1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Com: DSL auch für Glasfaser-Kunden
  6. Them…

DSL auch via OPAL - die DTAG und das AWG-Prinzip

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ja wo dennn nur... wo laufen sie denn?

    Autor: Pessimist 26.05.05 - 08:58

    wie_und_wo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firegate666 schrieb:
    >
    > > ich darf mich als einer der glücklichen
    >
    > Glasfasernutzer sehen, die gestern einen Brief
    > von
    > der Telekom erhielten. Schon in wenigen
    > Wochen
    > wird mein Anschluss geschaltet....
    > naja, die
    > Nachfrage ergab KW 31. Immerhin
    > besser als nix.
    >
    > Wo funktioniert denn noch die Internetnachfrage
    > mit Ausgabe einer "KW"? Ich hatte mal einen link,
    > der nun aber seinen Geist aufgegeben hat....
    >

    Na, bei der Hotline der Telekom z.B.

    nur leider benutzen die offensichtlich einen Lottozahlengenerator und das die Auskunft hat nicht wirklich etwas mit der Realität zu tun ...

  2. Re: DSL auch via OPAL - die DTAG und das AWG-Prinzip

    Autor: fischkuchen 26.05.05 - 15:30

    Was hat das jetzt damit zu tun dass ich den Vorposter beglückwünscht habe?
    Ich habe rund 5 Jahre gewartet und im Moment WLAN.
    Zwar mit einem recht kleinen Traffic-Tarif, aber damit kann man durchaus gut leben.
    Sonst dürfte ich auch immernoch mit Modem rumgurken.

    Breitbandinternet bzw eine Flat ist eben ein Bedürfnis das man hat, und wenn man die Preise für Modemverbindungen kennt (bei call by Call jedesmal rund 10 Cent pro Einwahl) und sich alle paar Minuten mit einem anderen Tarif einwählen muss weil eine Zeitgrenze überschritten wurde, sich ständig die Tarife ändern und man nie sicher sein kann nicht gerade 2,99 Cent die Minute zu bezahlen, dann freut man sich tierisch endlich etwas anderes zu haben.

    Beispielswiese ein Update des Virenscanners dauerte bei mir durchaus öfters länger als eine halbe Stunde. Und in dieser Zeit war es mir dann auch unmöglich etwas anderes zu tun als upzudaten, also surfen ging kaum noch, und bei icq hatte man eine Zeitverzögerung von mehreren Sekunden.

    Existenziell ist es sicher nicht, aber es ist durchaus ein ganz anderes Internet, wenn man nicht beim Bildaufbau mitzählen kann und sich nicht alle 5 Minuten fragt wie lange man denn nun wieder online war wegen der Kosten....

    mfG

    fischkuchen

  3. Re: wieso Hacken

    Autor: tschüssauch 27.05.05 - 12:38

    Komisch, daß Leute mit einem derartig ausgeprägtem Sachverstand nicht schon längst führende Positionen bei TK-Dienstleistern oder der regtp bekleiden...
    Ahnungslos und Mitteilungsdurstig, poste lieber im Bravo-Forum!

    tachauch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wenn da nur der eine Haken nicht wäre "wo es
    > auch
    > wirtschaftlich vertretbar ist".
    > Ich bin da heil froh drüber. Nicht, dass ich
    > Aktionär der T-com wäre aber selbst wenn sie noch
    > staatlich wären fände ich es eine Zumutung für
    > soetwas derart viel Geld auszugeben. Eine
    > Grundversorgung gibt es und wirtschaftlich
    > günstigere Alternativen entwickeln sich im Moment
    > erst zur Marktreife, sodass in absehbarer Zeit
    > damit wohl die Breitbandversorgung für mehr Kunden
    > möglich wird. So lange muss man da einfach noch
    > warten können.
    >
    > Wir sind ja nicht im Sozialismus wo um jeden Preis
    > "Gleichheit" erreicht werden muss.


  4. Danke der Fürsorge

    Autor: tachauch 31.05.05 - 12:09

    > Komisch, daß Leute mit einem derartig ausgeprägtem
    > Sachverstand nicht schon längst führende
    > Positionen bei TK-Dienstleistern oder der regtp
    > bekleiden...
    Jetzt sorgen sich schon der Erste um meinen Werdegang, wie rührend. Bitte verschont mich mit eurem Verständnis von Solidarität, ich kümmer mich lieber selber darum.

    > Ahnungslos ...
    Jetzt hast du's mir aber gegeben. Wär nur schön, wenn du es mit etwas themenbezogenem Inhalt aufgepeppt hättest. Wirkt sonst so komisch, wenn man ausser Polemik nichts zu einer Diskussion beiträgt.

  5. Re: DSL auch via OPAL - die DTAG und das AWG-Prinzip

    Autor: Rudolf Reumann 11.07.05 - 15:51

    ich hatte mich auch für DSL bei der T-Com angemeldet, leider ist es nicht möglich mir einen genauen Endpreis zu nennen. Ich habe in Hittfeld ISDN/Onlinezugang. Ist es Richtig das man auf die €9,95 noch €16,99 draufzahlen muß ?
    Von jedem T-Com Mittarbeiter erhalte ich eine andere Antwort.
    Können Sie mir evt.laut Ihrer Auftragsbestätigung von T-Com einen genaue Preis nennen.
    Ich würde mich auf eine Antwort freuen,
    Mfg.
    Rudolf Reumann


    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > firegate666 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > PT2066.7 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn da nur der eine Haken
    > nicht wäre "wo es
    > auch
    > wirtschaftlich
    > vertretbar ist".
    >
    > Trotzdem dürften jetzt
    > einige 100 000 auf DSL
    >
    > wartende Leute
    > sehr glücklich werden ... .
    >
    > ich
    > darf mich als einer der glücklichen
    >
    > Glasfasernutzer sehen, die gestern einen Brief
    > von
    > der Telekom erhielten. Schon in wenigen
    > Wochen
    > wird mein Anschluss geschaltet....
    > naja, die
    > Nachfrage ergab KW 31. Immerhin
    > besser als nix.
    >
    > Ort:
    > Seevetal/Hittfeld
    >
    > Glückwunsch :)
    >
    > fischkuchen


  6. Re: DSL auch via OPAL - die DTAG und das AWG-Prinzip

    Autor: Rudolf Reumann 09.01.06 - 13:41

    Rudolf Reumann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hatte mich auch für DSL bei der T-Com
    > angemeldet, leider ist es nicht möglich mir einen
    > genauen Endpreis zu nennen. Ich habe in Hittfeld
    > ISDN/Onlinezugang. Ist es Richtig das man auf die
    > €9,95 noch €16,99 draufzahlen muß ?
    > Von jedem T-Com Mittarbeiter erhalte ich eine
    > andere Antwort.
    > Können Sie mir evt.laut Ihrer Auftragsbestätigung
    > von T-Com einen genaue Preis nennen.
    > Ich würde mich auf eine Antwort freuen,
    > Mfg.
    > Rudolf Reumann
    www.hellohomepage.de\reumann47
    >
    >
    > fischkuchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > firegate666 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > PT2066.7 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn da nur der eine
    > Haken
    > nicht wäre "wo es
    > auch
    >
    > wirtschaftlich
    > vertretbar ist".
    >
    > Trotzdem dürften jetzt
    > einige 100 000 auf
    > DSL
    >
    > wartende Leute
    > sehr glücklich
    > werden ... .
    >
    > ich
    > darf mich
    > als einer der glücklichen
    >
    > Glasfasernutzer sehen, die gestern einen
    > Brief
    > von
    > der Telekom erhielten. Schon
    > in wenigen
    > Wochen
    > wird mein Anschluss
    > geschaltet....
    > naja, die
    > Nachfrage ergab
    > KW 31. Immerhin
    > besser als nix.
    >
    > Ort:
    > Seevetal/Hittfeld
    >
    > Glückwunsch :)
    >
    > fischkuchen
    >
    >


  7. DSL-Hittfeld

    Autor: Rudolf Reumann 12.05.06 - 13:44

    Rudolf Reumann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rudolf Reumann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    ich hatte mich auch für DSL bei der T-Com angemeldet, leider ist es nicht möglich mir einen genauen Endpreis zu nennen. Ich habe in Hittfeld ISDN/Onlinezugang. Ist es Richtig das man auf die €9,95 noch €16,99 draufzahlen muß ?
    Von jedem T-Com Mittarbeiter erhalte ich eine andere Antwort.
    Können Sie mir evt.laut Ihrer Auftragsbestätigung von T-Com einen genaue Preis nennen.
    Ich würde mich auf eine Antwort freuen,
    Mfg.
    Rudolf Reumann
    www.rudolf-reumann.matix.de

  8. Re: DSL-Hittfeld

    Autor: Rudolf Reumann 30.04.07 - 17:18

    Rudolf Reumann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rudolf Reumann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Rudolf Reumann schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > ich hatte mich auch für DSL bei der T-Com
    > angemeldet, leider ist es nicht möglich mir einen
    > genauen Endpreis zu nennen. Ich habe in Hittfeld
    > ISDN/Onlinezugang. Ist es Richtig das man auf die
    > €9,95 noch €16,99 draufzahlen muß ?
    > Von jedem T-Com Mittarbeiter erhalte ich eine
    > andere Antwort.
    > Können Sie mir evt.laut Ihrer Auftragsbestätigung
    > von T-Com einen genaue Preis nennen.
    > Ich würde mich auf eine Antwort freuen,
    > Mfg.
    > Rudolf Reumann
    > www.reumann-tennis.de
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. neam IT-Services GmbH, Frankfurt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 8,99€
  3. 68,23€ (Release 03.12.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher