Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: GTA Chinatown Wars…

Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: LOLIG hoch 10 19.01.10 - 18:59

    Das überrascht doch sehr! Da sieht man mal wie gut die Hardware des Iphone ist und schlecht die NDS zusammengefrickelt ist.

  2. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: trollinger 19.01.10 - 19:27

    blubb.. schlechter Troll..

  3. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: spanther 19.01.10 - 20:10

    trollinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blubb.. schlechter Troll..


    Er hat (bezogen auf die Leistung) leider recht! :)
    Leider aber interessiert das die wirklichen Nintendo Fans einen feuchten, da diese keine Schwanzvergleiche mit Leistungsdaten nötig haben, sondern einfach nur Spaß am Spiel! :D

  4. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: franzel1111 21.01.10 - 10:56

    Ist aber nicht so die Überraschung. Schau dir nur mal iphone Spiele an wie Real Racing oder N.o.v.a., oder need for speed shift.
    Grafisch eher in in der PSP Klasse.
    Aber erstens gibts das DS schon seit 2004 und es lebt ja nicht von der tollen Grafik, sondern von den Gamemarken wie zelda oder mario.

  5. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: Trollversteher 21.01.10 - 10:59

    >Das überrascht doch sehr! Da sieht man mal wie gut die Hardware des Iphone ist und schlecht die NDS zusammengefrickelt ist.

    Wieso überrascht Dich das. Der DS hat keine GPU und muss 3D Grafik mit seiner schwachbrüstigen CPU in Software berechnen. Die iPhone 3GS CPU ist zehnmal so hoch getaktet wie die DS CPU und es steht ihr eine GPU für 3D Grafik zur Seite. Da sollte eigentlich niemnand mehr überrascht sein...

  6. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: spanther 21.01.10 - 20:14

    franzel1111 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber nicht so die Überraschung. Schau dir nur mal iphone Spiele an wie
    > Real Racing oder N.o.v.a., oder need for speed shift.
    > Grafisch eher in in der PSP Klasse.

    Und trotzdem findet der DS Absatz und Leute, die gerne daran und damit spielen! Warum wird das wohl so sein? Nun es schaut eben nicht jeder auf Grafik und auch nicht jedem ist selbige so wichtig! Vielen geht es einfach nur um den Spaß den sie damit haben und mit dem Stift in Mario Party Bildchen zu malen oder Kerzen auszupusten usw. macht schon ziemlich viel Spaß und ist lustig! xD

    > Aber erstens gibts das DS schon seit 2004 und es lebt ja nicht von der
    > tollen Grafik, sondern von den Gamemarken wie zelda oder mario.

    So ist es! Wobei ich eher auf Casual Games als "Hauptzweig" plädieren würde (Professor Layton und Gehirnjogging, Kochstudio etc.)

    Der DS ist ja damit nicht nur ein Spielgerät, sogar ein Device zum Jogging (Schrittzähler) hat er und man kann damit auch Knobeln, mit Übungen das Gehirn fit halten und sowas halt :)

    Es kommt halt immer auf die Programmierer an am Ende aber ist der DS durch die vielen Features weitaus vielseitiger. Mikrofon, Touchscreen, Doppelbildschirm etc. :)

    Nintendo ist nicht so dumm und begibt sich in die Grafikschlacht, Nintendo macht wie du gut sehen konntest stetig konstant den Weg hin zur Innovation. Nintendo braucht keine Supermaschinen hinzustellen wie XBOX360 und PS3, sondern präsentiert schlankere Hardware. Da der Fokus von Nintendo nicht auf Grafikleistung liegt, sondern auf Spielspaß und die breite Masse an Kunden mit "zwischendurch Spielchen"! :)

    Die breite Masse sind nunmal keine Hardcore Gamer, sondern spielen wenn überhaupt mal zwischen durch ab und zu hier und da mal ein Spielchen! :)

    Nintendo bedient da einen Nischenmarkt, den jetzt auch Sony und Microsoft besitzen wollen nachdem sie merkten wie die Wii beim Kunden eingeschlagen ist mit Erfolg. Microsoft und Sony hatte dieses Marktsegment komplett verpennt! Nintendo denkt weitläufiger und möchte möglichst viele im Querschnitt ansprechen! :)

    Dafür muss aber das Gameplay stimmen, nicht nur Grafik! ^^

    Zumal muss die Konsole schön leise, kompakt und Stromsparend sein, anstatt ein Ohren tötender Strom saugender Heißluftfön lol :)

  7. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: spanther 21.01.10 - 20:17

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso überrascht Dich das. Der DS hat keine GPU und muss 3D Grafik mit
    > seiner schwachbrüstigen CPU in Software berechnen. Die iPhone 3GS CPU ist
    > zehnmal so hoch getaktet wie die DS CPU und es steht ihr eine GPU für 3D
    > Grafik zur Seite. Da sollte eigentlich niemnand mehr überrascht sein...

    Aber spiel einmal Mario Party auf dem DS mit Freunden! :D
    Da bist du hin und weg, hast häufiger Magenkrämpfe vor dauerlachen und amüsierst dich köstlich! xD

    Da achtest du kaum noch auf Grafik, weil der SPASS im Vordergrund steht! xD

    Das kapiert halt ein Hardcoregamer einfach nicht, der sich lieber Grafikdemos mit DRM und extrem kurzer Spielzeit kauft ala Crysis mit SecuDoof *g*

    Und die Grafik ist trotzdem stimmig! Mario Party macht einfach Spaß und schaut hübsch aus, trotz DS Beschränkungen! :D

  8. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: Trollversteher 21.01.10 - 20:47

    Sagt ja keiner was dagegen, hab auch nen ds und Spiele gerade das neue Zelda mit Begeisterung. Chinatown war's hab ich mir trotzdem fürs iPhone gekauft - war wesentlich günstiger und ich hab's immer dabei ;)

  9. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: Trollversteher 21.01.10 - 20:52

    Naja, zum Thema Wii: dafür hat Nintendo die coregamer im regen stehen lassen, die gehen dann lieber zu Sony und ms. Aber das ist ja auch ein viel kleinerer Markt als der casual Markt, klar dass jedes Unternehmen lieber die dicke Kohle einsackt - aber lieben muss ich sie dafür nicht...

    Wie dem auch sei - das iPhone stellt dafür eine gute Mischung dar, multitouch, bewegungssensor und Kompass sorgen für inovative spielideen, aber auf die gute Grafik muss man dafür trotzdem nicht verzichten ;)

  10. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: spanther 22.01.10 - 00:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, zum Thema Wii: dafür hat Nintendo die coregamer im regen stehen
    > lassen, die gehen dann lieber zu Sony und ms. Aber das ist ja auch ein viel
    > kleinerer Markt als der casual Markt, klar dass jedes Unternehmen lieber
    > die dicke Kohle einsackt - aber lieben muss ich sie dafür nicht...

    Sony und Microsoft war dies (anfangs) scheinbar nicht klar! :D
    Die haben sich auf die kleine Core Gamer Randgruppe beschränkt und den Casual Markt zu gering vermarktet! :)
    Wiegesagt da hat Nintendo in eine Kerbe geschlagen und sie bis zum platzen ausgefüllt. Viele Casual Gamer holten sich dann eine Wii, weils die anderen Anbieter verschlafen hatten! :D

    > Wie dem auch sei - das iPhone stellt dafür eine gute Mischung dar,
    > multitouch, bewegungssensor und Kompass sorgen für inovative spielideen,
    > aber auf die gute Grafik muss man dafür trotzdem nicht verzichten ;)

    Ohmann du sprichst aber oft auf dein iPhone an *g*
    Wenn ich ein Telefon will, dann will ich keine große klobige Spielkonsole! :P
    Für mich ist so ein ei Fon Multifunktions Gerät total überflüssig :)
    Ich kaufe mir ja auch kein schweizer Taschenmesser mit 200 Funktionen, wenns ein einfaches auch tut, dafür aber kleiner und leichter ist! :>
    Ein Kompass ist für dich also eine innovative Spielidee? O.o
    Sowas nannte man damals vor einigen Jahren noch Werkzeug und es brauchte fast niemand...
    Nur Leute, die auf die Wegfindung in abgelegeneren Ecken angewiesen waren! :)
    Was ein Kompass aber auf einem iPhone soll, wo das doch sogar GPS und Karten hat, muss mir noch mal jemand erklären *g*
    Wofür etwas rückständiges, wenn man Live Karten hat? xD
    Achso, ein echter Kompass braucht keine Batterien und geht somit immer!!! :D

    In stärker bevölkerten Gegenden mit Stromanschluss und Infrastruktur, ist ein Kompass irgendwie total abwegig bis überflüssig. Und im Gebiet wo das nicht so ist, hat man keine Steckdose und das iPhone wird schon wieder überflüssig! ;)

    Ergo: Diese Funktion ist überflüssig, etwas das die Welt nicht braucht! :D

    Aber hauptsache man schildert es als "Feature" aus, dann ist es ja schon wieder toll...

    Ich hab mein K800i, damit mach ich ab und zu mal ein scharfes Foto und telefoniere sonst, das wofür ein Telefon halt da ist! Wenn ich einen Strom hungrigen Spielehandheld will, kauf ich mir doch kein Telefon! lol :)

  11. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: Trollversteher 22.01.10 - 09:07

    >Ohmann du sprichst aber oft auf dein iPhone an *g*

    Naja, schau mal auf das Thema, dies ist immerhin eine iPhone-News ;)

    >Wenn ich ein Telefon will, dann will ich keine große klobige Spielkonsole! :P Für mich ist so ein ei Fon Multifunktions Gerät total überflüssig :) Ich kaufe mir ja auch kein schweizer Taschenmesser mit 200 Funktionen, wenns ein einfaches auch tut, dafür aber kleiner und leichter ist! :>

    Naja, das iPhone ist weniger globig als so manch andere Smartphone - und ich finde es praktischer, ein einziges Gerät mit mir herum zu tragen, als vier (mp3-player, PDA, Handy und Spielkonsole). Und da ich alles z.B. morgens auf der einstündigen S-Bahn Fahrt nutze, ist das auch kein übertriebenes Argument... Auf Deutsch: Ich trage lieber ein schweizer Taschenmesser als einen ganzen Werkzeugkasten nebst Besteckset mit mir herum ;)

    >Ein Kompass ist für dich also eine innovative Spielidee? O.o Sowas nannte man damals vor einigen Jahren noch Werkzeug und es brauchte fast niemand...

    Es fördert innovative Ideen - wie z.B. "nearest Wiki", welches Informationen über Sehenswürdigkeiten in der Umgebung direkt ins Bild der Kamera einblendet. Damit lassen sich alle möglichen "augmented reality" Spielideen realisieren. Und zuguter letzt könnte ich Dir in Bezug auf DS ebenso antworten: "Ein Mikrofon ist für dich also eine innovative Spielidee? O.o Sowas nannte man damals vor einigen Jahren noch Werkzeug und es brauchte fast niemand..." - es kommt halt immer darauf an, was man damit macht...

    >Nur Leute, die auf die Wegfindung in abgelegeneren Ecken angewiesen waren! :) Was ein Kompass aber auf einem iPhone soll, wo das doch sogar GPS und Karten hat, muss mir noch mal jemand erklären *g*

    Nun, er richtet z.B. die Karte auf Deine Blickwrichtung aus, ohna dass Du dich dazu erst mal ein paar hundert meter bewegen musst, wie bei anderen Navis. Das ist gerade bei der Zufuss-Navigation sehr praktisch.

    >Ergo: Diese Funktion ist überflüssig, etwas das die Welt nicht braucht! :D Aber hauptsache man schildert es als "Feature" aus, dann ist es ja schon wieder toll...

