1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD2Blu - Warner USA tauscht DVDs…

Eigentlich saubillig, hat aber einige Haken!

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich saubillig, hat aber einige Haken!

    Autor: Blu-Ray Man 18.11.09 - 11:46

    Eigentlich ist das saubillig. Selbst wenn es hier 8 € kosten würde. Man kauft einfach auf dem Gebrauchtmarkt für 5 € normale DVD-Filme, schickt sie ein und hat dann neue Blu-Rays.

    Leider hat Golem das Angebot nicht richtig beleuchtet, denn es gibt da noch ein paar Haken:

    Blu-Rayhttp://www.dvd2blu.com/faq.html

  2. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Blu-Ray Man 18.11.09 - 11:46

    Blu-Ray Man schrieb:

    > Blu-Raywww.dvd2blu.com

    Richtige Adresse: http://www.dvd2blu.com

  3. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: JonLickenheimer 18.11.09 - 12:16

    Welche Haken wären das denn? Abgesehen davon, dass man maximal 25 Titel und nur vorgegebene Filme umtauschen kann (was ich völlig in Ordnung finde), konnte ich keinen deiner genannten Haken finden.

    Ich finde es schade, dass diese Aktion nur in den USA gilt. Aber in Deutschland kostet eine neue Blu-ray im Laden immernoch 30€ und es gibt Leute die kaufen das. Da wundert mich das eigentlich nicht. Warum sollte WB da mit einer günstigen Aktion in Deutschland um die Ecke kommen...

  4. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: anon0815 18.11.09 - 12:21

    JonLickenheimer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Haken wären das denn? Abgesehen davon, dass man maximal 25 Titel und
    > nur vorgegebene Filme umtauschen kann (was ich völlig in Ordnung finde),
    > konnte ich keinen deiner genannten Haken finden.
    >
    > Ich finde es schade, dass diese Aktion nur in den USA gilt. Aber in
    > Deutschland kostet eine neue Blu-ray im Laden immernoch 30€ und es gibt
    > Leute die kaufen das. Da wundert mich das eigentlich nicht. Warum sollte WB
    > da mit einer günstigen Aktion in Deutschland um die Ecke kommen...


    Also ich hab jetzt schon sehr häufig Blu-Rays für 12-15 Euro gesehen. Und das im MediaMarkt..

  5. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Zappelheini 18.11.09 - 12:26

    anon0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Also ich hab jetzt schon sehr häufig Blu-Rays für 12-15 Euro gesehen. Und
    > das im MediaMarkt..


    Amazon hat auch viele Angebote für den Preis. Teilweise auch für 10 Euro.

    Das schöne: DVDs werden auch endlich billiger und haben einen vernünftigen Level erreicht. Aber ich denke mal das der Bluray Preis gewaltig gedrückt wird damit DVDs langsam uninteressant werden. Und wenn mehr Blurays als DVDs verkauft werden zieht der Preis wieder gewaltig an.

    Genauso war es damals mit VHS und DVD.

    Und ich muss gestehen, ich fahre darauf ab. Habe inzwischen eine Handvoll Blurays gekauft obwohl ich noch keinen Player habe... ;)

  6. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: xxxx-pix 18.11.09 - 12:27

    Naja du bekommst schon Blurays (auch neuere) für 11-14 Euro beim "Mädchenmarkt". Das ist kein Problem. 7 Euro für nen Tausch würde ich nicht zahlen, denn ich habe immernoch ab und zu Probleme beim abspielen.. meist sind es die Billigfilme die rumzicken :/ Von daher kaufe ich in der Regel nur Blockbuster als Bluray und die anderen als DVD.

    Bluray hat immernoch einen weiten Weg vor sich ;)
    Ich bin gespannt, ob nicht sogar die Streamingangebote den Sieg davon tragen, denn den meisten Konsumenten gehts glaube am Ar... vorbei ob das Bild nun ultra scharf ist das einem die Augen brennen. Entscheidener ist, das man nicht tausende Euros für das reinen abspielen eines einfachen Films investieren muss.. da greift der ein oder andere sicher gerne zum Apple iTunes Store und lädt sich dort den Film als erst mal sein Hifi-Rack zu polieren um dann festzustellen, das die Firmware seines Players veraltet ist (usw.) ;)

  7. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Nath 18.11.09 - 12:37

    Ja, wenn man sieht, dass die meisten schon über Briefmarkengroße YouTube Videos auf dem Handy-Display begeistert sind.

  8. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Blurayjunkie 18.11.09 - 12:40

    Die, denen Bild und Ton am Arsch vorbei geht, sind aber auch nicht die Zielgruppe von Blu-ray.

    Sicher muss man sich immer über die Folgekosten im Klaren sein, wenn man zu Blu-ray wechselt.

