1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ausprobiert: Chrome OS, Googles…
  6. Thema

Getestet - Das ist ja nur ein Browser

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustige Diskussion hier

    Autor: Runkelrübe 01.12.09 - 20:54

    Aber im Prinzip hat ElZar recht.

    Hier dick einen auf neues Betriebsystem zu machen, am Ende aber nur ein komplett abgespecktes Debian mit dem hauseigenen Frickelbrowser zu verflechten und das dann als "neues Betriebsystem" verkaufen, ist schon ziemlich dreist.

    Die Google-Fanboys kaufen den Herren den Schwachsinn sogar ab und hypen den ganzen Quatsch sogar noch.

    Cloudcomputing mag innerhalb von größeren Firmen, im abgeschotteten Intranet sinnvoll sein. Aber das als die Zukunft der Informationstechnologie zu sehen, ist doch arg an der Realität vorbei.
    Ich werde den Teufel tun, und meine Daten irgendwo in "die Clound" ablegen, wo ich nicht weiß, was damit gemacht wird.
    Und ich als privater Hanswurst hab nicht mal wichtige Daten auf meinem Rechner.

    Und ausschließlich webbasierende Anwendungen sind auch total sinnfrei. Wirkliche Netzwerksicherheit ist damit nicht mehr zu gewährleisten. Ganz zu schweigen davon, dass man diese Anwendungen ohne Internetzugang nicht nutzen kann.

    Is schon kacke.
    Da stehste zwischen Stockwerk 18 und 19 neben einer geilen Blondine, sie haucht dir lustvoll ihre Telefonnummer ins Ohr und du Depp kannst sie nicht aufschreiben, weil dein tolles Notepad irgendwo in der Clound rumgammelt und du in dem verschissenen Blechsarg von Aufzug verdammtnochmal keine popelige Internetverbindung hinbekommst.

    Tja, statt romantisches Essen am Abend beim Italiener mit anschließender Begattung der Auserwählten, gibst dann doch wieder blos Handbetrieb beim Pornos glotzen in der Cloud.

    Schöne neue Welt...

  2. Re: Ach was...

    Autor: Thomas B. 02.12.09 - 13:23

    ElZar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alles außer einem brower.. selbst die konsole lässt sich nicht mal ohne
    > einen shortcut (strg+alt+t) starten (man kann wohl schon froh sein, daß es
    > überhaupt eine gibt).


    Und wozu braucht jemand, der auf seinem Rechner E-Mails liest, Fotos verwaltet, Spiele spielt und die Leute über sein Leben durch Facebook auf dem laufenden hält, eine Konsole?

    Du siehst die Vision nicht und du nimmst dich selbst als Zielgruppe wahr. Wenn aber 98% der Computeruser nur noch einen Browser hätten und der Rest läuft auf dem Server, dann wäre das Internet deutlich sicherer!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. iC Consult GmbH, München
  2. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  3. AKDB, verschiedene Standorte
  4. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. 32,99€
  3. 77,97€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de