1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trotz DJ-Spielen: Technics…

Service von Technics/Panasonic ist phänomenal!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Service von Technics/Panasonic ist phänomenal!

    Autor: 1st1 30.11.09 - 21:01

    Ist zwar kein 1200er, auch kein SL-6 (Tangentialarm, Direktantrieb), sondern nur ein SL-3 (Tangentailarm, Riemenantrieb) von 1982, der da immer noch meinen inzwischen mehrfach aktualisierten Hifiturm krönt, aber er geht immer noch, oder besser dank den Jungs und Mädels von Panasonics wieder. Ich nutze ihn ja nur noch selten, weil alle Platten bereits digitalisiert sind, aber hin und wieder packt mich die Nostalgie doch schon mal, und ich lasse eine Platte damit abspielen. Letztens war es wieder so weit, ich lege auf, schließe den Deckel und drücke auf Play, der Plattenteller zuckt kurz, sonst nix, Nadel senkt sich ab, dann ein kurzes Knackgeräusch im Lautsprecher, ein Schalter im Gerät ist zu hören, Nadel geht wieder hoch und fährt in die Parkposition. Will nicht,also nochmal, Plattenteller angeschubst, Play gedrückt, Platte fängt an zu langsam zu spielen, bleibt langsam stehen. Nadel geht wieder hoch und in Parkposition. Hmm... Platte abgenommen, Gummiauflage des Plattentellers hochgehoben, kein Antriebsriemen durch die Öffnungen zu sehen,nein, doch, aber in Einzelteilen zerbröselt überall im Gerät verteilt, nach fast 30 Jahren. Ich habe dann bei Panasonic angerufen, die haben mir die Telefonnummer des Service in Rendsburg gegeben, dort angerufen, Bingo, neuer Antriebsriemen vorrätig! Drei Tage später funktionierte der Plattenspieler wieder!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Kreissparkasse Ravensburg, Ravensburg
  2. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg
  3. SAP Job als WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Kassel
  4. IT-Service Desk Agent (m/w/d) 1st Level-Beschaffung
    HÜBNER GmbH & Co. KG, Kassel-Waldau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (UVP 299€)
  2. (u. a. MSI RTX 3090 Ti für 1.249€, Gigabyte RTX 3090 für 1.099€, XFX RX 6900 XT für 799€)
  3. 899€ (günstig wie nie)
  4. u. a. Amazon-Geräte wie Fire TV Stick 4K Max)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
Retro Computing
Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
  2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
  3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller