Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Marketing…

Zeitung: Springer und T-Online gründen Joint Venture

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zeitung: Springer und T-Online gründen Joint Venture

    Autor: Golem.de 13.08.01 - 11:27

    Der Axel Springer Verlag und T-Online wollen gemeinsam zum größten Online-Werbevermarkter in Europa aufsteigen, das berichtet das Handelsblatt. Die Springer-Online-Tochter Interactive Media AG werde mit T-Online ein Joint Venture gründen, so die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise.

    https://www.golem.de/0108/15286.html

  2. Re: Zeitung: Springer und T-Online gründen Joint Venture

    Autor: Ralf Weber 13.08.01 - 15:01

    Auch eine Möglichkeit, das Machtpotential immer weiter auszubauen.

    War die Bild Redaktion vorher auch als Lobby für durch T-Online geschädigte tauiglich, so erledigt sich das mit dem Zusammenschluss zum kompletten Springer Verlag wohl endgültig ?
    Es bleibt dagegen wohl eher anzunehmen, das Beschwerden über T-Online fortan wohl nicht mehr mit dem von "BILD" gewohnten ."Biss" wahrgenommen werden .. ?.

    Wohin die Richtung im Bereich Kundenservice geht, das merkt man am Beispiel der FLAT Spielchen von T-Online ... vor Ron Sommer fand man hier noch kostenlos direkte Ansprechpartner, welche eine sofortige Regulierung bei Reklamationen herbeiführen konnten.

    Heute wird man als Geschädigter nur an eine kostenpflichtige "Hotline" weitergeleitet.
    Die direkte Ansprache des Haupsitzes der T-Online auf der Sohnstrasse wird von der Telekom
    nicht mehr vermittelt, Rufnummern hierzu von der Auskunft nicht mehr erteilt !
    T-Punkte also die Filialen welche zwar solche Verträge in direktem Kundenkontakt abschliessen, sind telefonisch nicht mehr erreichbar, im Nachhineien als Ansprechpartner nicht zuständig !

    Was bleibt ist der umständliche Weg über das WEB, ( was aber wenn die Einwahl mal nicht möglich bleibt ? ), oder der langatmige Weg über inkompetente gebührenpflichtige Hotlines ...

    Eigene Erfahrung, bei mir wurde die FLAT erst gar nicht auf der Rechnung berücksichtigt, sondern es erfolgte eine unerwünschte Umstellung auf den "günstigeren" Surftime-90" Tarif
    dienen wohl künftig nicht nur als selbst nutzbares "Lehrgeld", sondern bilden fortan die eigentliche Basis bei der Wahl des Providers, welcher künftig die Leistungen für die Multimedia Kommunikation stellen soll ...

    Nur weiter so, T-Online, damit durch dieses neue Ärgernis der Börsenkurs noch instabiler wird ... mit Gruss an den Axel Springer Verlag ... dürfen wir uns nun auch über Beiträge auf
    "Kujau" Niveau im Online Bereich freuen ?

    Ralf Weber

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. AKDB, Regensburg
  3. MailStore Software GmbH, Viersen
  4. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

  1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

  3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Vodafone
    Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


  1. 11:59

  2. 11:33

  3. 10:59

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 17:15

  7. 16:45

  8. 16:20