1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AMD-Interview: "Unsere Treiber…

Wieso brauchen die "besten Treiber" Hotfixes nach jeder Änderung am Spiel?

  1. Beitrag
  1. Thema

Wieso brauchen die "besten Treiber" Hotfixes nach jeder Änderung am Spiel?

Autor: me2 22.01.10 - 12:45

Das ist doch ein Witz was der da von sich gibt:
> Schwere Probleme, wie bei Anno 1404 oder GTA 4, lägen zumeist an unglücklichem Timing: Die Studios würden oft "Änderungen in letzter Minute" an den Programmen vornehmen, welche die Chiphersteller dann nicht mehr zu sehen bekämen. Ein Hotfix-Treiber dafür würde dann leicht ein bis zwei Wochen in Anspruch nehmen, weil das außerhalb des Rhythmus von vier Wochen liege, in dem die Catalyst-Versionen erscheinen würden.
Er redet davon, dass die Treiber Anpassungen für quasi alle großen Spiele brauchen. Denn er sagt explizit, dass der Treiber für jedes einzelne Spiel angepasst werden muss, und beklagt sich darüber, dass sie das nicht mit der finalen Version des Spieles machen kann. Wie kann man sowas als "besten Treiber" bezeichnen? Ein Treiber sollte komplett unabhängig von der Anwendung, die auf ihm aufbaut, sein und immer zuverlässig seine spezifizierte Aufgaben erledigen. Und das ganz unabhängig davon wie die Software aussieht und wieviele Änderungen in letzter Minute noch eingeflickt werden. Dass dann Performance-Optimierungen für bestimmte Anwendungsfälle fehlen ist eine andere Geschichte, aber der Treiber soll gefälligst auch immer so seinen Job erledigen können.

/me


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wieso brauchen die "besten Treiber" Hotfixes nach jeder Änderung am Spiel?

me2 | 22.01.10 - 12:45
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

sorrow | 22.01.10 - 13:00
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

nemcron | 23.01.10 - 02:03
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

spanther | 23.01.10 - 05:10
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

ich auch | 24.01.10 - 13:32
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

me2 | 24.01.10 - 17:03
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

najalala | 25.01.10 - 23:12
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

MESH | 23.01.10 - 02:15
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

nie (Golem.de) | 23.01.10 - 13:08
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

me2 | 24.01.10 - 15:37
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

ino | 24.01.10 - 18:20
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

nie (Golem.de) | 24.01.10 - 19:45
 

Re: Wieso brauchen die "besten Treiber...

spanther | 24.01.10 - 20:36

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Wunstorf
  3. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. 39,99€
  3. 46,99€
  4. (-10%) 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Coronavirus: Spiele statt Schule
    Coronavirus
    Spiele statt Schule

    Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
    Von Rainer Sigl

    1. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
    2. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    3. Sport@home Kampfkunst geht online

    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
    Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
    Acht Wörter sollen reichen

    Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
    Von Justus Staufburg

    1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
    2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
    3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein