Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Durchblick im Linux-Dschungel

Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: sebastianasdfasdfasdf 30.12.09 - 16:28

    "Linux Systeme gibt es viele." Schreibweisen für diese Systeme auch. Ob nun Linuxsysteme oder Linux-Systeme. Oder, wenn man denn mag, linuxbasierende Systeme. Man kann sicher viele Möglichkeiten finden. Was aber ein "Linux System" sein soll verstehe ich nicht. Tut mir Leid, dass die deutsche Sprache nicht einmal mehr in der Presse zu finden ist.

  2. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: hansssssssssssssssss 30.12.09 - 16:30

    Stimmt, durch diesen Fehler wird der ganze Text unverständlich und ergibt überhaupt keinen Sinn mehr...

  3. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: Alexander Riekhaart 30.12.09 - 19:11

    Ich sehe keinen Fehler. Was ist denn überhaupt falsch?!

  4. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: Autory 30.12.09 - 19:25

    Mensch Sebastianasdfasdfasdf. Das ist ja zum Aus-der-Haut-Fahren wie du hier auf Rechtschreibung achtest.
    Ein echter Fuchs bist du!

    Erzähle mir bitte mehr aus deinem Leben.

  5. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: ph.D 31.12.09 - 11:23

    Eine Anglifizierung solcher Composita scheint je länger je sinnvoller, da die Schreibweise als ein Wort die Essenz der beiden Elemente verwischt, wohingegen die Schreibweise mit Bindestrich nach auf unötiger Korrektheit beharrendem Beamtentum anmutet, ohne wirkliche Vorteile der Lesbarkeit zu bieten.

    out.

  6. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: Bruno Pistas 31.12.09 - 11:36

    hansssssssssssssssss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt, durch diesen Fehler wird der ganze Text unverständlich und ergibt
    > überhaupt keinen Sinn mehr...

    Unverständlich wird der Text in diesem Fall nicht unbedingt. Das ist trotzdem ein ziemlich dicker Fehler, den man gerade als Journalist nicht machen sollte. Leider habe ich bei Golem gerade in dieser Woche wieder einige Deppenleerzeichen in Artikeln gesehen.

  7. Re: Mal wieder deutsche Sprache: "Linux Systeme gibt es viele"

    Autor: Hello_World 02.01.10 - 19:41

    ph.D schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Anglifizierung solcher Composita scheint je länger je sinnvoller,
    Ob sie Anglifizierung solcher Komposita sinnvoll ist oder nicht sei einmal dahingestellt. Die Wendung "je x je y" ist jedenfalls falsch, im Deutschen heißt es "je x desto y" oder "umso y je x".
    > da
    > die Schreibweise als ein Wort die Essenz der beiden Elemente verwischt,
    > wohingegen die Schreibweise mit Bindestrich nach auf unötiger Korrektheit
    > beharrendem Beamtentum anmutet, ohne wirkliche Vorteile der Lesbarkeit zu
    > bieten.
    Es geht nicht um den Unterschied zwischen Zusammenschreibung und der Schreibweise mit Bindestrich, sondern um den Unterschied zwischen der Getrenntschreibung und den anderen beiden Schreibweisen. Erstere ist im Deutschen nun einmal falsch, und entsprechend hat golem es ja mittlerweile auch zu "Linux-Systeme" korrigiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. XION GmbH, Berlin
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 274,00€
  3. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47