    Den HD-Fernseher haben mittlerweile die Meisten. Wer allerdings den HD-Ton genießen will (ja, er ist besser, hörbar, selbst in 5.1-HD), der muss noch 'nen neuen Receiver und Lautsprecher kaufen.

  9. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: f32rd32dswgfreb... 18.11.09 - 13:51

    Blurayjunkie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die, denen Bild und Ton am Arsch vorbei geht, sind aber auch nicht die
    > Zielgruppe von Blu-ray.

    Was aber genau das Problem ist, die MAFIAA.org haette gerne das keine DVD's mehr hergestellt werden (viel zu einfach zum kopieren, viel zu klein -> Intarnät-Dau-Loads), sondern alle nur noch BluRay kaufen. Da koennen'se lange warten...

    >
    > Sicher muss man sich immer über die Folgekosten im Klaren sein, wenn man zu
    > Blu-ray wechselt.

    Nicht zwingend. Zumindest Geräte wie der Popcorn C200 koennen auch Blu-Ray's auf PAL heruntergerechnet ausgeben, was meist immer noch besser aussieht als Paramount DVD's ;)

    >
    > Den HD-Fernseher haben mittlerweile die Meisten. Wer

    Was fuer ein Quatsch. "die Meisten" haben eine Roehrenglotze aus dem letzten Jahrtausend und beschweren sich schon wenn sie damit 2020 kein ARD mehr empfangen koennen, da sie schliesslich 1970 mal gutes Geld dafuer bezahlt haben....

  10. welche marke?

    Autor: Darth Blutwurst 18.11.09 - 15:00

    > mehr empfangen koennen, da sie schliesslich 1970 mal gutes Geld dafuer
    > bezahlt haben....

    muss dann aber ein sozialistisches fabrikat sein. mein rekord mit nem west-modell ist ca. 20 jahre. (farbfernseher von sanyo)

    in der regel hält der kapitalistische schrott keine 10 jahre. soll er ja gar nicht.

  11. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Wulle 18.11.09 - 16:22

    > Den HD-Fernseher haben mittlerweile die Meisten. Wer allerdings den HD-Ton
    > genießen will (ja, er ist besser, hörbar, selbst in 5.1-HD), der muss noch
    > 'nen neuen Receiver und Lautsprecher kaufen.

    Woher kommt die Annahme, dass HD-Fernseher mittlerweile so weit verbreitet sind? Ich mache laufend genau die gegenteilige Erfahrung:
    Die Wenigsten kaufen HD. Aber die, die einmal einen gekauft haben, kaufen nach einem Jahr wieder einen neuen, weil unzufrieden.

  12. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Blurayjunkie 18.11.09 - 16:46

    Ich kann na klar nur von meinem Familen- und Bekanntenkreis ausgehen und da hat keiner mehr 'ne Röhre. Egal wie alt die Beteiligten auch sind.

    Und wer nach einem Jahr schon wieder 'n neuen Fernseher kauft, spart am falschen Ende. Selber Schuld.

  13. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: olliq 18.11.09 - 16:54

    Ich bin 40 und hab 2 Fernseher, beides Röhren.

    Solange die funktioniren sehe ich auch kein Grund neue zu kaufen. Blu-ray sind eh nicht interessant solange die DVDs billiger sind.

  14. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: blueraygoo 18.11.09 - 17:01

    wenn man mal Blueray geschaut hat auf nem HD-TV und ner guten Soundanlage, will man keine DVD's mer anschauen, zumindest ich nicht.

  15. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: olliq 18.11.09 - 17:06

    Wenn mein Fernseher kaputt gehen sollte kaufe ich vielleicht auch ein HD-TV, aber bis dahin geht es auch mit meine Röhre. Blu-ray muss aber trotzdem nicht sein, ein DVD-Player mit guter Upscaling-Unit liefert fast genau so gute Bilder, ist viel billiger und ohne Blu-ray DRM.

  16. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Puppermann 18.11.09 - 17:44

    olliq schrieb:

    > ein DVD-Player mit guter Upscaling-Unit liefert fast
    > genau so gute Bilder

    Sücher.

  17. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: PS3ler 18.11.09 - 21:02

    Puppermann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > olliq schrieb:
    >
    > > ein DVD-Player mit guter Upscaling-Unit liefert fast
    > > genau so gute Bilder
    >
    > Sücher.


    Schon mal eine DVD mit einer PS3 auf einem FullHD LCD gesehen? Da sieht man mit "normalem" Sichtabstand keinen Unterschied.
    Dennoch hat BluRay einige tolle Features die ich nicht missen möchte. An die Bild in Bild Kommentarfunktion kann man sich schnell gewöhnen.

