1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openoffice.org 3.2 steht als…

Endlich Ribbons?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich Ribbons?

    Autor: Happy Ribbon 22.12.09 - 07:45

    Giebt es Endlich Ribbonz?

    Oder sieht daß immer noch so aus wie Office 95?

  2. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: root1969 22.12.09 - 08:22

    Na Gottseidank sind auf den Screenshots keine zu sehen!
    Man muss nicht alle schlechten Dinge aus Office importieren, bzw. nicht jeder mag "Klickibunti"!

  3. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: IceRa 22.12.09 - 09:25

    Happy Ribbon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Giebt es Endlich Ribbonz?

    Hoffentlich nicht. OO muss nicht jeden Rotz aus Redmond nachmachen. Wenn Du unbedingt Ribbons willst, kauf Dir halt MS Office.


    Gruss, Ice

  4. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Rollo Martins 22.12.09 - 09:33

    Tja, wäre wohl angebracht, das nachzuvollziehen. Von mir aus mit einer Option, das alte Bild beizubehalten. Aber bis sie das gemacht haben, ist MS wieder einen Schritt weiter.

    Und ja: Sind die Word-Import- und Export-Filter nun so gut, dass man auch durchgehend damit arbeiten kann und nicht nur bei einseitigen Geschäftsbriefen ohne Tabulatoren? Oder haben sie noch immer nicht verstanden, dass die Fehlende Kompatibilität zu Word Kriterium Nummer Null ist, nicht OOo zu verwenden? (Ich weiss wovon ich spreche, hab hier gerade ein 300seitiges Dokument, das ich mit Formatvorlagen, die selbstverständlich nur in Word vorliegen, neu formatieren sollte...)

  5. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: fogel 22.12.09 - 09:42

    root1969 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na Gottseidank sind auf den Screenshots keine zu sehen!
    > Man muss nicht alle schlechten Dinge aus Office importieren, bzw. nicht
    > jeder mag "Klickibunti"!

    Wieso sind Ribbons Klickibunti, sind Tabs im Browser auch Klickibunti?

  6. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Ainer v. Fielen 22.12.09 - 09:45

    Arrgh! Ribbonz? Blos nicht...

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  7. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Ainer v. Fielen 22.12.09 - 09:47

    300-seitiges Worddokument ist doch ein Widerspruch in sich!

    Word kann mit mehr als 30-seitigen Dokumenten nicht korrekt umgehen!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  8. Re: Endlich Ribbons? Zusatz...

    Autor: Ainer v. Fielen 22.12.09 - 09:53

    Zusatz (Golems Editiermodus ist schlicht unterirdisch!) :-(

    Ribbons sind für mich das Schlimmste überhaupt, ich komme jedenfalls nicht damit klar! Eine Software, die nicht zumindest einen "Klassikmodus" anbietet ist für mich somit gestorben.

    OO ist also derzeit benutzbar oder Softmaker Office oder MS-Office bis 2003...

    Für Neueinsteiger mag das Ribbon-Konzept jedoch vielleicht tatsächlich Vorteile bieten!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  9. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: ipgpi 22.12.09 - 10:13

    also ich find ribbons cool. jedenfalls besser, als dieses antiquierte interface mit 1000 icons. aber gut, ich bin auch nicht der office poweruser...

  10. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Doomhammer 22.12.09 - 10:18

    Happy Ribbon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Giebt es Endlich Ribbonz?
    >
    > Oder sieht daß immer noch so aus wie Office 95?

    Ach, man nennt "tabbed toolbars" jetzt Ribbons?
    Das ist mal wieder so typisch Microsoft. *rofl*

    Außerdem gibt es die Ribbons auch erst seit MSOffice 2007. Soweit ich mich erinnern kann haben die Anwender von OpenOffice die Implementation der "Ribbons" mehrheitlich abgelehnt. Also wird es die wohl so schnell auch nicht geben. Wobei man sie auch nicht wirklich braucht.

  11. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.09 - 10:38

    Fuer DAUs wie dich gibt es doch M$ Office... Es muessen doch nicht alle Programme gleich sein - Alternativen leben von den Unterschieden!

  12. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: theribbonmaker 22.12.09 - 10:42

    jojo ob ribbons oder nciht ist doch egal, hauptsache man kann damit arbeiten. und ooo importiert leider doc oder docx dateien dermaßen schlecht, dass damit kein wirkliches arbeiten möglich ist. schade eigentlich habe das progi lange benutzt muss aber nun aus zeitgründen und schnellerem arbeiten wieder zu mso. wechseln bzw das beste ist und bleibt LaTex...

  13. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.12.09 - 10:48

    Komisch - ich arbeite seit der Umstellung auf OOo effizienter. Seitdem die ganze Firma auf OOo umgestellt hat, gibt es noch weniger Formatierungsprobleme als vorher allein schon mit unterschiedlichen Wordversionen. Zudem spart die Firma Geld an Lizenzen, der Umstieg fiel allen Mitarbeitern sehr einfach und die Resultate sind auch qualitativ besser, allein was z.B. den PDF-Export angeht.

  14. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: ei0r 22.12.09 - 11:46

    Bei OpenOffice.org arbeitet man zur Zeit an einer Generalüberholung des Interface. Verschiedene Ribbon-artige Konzepte werden dabei evaluiert. Ich denke, dass es über kurz oder lang kommen wird. Es gibt bereits eine pre-Alpha (wörtlich zu nehmen) Testversion von Impress, bei der man die Konzeptideen probieren kann - alles noch sehr unausgegoren, aber es geht deutlich in Richtung Ribbons.

    Was mir sonst noch einfällt:
    - Word hat keine Probleme mit mehr als 30 Seiten (OOo auch nicht)
    - Formatierungen scheinen mir bei OOo "stabiler" zu sein, als bei Word
    - dafür hat Word das für mich persönlich angenehme Ribbon-Interface

    Hat alles seine Vor- und Nachteile....

  15. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: root666 22.12.09 - 12:50

    So, nun erklär mir mal wo OpenOffice weniger Klickibunti ist als MS Office!
    Auf die Argumentation bin ich gespannt...

  16. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: root666 22.12.09 - 12:52

    Doch Word kann mit mehr als 30 Seiten umgehen. Leider verwechseln die meisten Leute Word mit Powerpoint oder einer DTP-Software...

  17. Nimm doch Word

    Autor: Newbe 22.12.09 - 12:55

    bzw. MS-Office 20xx, dann bist du HAPPY!

    Ansonsten: Einige Kollegen probieren verstärkt OpenOffice parallel zu Word aus. Bisher gibt es keine Klagen. Wenn das nächste Mal abgezockt wird, bleiben wahrscheinlich viele bei der kostenlosen Alternative.

  18. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: Amanda B. 22.12.09 - 14:12

    Also gerade bei Worddokumenten konnte ich noch nie einen Unterschied feststellen ob MS Office oder OpenOffice. Selbst bei 100seitigen Dokumenten passt da jeder einzelne Punkt genau wie das Original. Bei Excelblättern hingegen klappt das nicht. Hier kommt es schnell zu ungereimtheiten mit Zellumrandungen und Hintergründen.

  19. Re: Endlich Ribbons?

    Autor: smiley 22.12.09 - 17:29

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativen leben von den Unterschieden!

    Gut und schlecht sind auch Unterschiede, aber ob ich das will?

  20. Re: Endlich Ribbons? Zusatz...

    Autor: hihi 22.12.09 - 17:31

    Ainer v. Fielen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ribbons sind für mich das Schlimmste überhaupt, ich komme jedenfalls nicht
    > damit klar!

    > Für Neueinsteiger mag das Ribbon-Konzept jedoch vielleicht tatsächlich
    > Vorteile bieten!

    Willkommen beim alten Eisen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Planegg bei München
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (bis zu 30 Euro sparen, mit Rabattcode "POWERMONDAY20")
  2. (u. a. Wireless Desktop 3050 schwarz Tastatur/Maus-Set für 34,99€, Pro Intelli Mouse für 32...
  3. (u. a. Ghost Recon: Breakpoint für 13,99€, Metro: Exodus für 15,99€, Dying Light: The...
  4. (u. a. Gaming-Monitore, LG- & Sony-TVs, Xiaomi-Smartphones, Bosch Professional uvm. zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de