Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marions Kochbuch gewinnt gegen…

Deutschland ist für Online-Communitys gestorben

  1. Beitrag
  1. Thema

Deutschland ist für Online-Communitys gestorben

Autor: YouTube-in-Deutschland---niemals 16.11.09 - 13:00

Räumt man sich an den Bildern keine Nutzungsrechte ein, darf man sie nicht wiedergeben. Prüft man die Bilder nicht inhaltlich, hat man bald Anleitungen zum Bombenbau darunter. Würde man bei jedem fremden Foto prüfen, ob daran Urheberrechte existieren, müsste man 6 Milliarden Menschen dazu befragen (und Antwort erhalten).

Der BGH sagt damit laut und deutlich Tschüß zu allen Online-Communities, die ihren Sitz in Deutschland haben. Bildupload ist ein Standard-Feature, das kann man nicht abschalten. Und mit diesem Richterspruch ist jede Bildupload-Funktion ökonomischer Selbstmord.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Deutschland ist für Online-Communitys gestorben

YouTube-in-Deutschland---niemals | 16.11.09 - 13:00
 

Re: Deutschland ist für Online...

KEB | 16.11.09 - 13:08
 

Möööööp Einspruch!

Unmut | 16.11.09 - 13:22
 

Re: Deutschland ist für Online...

Auutor | 16.11.09 - 13:22
 

Re: Deutschland ist für Online...

YouTube-in... | 16.11.09 - 14:16
 

Re: Deutschland ist für Online...

Trockenobst | 16.11.09 - 14:30
 

Re: Deutschland ist für Online...

YouTube-in... | 16.11.09 - 15:12
 

Re: Deutschland ist für Online...

Trockenobst | 16.11.09 - 18:23
 

Re: Deutschland ist für Online...

Baba | 16.11.09 - 18:51
 

Re: Deutschland ist für Online...

xpyrus | 16.11.09 - 20:50
 

Re: Deutschland ist für Online...

Siga5987535973 | 16.11.09 - 14:40

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. novacare GmbH, Bad Dürkheim
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office
  4. AWEK microdata GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Epic Games: Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite
    Epic Games
    Fans frustriert über mehr Grind in Fortnite

    Nach dem Start des zweiten Kapitels von Fortnite gibt es Frust in der Community: Es ist nun noch mehr Zeitaufwand oder Geld nötig, um alle Stufen des Battle Pass freizuschalten - und dabei wirbt Epic Games mit "Mehr Spaß, weniger Grinden".

  2. FTTC: Telekom-Vectoring für rund 82.000 Haushalte
    FTTC
    Telekom-Vectoring für rund 82.000 Haushalte

    Die Telekom hat erneut viele Haushalte mit FTTC (Fiber To The Curb) versorgt. Die Ausbaugebiete für das einfache Vectoring sind weit über Deutschland verstreut.

  3. Hamburg: Bundesrat soll gegen gewollte Obsoleszenz vorgehen
    Hamburg
    Bundesrat soll gegen gewollte Obsoleszenz vorgehen

    Auf Kosten der Verbraucher und der Umwelt würden Geräte so gebaut, dass sie nicht lange hielten und nicht repariert werden könnten, kritisiert der Hamburger Justizsenator. Der Bundesrat soll geplante Obsoleszenz erschweren.


  1. 16:54

  2. 16:39

  3. 15:47

  4. 15:00

  5. 13:27

  6. 12:55

  7. 12:40

  8. 12:03