Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Tony Hawk Ride - Absturz im…

TH_ RIDE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TH_ RIDE

    Autor: PhilippeR81 08.12.09 - 20:08

    Hallo hab das RIDE Abends im TV gesehen und am übernächsten Tag gekauft. Ansich finde ich die Steuerung mit dem board gut. Es gibt nur eine überschaubare Anzahl an Befehlen sodass auch nicht fundamentale Skater (wie ich einer bin^^ - hatte das letzte richtige skateboard vor über 10 Jahren in den Händen) damit schon am 2ten Abend richtig fun haben, den ersten Abend braucht man irgendwie um alles abzuchecken und die moves zu beherrschen.
    Im party Modus kommt auch Freude auf wenn die Kollegen auf dem board rumhampeln xD - Was jedoch ziemlich uncool an dem board ist, ist das es standartmäßig mit 4 Mignon batterien läuft welche mit einer Klappe abgedeckt sind für die man zum öffnen einen kreuz schraubendreher benötigt. Weiteres Manko, das board kann nur mit einem mitgelieferten wireless Adapter(USB) mit der ps3 kommunizieren :( und gerade da frage ich mich ob ein integrierter Akku und bluetooth-Einheit soviel teurer gewesen wären- immerhin kosten 3x 4 Akkus (Gute Qualität) + ladegerät bei z.b. conrad um die 40 euro. In zeiten der ps3 slim und dem vorgänger modell mit nur 2 usb ports sollten die Hersteller von spielen mehr darauf achten das ihre speziellen eingabegeräte sich nahtlos an die konsole anschmiegen. Soviel zur hardware.
    Das Spiel ansich hat leider auch die ein oder andere gravierende Schwäche. Zum einen muss das board in die hand genommen werden und am seitenpanel navigiert werden bis man an einem punkt ankommt wo dann plötzlich die steuerung die boardnutzung erlaubt, was sich für mich sehr unangenehm anfühlt. Zum anderen wird man für 99 Euro (bei Schweinemarkt) so extrem mit mit werbung überflutet, Hammer! T-Mobile branding,werbung für Schuhe, Shirts, Hosen, Uhren usw. Ich glaube es gibt keine marke die sich Skaterschuh-Hersteller schimpft die nicht vertreten ist.
    Die Grafik lässt angesichts der Leistung heutiger konsolen noch einige träume offen.
    Mein Fazit:
    Um sich nach der Arbeit noch ein bisschen mit Spass zu Bewegen oder zum lockeren Skaten im Wohnzimmer^^, sowie im party-Modus bringt das game auf jedenfall Spass. Leider hat es die oben genannten Macken und daher wird der Spielspass geschmälert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19