1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Digimax i5 mit Doppelbelichtung…

Reaktionszeit!?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Reaktionszeit!?

    Autor: knippser 27.05.05 - 10:28

    wieso steht in den artikeln nie etwas über die reaktionszeit...d.h. die zeit bis die cam ein bild macht/auslöst. diesen wert finde ich
    doch recht wichtig denn was nützt eine cam die zwar tolle bilder auf 1000 millionen pixeln macht....dafür aber eine sekunde braucht um
    ein bild zu machen? für richtige actionShots/schnappschüsse sind 99%
    aller digicams unbrauchbar. meine gute/alte/hässliche RICOH CAPLIO G3
    hat eine reaktionszeit/auslöseverzögerung von 0,3 sekunden. das ist
    zwar noch nicht rollfilmkamera-mässig, aber immerhin! da kommt kaum
    eine der neuen ran!

    K.

  2. Re: Reaktionszeit!?

    Autor: Interaktivistin 27.05.05 - 13:10

    Du hast recht. Reaktionszeit ist enorm wichtig. Ich habe bisher die Minolta Dimage X, auch super Reaktionszeit, klein und dreifach opt. Zoom. Die Samsung sieht der kleinen Minolta überraschend ähnlich :-)
    Weiss die Golem Redaktion etwas über Reaktionszeit der Digimax i5? Die Doppelbelichtung könnte mich dann zum Hersteller-Wechsel animieren.
    I.


  3. Re: Reaktionszeit!?

    Autor: janaco 30.05.05 - 12:07

    > Die Doppelbelichtung könnte mich dann zum
    > Hersteller-Wechsel animieren.

    Naja, also so eine Doppelbelichtung kann eigentlich nur dann funktionieren, wenn die Leute still sitzen und sich nicht großartig bewegen (Kopf drehen, vorbeilaufen oder sowas). Die Doppelbelichtung kann nur "vertuschen", wenn man die Kamera nicht ruhig halten konnte. Ein "Action"-Foto wird die Kamera in schlechten Lichtsituationen nicht liefern können. Mehr als das klassische "Hier ist das Vögelchen"-Foto wird damit nicht möglich sein.

    Was die "Reaktionszeit" angeht: was nennt ihr "Reaktionszeit"? Die Zeit, bis nach dem Drücken des Auslösers der Autofokus scharf gestellt hat und schließlich der Verschluß aufmacht? Oder geht es lediglich um die Reaktionszeit NACH erfolgreichem Autofokus, bis der Verschluß reagiert? Das sind nämlich wohl die 0,3 Sekunden bei der Ricoh.

    janaco

  4. Re: Reaktionszeit!?

    Autor: Chocobo 31.05.05 - 17:48


    Auslöseverzögerung:

    Mit Autofokus: 0,4sek
    ohne Autofokus: 0,82sek

  5. Re: Reaktionszeit!?

    Autor: d43M0n 31.05.05 - 17:55

    Chocobo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Auslöseverzögerung:
    >
    > Mit Autofokus: 0,4sek
    > ohne Autofokus: 0,82sek

    Ohne Fokussierung länger als mit?

    Als schnappschusstauglich würde ich Werte im Bereich von 0,2s betrachten. Bin da mit der G4 sehr zufrieden (und finde die auch nicht hässlich ;)

  6. Re: Reaktionszeit!?

    Autor: Jonas 18.06.05 - 00:39

    Tut mir leid Knipser,
    deine Ricoh ist mit 0,3 sec. eine ziemliche Kruecke.
    Der Grund, warum niemand die Daten publiziert, liegt vor allem darin, dass sich noch niemand darauf geeinigt hat, wie man sie anstaendig misst.
    Deine Ricohzeit wurde von Focus-Taken Shot gemessen. Eine anstaendige moderne Digicam liegt bei ca. 0,1
    Nichts fuer Ungut,
    N.

    knippser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wieso steht in den artikeln nie etwas über die
    > reaktionszeit...d.h. die zeit bis die cam ein bild
    > macht/auslöst. diesen wert finde ich
    > doch recht wichtig denn was nützt eine cam die
    > zwar tolle bilder auf 1000 millionen pixeln
    > macht....dafür aber eine sekunde braucht um
    > ein bild zu machen? für richtige
    > actionShots/schnappschüsse sind 99%
    > aller digicams unbrauchbar. meine
    > gute/alte/hässliche RICOH CAPLIO G3
    > hat eine reaktionszeit/auslöseverzögerung von 0,3
    > sekunden. das ist
    > zwar noch nicht rollfilmkamera-mässig, aber
    > immerhin! da kommt kaum
    > eine der neuen ran!
    >
    > K.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. 54,99€
  3. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  4. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm