1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nutzwerk-Geschäftsführer mahnt…

Schaut euch die Links an(k/t)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schaut euch die Links an(k/t)

    Autor: Oh je... 26.05.05 - 20:10

    Schaut euch unbedingt die Links zum ffii an..
    ihr werdet euch totkugeln... und es gibt ÜBERHAUPT keine parallelen zur Realität...

  2. Re: Schaut euch die Links an(k/t)

    Autor: nicht vergebener name 27.05.05 - 08:31

    Oh je... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schaut euch unbedingt die Links zum ffii an..
    > ihr werdet euch totkugeln... und es gibt ÜBERHAUPT
    > keine parallelen zur Realität...

    tja, nutzwerk...

    http://www.heise.de/tp/r4/html/result.xhtml?url=/tp/r4/artikel/15/15725/1.html
    http://www.heise.de/tp/r4/html/result.xhtml?url=/tp/r4/artikel/16/16792/1.html

  3. Re: Schaut euch die Links an(k/t)

    Autor: JTR 27.05.05 - 09:02

    nicht vergebener name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oh je... schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Schaut euch unbedingt die Links zum ffii
    > an..
    > ihr werdet euch totkugeln... und es gibt
    > ÜBERHAUPT
    > keine parallelen zur Realität...
    >
    > tja, nutzwerk...

    Den Quellcode als Beweis, würde ich als Nutzer Nutzwerk gleich verklagen, denn das ist argwöhnische Täuschung bzw. Vortäuschung falscher Tatsachen mit geschäftlicher Hintergrund. Sowas ist 100% wettbewerbwidrig und stellt ein strafbarer Tatbestand dar.

  4. Re: Schaut euch das Recht an

    Autor: original-totkugeln 27.05.05 - 11:42


    > Den Quellcode als Beweis, würde ich als Nutzer
    > Nutzwerk gleich verklagen, denn das ist
    > argwöhnische Täuschung bzw. Vortäuschung falscher
    > Tatsachen mit geschäftlicher Hintergrund. Sowas
    > ist 100% wettbewerbwidrig und stellt ein
    > strafbarer Tatbestand dar.
    >
    > www.blue-screens.org - Ostschweizer LAN


    völlig richtig, wenn es auch nicht unbedingt betrug ist, weil z.b. das
    zu verkaufende produkt von einer anderen juristischen person angeboten
    wird, ist es unter umständen ein verstoss gegen das wettbewerbsrecht
    falsche tatsachen vorzuspiegeln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Aigner Immobilien GmbH, München Sendling
  4. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de