1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Apple interessiert sich…

Apple wird dies nicht machen, weil...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: Muff 23.05.05 - 13:43

    OSX und all deren Software darauf nicht läuft, man würde bei Null anfangen und so kriegt man keine Kundschaft.

    Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her keinen Sinn auf CISC zu wechseln.

  2. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: Tropper 23.05.05 - 14:39

    Muff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OSX und all deren Software darauf nicht läuft, man
    > würde bei Null anfangen und so kriegt man keine
    > Kundschaft.
    >
    > Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her keinen
    > Sinn auf CISC zu wechseln.
    >

    Ich glaube die Software auf einen x86 einfach nur zum laufen zu bringen wäre das geringste Problem.

  3. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: Dein Held 23.05.05 - 16:21

    Muff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OSX und all deren Software darauf nicht läuft, man
    > würde bei Null anfangen und so kriegt man keine
    > Kundschaft.
    >
    > Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her keinen
    > Sinn auf CISC zu wechseln.

    Naja preis UND leistung. IBM hat momentan nichts für den desktop das den topmodellen von AMD und intel wirklich überlegen ist. Da muss schon ein dual prozzi mit wasserkühlung her. Noch nicht mal dualcore..


  4. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: scientist 23.05.05 - 16:31

    aha, sehr interessant und äußerst fundiert. wenn dann würde intel wohl auch einen powerpc-prozessor bauen, und kein x86er. früher wurden die von motorola gebaut, im moment von ibm, also warum nicht irgendwann von intel. intel ist nicht zwangsläufig gleichzusetzen mit windows, auch wenn die im moment prozessoren für microsoft-software bauen.



    Muff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OSX und all deren Software darauf nicht läuft, man
    > würde bei Null anfangen und so kriegt man keine
    > Kundschaft.
    >
    > Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her keinen
    > Sinn auf CISC zu wechseln.
    >


  5. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: Oliver P.H. 23.05.05 - 17:09

    Dein Held schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > OSX und all deren Software darauf nicht
    > läuft, man
    > würde bei Null anfangen und so
    > kriegt man keine
    > Kundschaft.
    > >
    > Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her
    > keinen
    > Sinn auf CISC zu wechseln.
    >
    > Naja preis UND leistung. IBM hat momentan nichts
    > für den desktop das den topmodellen von AMD und
    > intel wirklich überlegen ist. Da muss schon ein
    > dual prozzi mit wasserkühlung her. Noch nicht mal
    > dualcore..
    >
    >
    Ich weiß nicht wo du lebst, aber Apple hat schon lange Dual CPU's gehabt bevor die AMD/(Sch)Wintel Welt diese erst für sich entdeckte wie auch den 64 Bit CPU die schon lange seit mehr 2 jahren erfolgreich läuft wie auch das Betriebssystem erkennt ohne das man ein anderes Betriebssystem kaufen muß wie bei Windows der Fall ist, für mich Abzocke und mehr nicht. 1000 verschiedene Windows Versionen und mit Longhorn werdet ihr User noch längere Hörner vor Wut und Anfälle bekommen. Na ja egal aber das muß jeder selber wissen, ich benutze privat RedHat/Fedora Linux, Windows XP Home/Professional und zu guter letzt auch MAC OS X Tiger im Tank. Was auch immer mit Intel da sein wird so lange das Mac OS nicht drunter leidet an der Performance und Handhabung ist der Prozessor mir egal, trotzdem eine CISC Architektur ist nicht mehr Zeitgemäß und hat auch bald ihr technisch möglisches Limit erreicht, mittlerweile sind ja AMD/Intel CPU's Zwitter die RISC und CISC vermischt sind, wie es bei den damaligen Pentium Pro begann, war auch ein Misch-CPU aus CISC und RISC Kern. Selbst wenn man bedenkt das auf dem Amiga ein Dual CPU gab der ein 68k (CISC) und ein PowerPC 604e (RISC) laufen und durch die Software gesteuert worden ist und das ohne Probleme wie ich das selber erlebt habe und noch immer den Amiga 4000 68k/PPC besitze.

  6. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: clicks 23.05.05 - 17:42

    Oliver P.H. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wo du lebst, aber Apple hat schon
    > lange Dual CPU's gehabt bevor die AMD/(Sch)Wintel
    > Welt diese erst für sich entdeckte wie auch den 64
    > Bit CPU die schon lange seit mehr 2 jahren
    > erfolgreich läuft wie auch das Betriebssystem
    > erkennt ohne das man ein anderes Betriebssystem
    > kaufen muß wie bei Windows der Fall ist, für mich
    > Abzocke und mehr nicht. 1000 verschiedene Windows
    > Versionen und mit Longhorn werdet ihr User noch
    > längere Hörner vor Wut und Anfälle bekommen. Na ja
    > egal aber das muß jeder selber wissen, ich benutze
    > privat RedHat/Fedora Linux, Windows XP
    > Home/Professional und zu guter letzt auch MAC OS X
    > Tiger im Tank. Was auch immer mit Intel da sein
    > wird so lange das Mac OS nicht drunter leidet an
    > der Performance und Handhabung ist der Prozessor
    > mir egal, trotzdem eine CISC Architektur ist nicht
    > mehr Zeitgemäß und hat auch bald ihr technisch
    > möglisches Limit erreicht, mittlerweile sind ja
    > AMD/Intel CPU's Zwitter die RISC und CISC
    > vermischt sind, wie es bei den damaligen Pentium
    > Pro begann, war auch ein Misch-CPU aus CISC und
    > RISC Kern. Selbst wenn man bedenkt das auf dem
    > Amiga ein Dual CPU gab der ein 68k (CISC) und ein
    > PowerPC 604e (RISC) laufen und durch die Software
    > gesteuert worden ist und das ohne Probleme wie ich
    > das selber erlebt habe und noch immer den Amiga
    > 4000 68k/PPC besitze.
    1. Dual CPU != Dual Core CPU
    2. 64Bit CPUs gab es von Intel noch vor Apple, und selbst Intel hat diese nicht erfunden.
    3a. Die 32Bit Edition von XP kannst du kostenfrei updaten auf die 64Bit Version.
    3b. Wie Apple sagt ist erst Tiger ein richtiges 64Bit OS - hast du das kostenfrei bekommen?
    4. Wieviel MacOS Versionen gibt es mittlerweile? Warum sind viele Updates kostenpflichtig?
    5. Was gefällt dir an Longhorn, einem noch nicht existierenden OS, nicht?
    6. Sehr schön das du so viele Betriebssysteme und Prozessoren kennst und nutzt, weiter so.

  7. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: OS - lesen leicht gemacht! 23.05.05 - 19:54


    > OSX und all deren Software darauf nicht läuft,

    you lesen artikel gründlich, plz!

    dort stehen:

    "zumal Darwin, der Kern von Apples Betriebssystem MacOS X, auch auf x86-Prozessoren läuft."


    you verstehe inhalt von satz? ;) :D

  8. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: Muff 23.05.05 - 21:41

    Träum weiter!


    scientist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aha, sehr interessant und äußerst fundiert. wenn
    > dann würde intel wohl auch einen powerpc-prozessor
    > bauen, und kein x86er. früher wurden die von
    > motorola gebaut, im moment von ibm, also warum
    > nicht irgendwann von intel. intel ist nicht
    > zwangsläufig gleichzusetzen mit windows, auch wenn
    > die im moment prozessoren für microsoft-software
    > bauen.
    >
    > Muff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > OSX und all deren Software darauf nicht
    > läuft, man
    > würde bei Null anfangen und so
    > kriegt man keine
    > Kundschaft.
    >
    > Ausserdem sehe ich ausser vom Preis her
    > keinen
    > Sinn auf CISC zu wechseln.
    >
    >


  9. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: scOOby 24.05.05 - 00:05

    Angesichts der Tatsache, dass sich im Bereich der PPC-Entwicklung einiges tut (ich sage nur Cell von Sony) und sogar Microsoft auf den PPC setzt (Xbox2) weil eine vergleichbare Performance derzeit nicht mit Wintelarchitektur machbar ist, zweifle ich einen Wechsel zu Intelprozessoren stark an.

    Möglicherweise will Apple ja einen anderen Prozessor von intel in neuen produkte verwenden( z.B. die ARM-Technik heute Xscale wenn ich mich nicht irre).

  10. Re: Apple wird dies nicht machen, weil...

    Autor: tomex 25.05.05 - 00:38

    genau so ist es, und deswgen wird Apple mit sicherheit nicht Intel dafür brauchen..
    gerüchte gab es schon immer... Was soll Apple mit nen scheiß x86 proz :)


    scOOby schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angesichts der Tatsache, dass sich im Bereich der
    > PPC-Entwicklung einiges tut (ich sage nur Cell von
    > Sony) und sogar Microsoft auf den PPC setzt
    > (Xbox2) weil eine vergleichbare Performance
    > derzeit nicht mit Wintelarchitektur machbar ist,
    > zweifle ich einen Wechsel zu Intelprozessoren
    > stark an.
    >
    > Möglicherweise will Apple ja einen anderen
    > Prozessor von intel in neuen produkte verwenden(
    > z.B. die ARM-Technik heute Xscale wenn ich mich
    > nicht irre).
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROBAT Bau AG, Feldkirchen
  2. ATMINA Solutions GmbH, Hannover, Home-Office
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. freiheit.com technologies, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 11,99€
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme