Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Digital-Boom und Umsatzrekord in…

Die bösen Raubkopierer treiben uns in den Ruin!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die bösen Raubkopierer treiben uns in den Ruin!

    Autor: Bächtigmöse 09.01.10 - 10:49

    Komisch, laut der Filmindustrie geht keiner mehr ins Kino und durch die Raubkopien schaut jeder Film zu Hause.



    ...

    Trotzdem gibt jedes Jahr steigende Umsätzte.

    Und dieses Jahr nach Aussage sogar:
    "2009 wird nach den Umsatzzahlen zu den Spitzenergebnissen der letzten 60 Jahre zählen", so Johannes Klingsporn, Geschäftsführer des Verbandes der Filmverleiher.

    Ich glaub ich spinne?

    Was erzählen diese querulaten eigendlich immer für einen Müll!

    Dort mal reinhauen, da mal ne Mutti mir 4 Kinden verklagen.

    Was wollen die eigendlich?
    Echt unglaublich.

  2. Re: Die bösen Raubkopierer treiben uns in den Ruin!

    Autor: Lollipop 09.01.10 - 13:51

    Die Contentindustrie spinnt eh...
    Die Studie von vor ein paar Monaten hats ja auch gezeigt: "Raubkopierer" geben im Schnitt mehr für die Produkte, die sie doch ach so böse "stehlen" aus, als andre Leute.
    Ich persönlich hab mir eine der ersten Versionen von Avatar geladen, die im Netz zu finden waren... und was für einen Schaden hat das angerichtet? Negativen! Ich war einmal in 3D und einmal im normalen Kino um diesen hammer Film zu sehen...
    Und das ist bei weitem nicht der einzige Film/Musik/Spiel mit dem ich das so mache.
    Ich zahle nicht für etwas, was mir nicht gefällt. Da man Datenträger nichtmehr zurückgeben kann wenn sie einem nicht gefallen, muss man sich eben "Demos" auf andren Wegen besorgen ;)

    Meine Meinung,
    LG

  3. Re: Die bösen Raubkopierer treiben uns in den Ruin!

    Autor: Avatar-3D-Gucker 09.01.10 - 15:04

    Naja das hinkt ja jetzt ein bischen.

    3D Technik kann man im Moment nicht schwarzkopieren. Daher auch der Run auf die 3D Kinos. Besonders Avatar sollte man sich besser auf der großen Leinwand und in 3D genießen. Vielleicht auch später in HD mit einem riesigen Fernseher und mit einer 3D Brille.

    Filme und Software "probeschwarzladen" und anschließend bei Gefallen dafür zu zahlen halte ich nicht für moralisch verwerflich (illegal isses trotzdem). Aber eben diesen letzten Schritt mit dem Geldausgeben scheuen viele zum Schluss dann doch -leider.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Germersheim
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  3. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (aktuell u. a. Corsair Glaive RGB Gaming-Maus für 32,99€, Microsoft Office 365 Home 1 Jahr für...
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

  2. Mi 9 Lite: Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
    Mi 9 Lite
    Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro

    Mit dem Mi 9 Lite erweitert der chinesische Hersteller Xiaomi sein offizielles Angebot in Deutschland: Das Smartphone kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem OLED-Bildschirm. Der Preis ab 300 Euro scheint angesichts der Hardware angemessen.

  3. Moba: Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten
    Moba
    Riot Games will künftig mehr als League of Legends bieten

    Neben League of Legends wird Riot Games zum zehnjährigen Jubiläum bald mehr Spiele anbieten: darunter ein Taktikshooter, ein Kartenspiel und ein Arcade-Fighting-Game. Sogar eine Serie im Lol-Universum ist in Arbeit.


  1. 13:17

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:49

  8. 11:43