1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VLC für Mac - alles nur halb so…

QuicktimeX 64bit ist Heftig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Videobesessen 18.12.09 - 12:40

    finde ich sogar besser als PowerDVD !

    1. OpenCl GPU acceleration!
    2. 64bit ! und Upscaling !
    3. Videoaufnahme,audioaufnahme und Screenshots
    4. Eingebauter Video Converter
    5. Durchsichtiges Interface :)

    Bis dato habe ich Quicktime Gehasst! aber QTx ist so schnell.

  2. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Supreme 18.12.09 - 12:51

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > finde ich sogar besser als PowerDVD !

    Normalerweise orientiert man sich nach oben.

    > 1. OpenCl GPU acceleration!

    Was ohne Top-Aktuelles System nicht unterstüzt wird.

    > 2. 64bit !

    Wow, welch großes Qualitätsmerkmal.

    > 5. Durchsichtiges Interface :)

    Und hässlich nicht zu vergessen.

    > Bis dato habe ich Quicktime Gehasst! aber QTx ist so schnell.

    MPlayer ist schneller :-P

  3. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Videobesessen 18.12.09 - 12:59

    Normalerweise orientiert man sich nach oben.

    was ?

    Was ohne Top-Aktuelles System nicht unterstüzt wird.

    Macbook Pro, 4GB DDR3 1,6ghz, 2 GPU´s, Intel Core 2 Duo penryn 2,4ghz und läuft super!

    zb. mit Jedem anderen Player(gomplayer,Vlc,Realplayer etc) ruckelt "Jesse jane Bluray, (MKV) wie zb. Cheerleaders, Babysitters, Pirates,pirates 2, Island Fever 3.

    und QuicktimeX ? läuft super flüssig!

  4. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Wurstohnepelle 18.12.09 - 13:13

    Wer nichtmal ordentlich quoten kann, sollte das Internet doch lieber abschalten....

  5. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Supreme 18.12.09 - 13:28

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Normalerweise orientiert man sich nach oben.
    >
    > was ?

    a) Lern richtiges Zitieren

    b) Was ist daran jetzt so schwer verständlich das PowerDVD nicht das beste Stück Software ist?

    > > Was ohne Top-Aktuelles System nicht unterstüzt wird.
    > Macbook Pro, 4GB DDR3 1,6ghz, 2 GPU´s, Intel Core 2 Duo penryn 2,4ghz und
    > läuft super!

    Sag ich doch: Top-Aktuelles System.

    > zb. mit Jedem anderen Player(gomplayer,Vlc,Realplayer etc) ruckelt "Jesse
    > jane Bluray, (MKV) wie zb. Cheerleaders, Babysitters, Pirates,pirates 2,
    > Island Fever 3.
    >
    > und QuicktimeX ? läuft super flüssig!

    Ich weiß ja nicht was du dir da für Pornos reinziehst, aber wenn du die Software nicht richtig einstellst, ruckelt sie immer.

  6. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Yoless 18.12.09 - 13:29

    Wurstohnepelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nichtmal ordentlich quoten kann, sollte das Internet doch lieber
    > abschalten....


    Und wenn man keine Argumente hat, dann beleidigt man den Anderen?!

  7. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: lool 18.12.09 - 13:53

    Es gab niemals ein MBP mit 1,6GHz

  8. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Videobesessen 18.12.09 - 13:57

    > > Autor: lool
    > Es gab niemals ein MBP mit 1,6GHz


    4GB DDR3 1,6ghz , also bezogen sich die 1,6ghz auf den Arbeitsspeicher. -.-

  9. Hefigt Buggy

    Autor: Apple 22 18.12.09 - 13:59

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > finde ich sogar besser als PowerDVD !
    >
    > 1. OpenCl GPU acceleration!
    > 2. 64bit ! und Upscaling !
    > 3. Videoaufnahme,audioaufnahme und Screenshots
    > 4. Eingebauter Video Converter
    > 5. Durchsichtiges Interface :)
    >
    > Bis dato habe ich Quicktime Gehasst! aber QTx ist so schnell.


    Buggy Bug and the funky bugs!

  10. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: lool 18.12.09 - 14:30

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > Autor: lool
    > > Es gab niemals ein MBP mit 1,6GHz
    >
    > 4GB DDR3 1,6ghz , also bezogen sich die 1,6ghz auf den Arbeitsspeicher. -.-

    1,6GHz RAM gibts aber auch nicht im MBP.
    Du meinst wohl eher 1066MHz = 1,066GHz.

  11. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Oh-Mann 18.12.09 - 15:54

    Supreme schrieb:
    ----------------------------------------------------------------
    > b) Was ist daran jetzt so schwer verständlich das PowerDVD nicht das beste
    > Stück Software ist?

    Auch bei der 2. Antwort dazu hast Du es nicht geschafft, deinen Punkt mal konkret zu erläutern (z.B. was an PowerDVD schlecht ist, welche andere Produkte d.M.n. "oben" ist.


    > Ich weiß ja nicht was du dir da für Pornos reinziehst,

    Mannomann, wie primitiv! Bessser als der unsägliche Wurstohnepelle bist Du auch nicht.

  12. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Supreme 18.12.09 - 16:31

    Oh-Mann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine güte, wie Infantil. Heul woanders wenn du schon wegen etwas so normalem wie Sex gleich dein mickriges Weltbild brüskierst.

  13. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Kaugummi 18.12.09 - 19:21

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Normalerweise orientiert man sich nach oben.
    >
    > was ?
    >
    > Was ohne Top-Aktuelles System nicht unterstüzt wird.
    >
    > Macbook Pro, 4GB DDR3 1,6ghz, 2 GPU´s, Intel Core 2 Duo penryn 2,4ghz und
    > läuft super!
    >
    > zb. mit Jedem anderen Player(gomplayer,Vlc,Realplayer etc) ruckelt "Jesse
    > jane Bluray, (MKV) wie zb. Cheerleaders, Babysitters, Pirates,pirates 2,
    > Island Fever 3.
    >
    > und QuicktimeX ? läuft super flüssig!

    Ich benutze Linux schon seit Jahren und ich hatte nie so schlechte Hardware, dass bei mir irgendwann irgendwas geruckelt hat.
    Und es gibt in Linux/Unix seit Jahren VDPAU von Nvidia.
    Nvidia hat unter Windows auch so eine Technik mit einer Grafikgeneration vor VDPAU am Start gehabt.
    (8800 640mb gts z. b.)
    Ewigkeiten vor Apples QucktimeX.
    Böse Zungen würden sagen, Apple hat VDPAU Codec geleecht. Aber ich natürlich nicht :)
    Realplayer ist NICHT für HD WMVHD geeignet!
    Die benutzten den normalen WMV Codec um WMVHD abzuspielen. Und selbst da hat mein Linux das Video ruckelfrei abspielen können, obwohl mein Prozessor ziemlich ausgelastet war.
    VLC spielt auch alles ruckelfrei hab, wenn ffmpeg richtig konfiguriert ist.

  14. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: yogoth 18.12.09 - 19:31

    Es ist angeblich schneller (allerdings merke ich auf meinem Mac davon nix, da es zuvor auch ok war), aber die Konvertierungsfunktion ist wesentlich schlechter als zuvor. Man konnte das alte QT Pro erweitern, indem man Support fuer neue Codecs installiert hat und somit konnte man auch ein DVD-faehiges .mpeg2 erzeugen. Das geht jetzt nicht mehr...man kann nicht einmal die Qualitaetseinstellungen aendern. QT ist jetzt eigentlich nur noch fuer Consumer gemacht, frueher konnte man das als Tool zum Arbeiten hernehmen, um gerenderte MOVs zu konvertieren.

  15. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: tztzz 19.12.09 - 15:20

    Videobesessen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zb. mit Jedem anderen Player(gomplayer,Vlc,Realplayer etc) ruckelt "Jesse
    > jane Bluray, (MKV) wie zb. Cheerleaders, Babysitters, Pirates,pirates 2,
    > Island Fever 3.
    >
    > und QuicktimeX ? läuft super flüssig!


    keks?
    1080er bluray laufen auf meinem 330er atom ohne quicktime ruckelfrei :P

  16. Re: QuicktimeX 64bit ist Heftig

    Autor: Marian_ 19.12.09 - 17:05

    tztzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > keks?
    > 1080er bluray laufen auf meinem 330er atom ohne quicktime ruckelfrei :P


    DVDs liefen auf meinem 266ger Pentium2 schon ruckelfrei, natürlich nicht unter Windoof

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  2. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  3. Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 15,99€
  2. 48,99€
  3. (u. a. Need for Speed: Heat Deluxe Edition für 31,99€, FIFA 20 für 20,99€, Madden NFL 20...
  4. (-83%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de