Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neues Kathodenmaterial macht…

Wie werden Akkus verglichen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie werden Akkus verglichen?

    Autor: Akku-Dschungel 05.01.10 - 11:44

    Hallo zusammen,

    in dem letzten halben Jahr sind glaube ich ein Dutzent verschiedene Akkus in Japan, England, USA,... entwickelt worden.
    Und jeder sagt, meiner ist toll und meiner ist besser als ein normaler,...

    Aber wie vergleiche ich Akkus sinnvoll? Welche Technologie ist sinnvoll und effizient?

    wh/kg, oder wh/qcm,... Ich meine wenn ich aus einem qcm 1 Watt/h raushole, dann ist das vllt toll, aber wenn es 1 tonne wiegt, dann bewege ich das Teil damit nicht wirklich weit. Da könnte ein Baum ja schneller rennen^^

    Weiß einer von euch, wie man Akkus sinnvoll vergleichen kann?
    @Golem: Macht doch ml eine Aufstellung der Akku-Entwicklungen und welche sind wirklich effizient?

  2. Re: Wie werden Akkus verglichen?

    Autor: 314159 06.01.10 - 10:44

    erstens mal: http://de.wikipedia.org/wiki/Energiedichte

    und wegen der unklarheit von j/cm³ oder j/kg... im zweifelsfall wäre die angabe energie pro volumen praktischer, denn dann kannst dir einfach n schweres element hernehmen, zum beispiel osmium, rechnest die cm³ mal 22,6 und kriegst das gewicht in gramm, so kann man eine untergrenze der energie pro gewicht abschätzen und gut ist *g

    btw: meines wissensnach kann man keine dinge erzeugen, die auch nur annähernd eine dichte von 1t/cm³ haben(zumindest nicht welche, die dauerhaft sind, winzig kleine zusammenballungen von materie in beschleunigern mit kurzzeitig extrem hohen dichten also mal ausgenommen)

    und überhaupt...immer diese akkus, man sollte lieber mal die fusion im taschenformat rausbringen, da gibts wenigstens energiedichten von 300.000.000 MJ/kg (zum vergleich: li-ion-akku bis zu 0,5 MJ/kg). da kauft man einmal da gerät und das läuft bis zum jüngsten tag :>

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über POLZIN GmbH Personalberatung, verschiedene Einsatzorte
  2. Dataport, Hamburg
  3. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  4. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42