  18. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: hahahaha 18.11.09 - 17:50

    olliq schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn mein Fernseher kaputt gehen sollte kaufe ich vielleicht auch ein
    > HD-TV, aber bis dahin geht es auch mit meine Röhre. Blu-ray muss aber
    > trotzdem nicht sein, ein DVD-Player mit guter Upscaling-Unit liefert fast
    > genau so gute Bilder, ist viel billiger und ohne Blu-ray DRM.


    selten so gelacht. ich hab schon high-class upscaling erlebt und das kommt nicht mal ansatzweise an eine gute blu-ray umsetzung ran. Ich würde dir da höchstens recht geben was filme angeht die schlampig umgesetzt wurden oder schlichtweg einfach zu alt sind. einen heutigen blockbuster auf bd in full-hd zu sehen ....das bring deine augen zum bluten, so gut ist das!!!!

  19. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: nope 19.11.09 - 01:11

    ....
    > selten so gelacht. ich hab schon high-class upscaling erlebt und das kommt
    > nicht mal ansatzweise an eine gute blu-ray umsetzung ran. Ich würde dir da
    > höchstens recht geben was filme angeht die schlampig umgesetzt wurden oder
    > schlichtweg einfach zu alt sind. einen heutigen blockbuster auf bd in
    > full-hd zu sehen ....das bring deine augen zum bluten, so gut ist das!!!!

    Doof nur dass die heutigen blockbuster auch in full-hd total langweilig sind.

  20. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: SlightlyHomosex... 19.11.09 - 09:28

    [quote]Woher kommt die Annahme, dass HD-Fernseher mittlerweile so weit verbreitet sind? Ich mache laufend genau die gegenteilige Erfahrung:
    Die Wenigsten kaufen HD. Aber die, die einmal einen gekauft haben, kaufen nach einem Jahr wieder einen neuen, weil unzufrieden. [/quote]

    Fakt ist, das es immer mehr HD-Geräte werden, eine Feststellung dich ich ebenfalls gemacht habe. Dazu kommt, das man eben keine Röhren mehr beim normalen Händler bekommt, es werden also immer mehr werden.

    Aber das Argument, das viele Leute nach einem Jahr einen neuen holen stimmt schon. Dafür kann man den "normalsterblichen" aber keine Schuld geben. Habs mit meinem Vater erlebt, als der mich begleitet hat, als ich mein HD Gerät geholt hab.

    Die Masse der Leute kauft nämlich Fernseher so, wie sie es früher gemacht haben: Man geht in den Laden, schaut sich die Geräte an und wählt das mit dem besten Bild aus, das noch in der angedachten Preisklasse liegt. Diese Argumente gelten nur leider bei HD-Geräten nicht mehr. Heutzutage muss man auf den Hersteller achten, der Sitzabstand muss in Bezug zur Größe des Gerätes sein, man sollte einen digitalen Receiver besitzen (noch besser mit HD Anschluss). Formatumschaltung sollte er auch beherrschen (16:9 - 4:3). Gerade die billigen Geräte vom Discounter um die Ecke haben sowas des öfteren nicht eingebaut.

    Viele Leute kaufen sich einen billigen LCD aus einem Angebot bei irgendeinem Discounter, hängen den per 15 Jahre altem Scartkabel an den uralt Receiver von vor 15 Jahren und wundern sich das das Bild dann mies aussieht. Wenn du jetzt noch einen Fernseher erwischst, der miese Scartstecker verbaut hat, geht die Quali dann noch mehr runter. Das das auf der alten Röhre besser ausgesehen hat, wundert dann kaum mehr

    Hatte als erstes nen Toshiba FullHD Gerät, digital tolles Bild, per Scart so extrem schlecht, kann man kaum mehr beschreiben. Eine Suche im Internet hat dann ergeben das sehr billige Scart-Komponenten eingebaut wurden. Mit meinem Phillips bin ich nun mehr als zufrieden. Hab den alten DVD-Player noch per Scart dranhängen, da ist das Bild um klassen besser als auf dem Toshiba.

  21. Re: Eigentlich saubillig, hat aber...

    Autor: Blu-Ray Man 18.11.09 - 13:39

    JonLickenheimer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Haken wären das denn? Abgesehen davon, dass man maximal 25 Titel und
    > nur vorgegebene Filme umtauschen kann (was ich völlig in Ordnung finde),
    > konnte ich keinen deiner genannten Haken finden.

    Na, das sind auch zufällig die, die Du genannt hast. ;) Es kommen zudem noch Versandkosten hinzu, wenn ich das richtig verstanden habe.

    Abgesehen davon finde ich das Angebot auch o.k. Sie hätten es ja auch sein lassen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  4. Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  2. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  3. 699€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Detroit: Become Human für 16,99€, Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 & Switch...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme