1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Apple interessiert sich…

Darum gehts

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darum gehts

    Autor: 970FX 23.05.05 - 16:50

    http://www.dslweb.de/Intel-entwickelt-Highspeed-WLAN-Wimax--news.htm

    den ganzen Intel-Cpu Quatsch kann man getrost als "Ente" bezeichnen.

  2. Da steht nix von CPUs !!!

    Autor: Grün 23.05.05 - 16:57

    970FX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > den ganzen Intel-Cpu Quatsch kann man getrost als
    > "Ente" bezeichnen.
    >

    Definitiv. Aber wenn Apple bei Intel neue Flash-Bausteine kauft, meint jeder da bahnt sich eine Revolution an. Leute lest mal: da steht nix von CPUs. Und Intel DARF keine PowerPCs bauen.

  3. Ergänzung

    Autor: Grün 23.05.05 - 16:58

    Grün schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 970FX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > den ganzen Intel-Cpu Quatsch kann
    > man getrost als
    > "Ente" bezeichnen.
    >
    > Definitiv. Aber wenn Apple bei Intel neue
    > Flash-Bausteine kauft, meint jeder da bahnt sich
    > eine Revolution an. Leute lest mal: da steht nix
    > von CPUs. Und Intel DARF keine PowerPCs bauen.

    Könnte auch sein, dass sie ein Chip-Patent für hohere Taktraten kaufen. DAS ist alles möglich. CPUs nie.

  4. Re: Ergänzung

    Autor: 970FX 23.05.05 - 17:00

    Grün schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grün schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 970FX schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > den ganzen
    > Intel-Cpu Quatsch kann
    > man getrost als
    >
    > "Ente" bezeichnen.
    >
    > Definitiv. Aber
    > wenn Apple bei Intel neue
    > Flash-Bausteine
    > kauft, meint jeder da bahnt sich
    > eine
    > Revolution an. Leute lest mal: da steht nix
    >
    > von CPUs. Und Intel DARF keine PowerPCs bauen.
    >
    > Könnte auch sein, dass sie ein Chip-Patent für
    > hohere Taktraten kaufen. DAS ist alles möglich.
    > CPUs nie.
    >
    >
    Hier noch ein paar Infos zu Technologie

    http://www.intel.com/netcomms/technologies/wimax/wimax_docs.htm

  5. Re: Da steht nix von CPUs !!!

    Autor: OS - cpu-dudeldu 23.05.05 - 19:51

    du solltest mal lesen lernen. im artikel ist die reden von prozessoren und davon, das das betriebssystem auch auf x86 läuft. was mag das wohl bedeuten? speicherbausteine?

    herr schmeiß hirn vom himmel

  6. Re: Da steht nix von CPUs !!!

    Autor: echohead 23.05.05 - 20:20

    OS - cpu-dudeldu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du solltest mal lesen lernen. im artikel ist die
    > reden von prozessoren und davon, das das
    > betriebssystem auch auf x86 läuft. was mag das
    > wohl bedeuten? speicherbausteine?
    >
    > herr schmeiß hirn vom himmel
    >
    mir fällt dazu noch ein vor ein paar jahren hätte auch niemand an ein office von MS für den MAC geglaubt .......


  7. Re: Da steht nix von CPUs !!!

    Autor: 970FX 23.05.05 - 20:32

    OS - cpu-dudeldu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du solltest mal lesen lernen. im artikel ist die

    du solltest mal denken lernen.im artikel steht dass es sich um ein Gerücht handelt dass nichtmal genau definiert ist mit nur eine quelle und ohne konkreten aussage.

    > reden von prozessoren und davon, das das
    > betriebssystem auch auf x86 läuft. was mag das
    > wohl bedeuten? speicherbausteine?
    >

    > herr schmeiß hirn vom himmel

    das hättest du wirklich gebraucht.
    >
    >


    Das Betriebsystem funktioniert bereits lange auf x86 das ist sogar Opensource und heisst Darwin.
    Nichts neues.
    Apple setzt schon lange Chips von INTEL ein, wieder nichts neues.


  8. Re: Da steht nix von CPUs !!!

    Autor: knock 24.05.05 - 13:00

    Paar Jahre? Ich habe hier noch ein Office 98! Und davor gabs noch ne ganze Menge anderer Office Programme von Ms für Mac :-)

    echohead schrieb:
    >
    > mir fällt dazu noch ein vor ein paar jahren hätte
    > auch niemand an ein office von MS für den MAC
    > geglaubt .......
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main
  3. GK Software SE, Hamburg, St. Ingbert
  4. Team H&C talents der Höchsmann & Company KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. ASUS Radeon RX 6900 XT TUF GAMING OC 16GB für 1.729€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gamestop-Blase: Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen
Gamestop-Blase
Am Ende haben wieder die Großinvestoren gewonnen

Der Börsenrausch um die Gamestop-Aktie hat weder Kapital umverteilt noch wurde der Finanzmarkt dadurch demokratisiert. Vielmehr gewannen wie bei jeder Blase die großen Investoren.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Trade Republic EU will Trading-Apps wegen Gamestop-Aktie untersuchen
  2. Wallstreetbets Gamestop-Aktie steigt massiv - Handel zeitweise gestoppt
  3. Wallstreetbets Finanzchef von Gamestop tritt zurück

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Chaos Computer Club: Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte
Chaos Computer Club
Was eine Smoking Gun von Huawei anrichten könnte

Der Chaos Computer Club hat einmal durchgespielt, welche Möglichkeiten ein böswilliger Ausrüster im 5G-Netz wirklich hätte. Dies wird vom IT-Sicherheitsgesetz aber ignoriert.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Kritische Infrastruktur Massive Probleme im europäischen Stromnetz
  2. rC3 Neue Tickets für den CCC
  3. rC3 Tickets für den CCC sind aus