Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips-Chip für 3D-Handy-Displays

freu..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. freu..

    Autor: HandyMan 24.05.05 - 12:54

    Da freue ich mich jetzt wirklich,
    das man den bek(n)ackten Frosch noch
    öfter zu sehen bekommt, juhuu...

    Es gibt aber sicher auch sinnvolle Anwendungen für
    ein solches 3d-Display, nur welche (beim Handy)?

    Einen schönen Tag...

  2. Re: freu..

    Autor: noname24234265245 24.05.05 - 13:00

    HandyMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da freue ich mich jetzt wirklich,
    > das man den bek(n)ackten Frosch noch
    > öfter zu sehen bekommt, juhuu...
    >
    > Es gibt aber sicher auch sinnvolle Anwendungen
    > für
    > ein solches 3d-Display, nur welche (beim Handy)?
    >
    > Einen schönen Tag...


    Navigation ;-)

  3. Re: freu..

    Autor: Mario 24.05.05 - 13:53

    noname24234265245 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HandyMan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da freue ich mich jetzt wirklich,
    > das
    > man den bek(n)ackten Frosch noch
    > öfter zu
    > sehen bekommt, juhuu...
    > > Es gibt aber
    > sicher auch sinnvolle Anwendungen
    > für
    >
    > ein solches 3d-Display, nur welche (beim
    > Handy)?
    > > Einen schönen Tag...
    >
    > Navigation ;-)

    ... z.B. ... überhaupt der gesamte Bereich von Info-Systemen. Allerdings wird Philips in der Praxis darauf spekulieren, das Geld mit dieser Unterschichten-IT zu machen.

    Gruß




    "There's no vestige of a beginning - no prospect of an end." (Hutton 1795)

  4. Re: freu..

    Autor: chrosto 24.05.05 - 14:49

    HandyMan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da freue ich mich jetzt wirklich,
    > das man den bek(n)ackten Frosch noch
    > öfter zu sehen bekommt, juhuu...
    >
    > Es gibt aber sicher auch sinnvolle Anwendungen
    > für
    > ein solches 3d-Display, nur welche (beim Handy)?
    >
    > Einen schönen Tag...


    gibts bestimmt - muß sich nur einer dransetzen und irgendwelche software zur bestehenden technik entwickeln (wie war das damals bei umts mit der jagd nach der killerapplikation?)

  5. Re: freu..

    Autor: Kein Kostverächter 24.05.05 - 15:29

    Mario schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Navigation ;-)
    >

    Im Weltraum?

    > ... z.B. ... überhaupt der gesamte Bereich von
    > Info-Systemen.

    Welches Infosystem gewinnt durch 3D-Darstellung? Ich kenne zur Zeit keine 3D-Killerapplikation im Infobereich. Hast du Beispiele?

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  6. Re: freu..

    Autor: frowinger 24.05.05 - 17:35

    Entertainment. Was ist daran nicht Sinnvoll? Gut Jambadreck mal außen vor. Das Handy als Spieleplattform.


  7. Re: freu..

    Autor: dissent 25.05.05 - 12:52

    3D Displays werden z.b. filemanager revolutionieren... gerade auf nem handydisplay wo es etwas kleiner zu geht sehr sinnvoll

  8. Re: freu..

    Autor: Mike 29.05.05 - 21:24

    Kein Kostverächter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mario schrieb:
    Nun ja,

    das ist doch die herausforderung von neunen Infosystemen.

    Was kann man besser machen wenn man die Tiefdarstellung nutzen kann.

    - Fenster können weiter hinten liegen.
    - Schriften weiter vorne
    - oder sonst noch schöne Dinge.

    Ich denke erstmal werden viele User dagegen sein,
    weil es ungewohn ist, aber auf dauer werden sich wohl 3D-Displays durchsetzen.
    Dann wird man 2D Displays genauso belächeln wie jetzt bernsteinfarbene Displays.

    Gruß
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Navigation ;-)
    >
    > Im Weltraum?
    >
    > > ... z.B. ... überhaupt der gesamte Bereich
    > von
    > Info-Systemen.
    >
    > Welches Infosystem gewinnt durch 3D-Darstellung?
    > Ich kenne zur Zeit keine 3D-Killerapplikation im
    > Infobereich. Hast du Beispiele?
    >
    > Bis die Tage,
    >
    > KK
    >
    > --------------------------------------------------
    > --------
    > Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es,
    > dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    > (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. Universität Passau, Passau
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 39,99€
  3. 5,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34