1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: The Matrix Online - Doch…

Fragen bzgl. Crafting undTrial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen bzgl. Crafting undTrial!

    Autor: Butche 19.06.05 - 10:50

    Hallo,

    hätte mal 1-2 Fragen zu dem Spiel.

    Ist ein Crafting-System vorhanden ? Auf dem einen Bild sieht es so aus als ob ein Spieler von einem Händler am Strassenrand (NPC oder Spieler Vendor ?) Waffen kauft. Wenn Craftingsystem vorhanden...wie ist es aufgebaut ?

    Da ich nicht die Katze im Sack kaufen möchte und die allgemeinen Rewiews bezüglich Matrix-Online allesamt eher schlecht als Recht ausfallen (ähnlich den Rewies von Neocron, welches für mich trotzdem ein cooles Spiel ist) würde es mich interessieren ob eine Trial geplant ist. 40+ Euro werde ich devinitiv jedenfalls nicht ausgeben ohne das Spiel selber erstmal getestet zu haben.

    Währe nett wenn mir das jemand beantworten kann.

  2. Re: Fragen bzgl. Crafting undTrial!

    Autor: Rael 22.06.05 - 13:14

    Hallo,

    ja, es ist ein sehr ausgefeiltes Craftingsystem vorhanden, welches sich bei MxO unter dem Begriff "Coding" verbirgt. Die verschiedenen "Klassen" eines MMOG werden hier "Disziplinen" genannt: Coder, Hacker und Operative.

    Ein Coder kann praktisch alles herstellen: Fertigkeiten, Kleidung, Waffen. Dazu benötigt er Codebits verschiedener Kategorien, die während der Missionen eingesammelt oder angekauft werden können. Über einen Marktplatz gibt es auch die Möglichkeit, andere Items dazu zu erwerben. Um einen Gegenstand zu "coden" muss man ihn erstmal haben, um ihn zu "decompilieren", damit man das Rezept kennt. Aber der Coder kann noch wesentlich mehr, denn er kann "Proxies" erschaffen, das sind künstliche Gefährten "simulacras", die ihn fortan begleiten und für ihn kämpfen (in allen gewünschten Disziplinen). Coder sind äusserst beliebt im Spiel, denn kaum eine Faction (Clan) kommt ohne sie aus. Es gibt bestimmte Fertigkeiten (Abilities), die man bei keinem Händler (Vendor) erwerben kann, weil sie grundsätzlich gecodet werden müssen. Das mach den Coder zur Logistik-Zentrale.

    Noch eine Anmerkung: ich bin seit dem Betatest dabei und absolut begeistert. Die Welt ist extrem interessant, weil sehr realistisch, die Mitspieler sind überwiegen eher anspruchsvoll und keine dummen Haudraufs, die Handlung ist faszinierend und die Events sehr abwechslungsreich. Und was sich die Spieler alles so einfallen lassen, incl. eigenen Ingame-Radiosendern mit wirklich coolen DJ's ist schon enorm. Ich möchte MxO als Teil meines Freizeitlebens nicht mehr missen - trotz aller Kritik für mich das einzig wahre, denn ich stehe nicht auf diesen ganzen eskapitischen Fantasy-Kindergarten.


    Butche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > hätte mal 1-2 Fragen zu dem Spiel.
    >
    > Ist ein Crafting-System vorhanden ? Auf dem einen
    > Bild sieht es so aus als ob ein Spieler von einem
    > Händler am Strassenrand (NPC oder Spieler Vendor
    > ?) Waffen kauft. Wenn Craftingsystem
    > vorhanden...wie ist es aufgebaut ?
    >
    > Da ich nicht die Katze im Sack kaufen möchte und
    > die allgemeinen Rewiews bezüglich Matrix-Online
    > allesamt eher schlecht als Recht ausfallen
    > (ähnlich den Rewies von Neocron, welches für mich
    > trotzdem ein cooles Spiel ist) würde es mich
    > interessieren ob eine Trial geplant ist. 40+ Euro
    > werde ich devinitiv jedenfalls nicht ausgeben
    > ohne das Spiel selber erstmal getestet zu haben.
    >
    > Währe nett wenn mir das jemand beantworten kann.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LISTAN GmbH, Glinde
  2. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  3. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel
  4. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,96€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...
  3. 91,65€ (mit Rabattcode "POWEREBAY10E" - Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Anker PowerWave 7.5 Wireless Charger für 14,99€, Anker USB C Ladegerät PowerPort...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
Campus Networks
Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
Von Achim Sawall

  1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
  2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
  3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung