1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lidl: Turion64-Notebook…

linux kompatibilität

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. linux kompatibilität

    Autor: anon 26.05.05 - 18:49

    mich würde interessieren, wie kompatibel er mit linux ist?

  2. Re: linux kompatibilität

    Autor: Thunder2002 26.05.05 - 21:35

    anon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mich würde interessieren, wie kompatibel er mit
    > linux ist?

    Wahrscheinlich wäre zumindest dieses miniboot system für einige Features nicht mehr nutzbar da das wohl durch das nötige ersetzen des MBR für einen bootmanager wie Grub oder Lilo nötig ist. Und somit nicht mehr erreichbar wäre.

  3. Re: linux kompatibilität

    Autor: Per Hansen 27.05.05 - 01:50

    Thunder2002 schrieb:
    > Wahrscheinlich wäre zumindest dieses miniboot
    > system für einige Features nicht mehr nutzbar da
    > das wohl durch das nötige ersetzen des MBR für
    > einen bootmanager wie Grub oder Lilo nötig ist.
    > Und somit nicht mehr erreichbar wäre.

    Es ist unwahrscheinlich, dass dafür der mbr der festplatte genutzt wird.
    Das bootmedium wird wohl eher vom bios bestimmt und das zweit-os befindet sich auf einer kleinen flashdisk.
    Bootmanager müssen im übrigen nicht im mbr sitzen, si können im bs der jeweiligen partition hängen.

  4. Re: linux kompatibilität

    Autor: ati-user 28.05.05 - 19:37

    Per Hansen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Thunder2002 schrieb:
    > > Wahrscheinlich wäre zumindest dieses
    > miniboot
    > system für einige Features nicht
    > mehr nutzbar da
    > das wohl durch das nötige
    > ersetzen des MBR für
    > einen bootmanager wie
    > Grub oder Lilo nötig ist.
    > Und somit nicht
    > mehr erreichbar wäre.
    >
    > Es ist unwahrscheinlich, dass dafür der mbr der
    > festplatte genutzt wird.
    > Das bootmedium wird wohl eher vom bios bestimmt
    > und das zweit-os befindet sich auf einer kleinen
    > flashdisk.
    > Bootmanager müssen im übrigen nicht im mbr sitzen,
    > si können im bs der jeweiligen partition
    > hängen.
    >


    Das Notebook hat vielleicht eine nette Mittelklassegraka von ATi, allerdings sind die Treiber von ATi für Linux dermaßen schlecht, dass die X700 wie eine integrierte X200M (oder ähnlich) daherkommt, ich finde Turion auch super, aber wenn dann nicht mit Ati-Grafik sofern man Linux benutzen möchte!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Backend Web Developer (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Projektmanager (m/w/d) für die Gruppe Digitale Transformation
    üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  3. DevOps-Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Bonn
  4. Senior Architect Microsoft Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9