    Könnte man auch über ein Mikrofon an einer Handheld-Konsole sagen - ist halt immer die Frage was man daraus macht...

    >Ich hab mein K800i, damit mach ich ab und zu mal ein scharfes Foto und telefoniere sonst, das wofür ein Telefon halt da ist! Wenn ich einen Strom hungrigen Spielehandheld will, kauf ich mir doch kein Telefon! lol :)

    Ich hatte auch mal ein k750i - dafür habe ich damals aber noch ständig MP3-Player (weil sich der Integrierte vom k750 vielleicht für ein paar Songs eigenete, mit einer richtigen Audio-Bibliothek aber deutlich überlastet war) und DS oder PSP mit mir herumgeschleppt, und war kurz davor mir noch zusätzlich einen PDA für Terminverwaltung, mobiles Internet und als PDF-Reader zuzulegen. Und hätte dann morgens in der S-Bahn wie ein Cyborg ausgesehen...

  12. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: spanther 23.01.10 - 03:38

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ergo: Diese Funktion ist überflüssig, etwas das die Welt nicht braucht! :D
    > Aber hauptsache man schildert es als "Feature" aus, dann ist es ja schon
    > wieder toll...
    >
    > Könnte man auch über ein Mikrofon an einer Handheld-Konsole sagen - ist
    > halt immer die Frage was man daraus macht...

    Nö, weil bei der Konsole das Mikrofon zum pusten ist also für Videospiele gedacht :D
    Die Funktion deine Karte ausrichten zu lassen macht ja auch Sinn, aber ich sprach einzig und allein von der "Kompass App" ;)

    > >Ich hab mein K800i, damit mach ich ab und zu mal ein scharfes Foto und
    > telefoniere sonst, das wofür ein Telefon halt da ist! Wenn ich einen Strom
    > hungrigen Spielehandheld will, kauf ich mir doch kein Telefon! lol :)
    >
    > Ich hatte auch mal ein k750i - dafür habe ich damals aber noch ständig
    > MP3-Player (weil sich der Integrierte vom k750 vielleicht für ein paar
    > Songs eigenete, mit einer richtigen Audio-Bibliothek aber deutlich
    > überlastet war) und DS oder PSP mit mir herumgeschleppt, und war kurz davor
    > mir noch zusätzlich einen PDA für Terminverwaltung, mobiles Internet und
    > als PDF-Reader zuzulegen. Und hätte dann morgens in der S-Bahn wie ein
    > Cyborg ausgesehen...

    Dafür hast du dort alles in einem Gerät und somit ist es noch schlimmer, wenn dieses mal ausfällt (Batterie oder Defekt), da dir dann "alle" Funktionen gleichzeitig fehlen! ;)
    Hat halt auch seine Nachteile, wenn alles in einem einzigen Gerät steckt! :D

    Dann kannst du nicht mal telefonieren, weil du vorher die Batterie für Karten oder Spiele verbraten hast! xD

  13. Re: Graphisch ist es deutlich besser als die Nintendo DS Version

    Autor: Trollversteher 23.01.10 - 11:18

    >Die Funktion deine Karte ausrichten zu lassen macht ja auch Sinn, aber ich sprach einzig und allein von der "Kompass App" ;)

    Dann hast du mich wohl falsch verstanden, ich sprach von der Kompass-Hardware, die neu beim 3gs ist, und auf einer ähnlichen Technik beruht wie das wm+ bei der Wii - und natürlich auch für Spiele und Apps berwendet werden kann.

    >Dann kannst du nicht mal telefonieren, weil du vorher die Batterie für Karten oder Spiele verbraten hast! xD

    klar, das muss man sich dann einteilen. Bin allerdings selten so lange außerhalb der reichweite einer steckdose, als das bisher aufgefallen wäre. Der Akku hält ja auch bei intensiver dauernutzung einige Stunden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  3. afb Application Services AG, München
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55