    Autobranche will Lockerung der CO2-Ziele

    Die Autoindustrie will mit Blick auf die Corona-Pandemie keine Erhöhung der CO2-Vorgaben und fordert offenbar die Aussetzung von Strafzahlungen.


  1. 09:03

  2. 09:02

  3. 07:59

  4. 07:00

  5. 14:42

  6. 13:56

  7. 13:00

  8. 12:07