1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: The Matrix Online - Doch…

Fragen bzgl. Crafting undTrial!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragen bzgl. Crafting undTrial!

    Autor: Butche 19.06.05 - 10:50

    Hallo,

    hätte mal 1-2 Fragen zu dem Spiel.

    Ist ein Crafting-System vorhanden ? Auf dem einen Bild sieht es so aus als ob ein Spieler von einem Händler am Strassenrand (NPC oder Spieler Vendor ?) Waffen kauft. Wenn Craftingsystem vorhanden...wie ist es aufgebaut ?

    Da ich nicht die Katze im Sack kaufen möchte und die allgemeinen Rewiews bezüglich Matrix-Online allesamt eher schlecht als Recht ausfallen (ähnlich den Rewies von Neocron, welches für mich trotzdem ein cooles Spiel ist) würde es mich interessieren ob eine Trial geplant ist. 40+ Euro werde ich devinitiv jedenfalls nicht ausgeben ohne das Spiel selber erstmal getestet zu haben.

    Währe nett wenn mir das jemand beantworten kann.

  2. Re: Fragen bzgl. Crafting undTrial!

    Autor: Rael 22.06.05 - 13:14

    Hallo,

    ja, es ist ein sehr ausgefeiltes Craftingsystem vorhanden, welches sich bei MxO unter dem Begriff "Coding" verbirgt. Die verschiedenen "Klassen" eines MMOG werden hier "Disziplinen" genannt: Coder, Hacker und Operative.

    Ein Coder kann praktisch alles herstellen: Fertigkeiten, Kleidung, Waffen. Dazu benötigt er Codebits verschiedener Kategorien, die während der Missionen eingesammelt oder angekauft werden können. Über einen Marktplatz gibt es auch die Möglichkeit, andere Items dazu zu erwerben. Um einen Gegenstand zu "coden" muss man ihn erstmal haben, um ihn zu "decompilieren", damit man das Rezept kennt. Aber der Coder kann noch wesentlich mehr, denn er kann "Proxies" erschaffen, das sind künstliche Gefährten "simulacras", die ihn fortan begleiten und für ihn kämpfen (in allen gewünschten Disziplinen). Coder sind äusserst beliebt im Spiel, denn kaum eine Faction (Clan) kommt ohne sie aus. Es gibt bestimmte Fertigkeiten (Abilities), die man bei keinem Händler (Vendor) erwerben kann, weil sie grundsätzlich gecodet werden müssen. Das mach den Coder zur Logistik-Zentrale.

    Noch eine Anmerkung: ich bin seit dem Betatest dabei und absolut begeistert. Die Welt ist extrem interessant, weil sehr realistisch, die Mitspieler sind überwiegen eher anspruchsvoll und keine dummen Haudraufs, die Handlung ist faszinierend und die Events sehr abwechslungsreich. Und was sich die Spieler alles so einfallen lassen, incl. eigenen Ingame-Radiosendern mit wirklich coolen DJ's ist schon enorm. Ich möchte MxO als Teil meines Freizeitlebens nicht mehr missen - trotz aller Kritik für mich das einzig wahre, denn ich stehe nicht auf diesen ganzen eskapitischen Fantasy-Kindergarten.


    Butche schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > hätte mal 1-2 Fragen zu dem Spiel.
    >
    > Ist ein Crafting-System vorhanden ? Auf dem einen
    > Bild sieht es so aus als ob ein Spieler von einem
    > Händler am Strassenrand (NPC oder Spieler Vendor
    > ?) Waffen kauft. Wenn Craftingsystem
    > vorhanden...wie ist es aufgebaut ?
    >
    > Da ich nicht die Katze im Sack kaufen möchte und
    > die allgemeinen Rewiews bezüglich Matrix-Online
    > allesamt eher schlecht als Recht ausfallen
    > (ähnlich den Rewies von Neocron, welches für mich
    > trotzdem ein cooles Spiel ist) würde es mich
    > interessieren ob eine Trial geplant ist. 40+ Euro
    > werde ich devinitiv jedenfalls nicht ausgeben
    > ohne das Spiel selber erstmal getestet zu haben.
    >
    > Währe nett wenn mir das jemand beantworten kann.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  4. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 9,49€
  3. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12