Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ex-Innenminister Baum für Datenschutz…

Ein Haken kann alles Entscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: Blork 22.01.10 - 16:35

    Da mich ja viele hier für Paranoid halten hätte ich einen Vorschlag wie man ganz einfach Datenschutz durchsetzen kann.

    Google dazu zwingen in der EU einen Haken unter dem Suchfenster zu installieren der dafür sorgt, dass die Suchanfrage nicht gespeichert wird.

    Dann kann jeder selber entscheiden ob er nichts zu verbergen hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.10 16:35 durch Blork.

  2. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: BlorkFan 22.01.10 - 16:39

    :)

  3. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: e-user 22.01.10 - 16:42

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google dazu zwingen in der EU einen Haken unter dem Suchfenster zu
    > installieren der dafür sorgt, dass die Suchanfrage nicht gespeichert wird.

    Opt-in oder opt-out?

    --

    "Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit."

    Windows 7, definition: 64 bit emulator for 32 bit extensions and a graphical shell for a 16 bit patch to an 8 bit operating system originally coded for a 4 bit microprocessor, written by a 2 bit company that can't stand 1 bit of competition.

  4. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: Blork 22.01.10 - 16:45

    e-user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blork schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google dazu zwingen in der EU einen Haken unter dem Suchfenster zu
    > > installieren der dafür sorgt, dass die Suchanfrage nicht gespeichert
    > wird.
    >
    > Opt-in oder opt-out?


    Opt-in. > Default on

  5. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: LX 22.01.10 - 17:04

    > Opt-in. > Default on
    Aber bitte dessen Einstellung speichern - man will ja nicht jedes Mal klicken müssen.

    Gruß, LX

  6. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: Blork 22.01.10 - 17:14

    LX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Opt-in. > Default on
    > Aber bitte dessen Einstellung speichern - man will ja nicht jedes Mal
    > klicken müssen.
    >
    > Gruß, LX

    Deswegen ja ON.

    Also das Feld sieht so aus:

    Google Datenschutz aktiv (X)

    Wenn man es aus macht entscheidet man sich bewusst dafür dass Google die eigenen Suchanfragen speichern darf. Als Gegenleistung bekommt man dann die tollen Google Werbeschnipsel.

  7. Wenn man beim Beenden Cookies löscht...?

    Autor: Cookie 22.01.10 - 17:55

    Wenn beim Beenden des Browsers automatisch die Cookies gelöscht werden, kann mich Google eigentlich nicht zuordnen, oder?

    Dann werden die Suchanfragen "nur" zu der IP gespeichert, die sich ja alle 24h ändert?

  8. Re: Wenn man beim Beenden Cookies löscht...?

    Autor: Lalaaaaa 22.01.10 - 18:21

    Wenn du aber noch Google-Mail oder den Feed-Reader benutzt, dann kann Google dich sehr wohl zuordnen.

  9. Re: Wenn man beim Beenden Cookies löscht...?

    Autor: Cookie 22.01.10 - 18:30

    Dann bin ich ja beruhigt, ich benutze Mail- und Feed-Reader von Opera :-D

    Referrer sind bei mir übrgigens auch abgeschalten, (was nur selten zu Problemen führt)

  10. Re: Wenn man beim Beenden Cookies löscht...?

    Autor: ich, Autor 22.01.10 - 19:38

    Cookie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn beim Beenden des Browsers automatisch die Cookies gelöscht werden,
    > kann mich Google eigentlich nicht zuordnen, oder?
    >
    > Dann werden die Suchanfragen "nur" zu der IP gespeichert, die sich ja alle
    > 24h ändert?


    Dann bleiben immer noch die Flash-Cookies (Local Shared Objects), aber es gibt Hilfe:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/6623

  11. Re: Wenn man beim Beenden Cookies löscht...?

    Autor: Cookie 22.01.10 - 21:08

    Flash-Cookies??
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flash-Cookie

    Also Sachen gibts heute... Vielen Dank für den Hinweis! =))

    Firefox hab ich ja nicht, aber die Einstellungen zum Speichern kann man auch auf der Adobe-Website ändern:

    http://www.macromedia.com/support/documentation/de/flashplayer/help/settings_manager03.html

    (Man ändert damit wirklich die lokalen Einstellungen, und kann auch den Verlauf löschen)

    Gibts denn jetzt auch noch Java-Cookies oder sowas, oder wird jetzt wirklich nichts mehr gespeichert?

    Meine Oma hat auch schon immer gesagt, dass ich von fremden Leuten keine Keekse nehmen soll, oder so ähnlich. Und dabei bleibts auch ^^

  12. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: spanther 23.01.10 - 05:34

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da mich ja viele hier für Paranoid halten hätte ich einen Vorschlag wie man
    > ganz einfach Datenschutz durchsetzen kann.
    >
    > Google dazu zwingen in der EU einen Haken unter dem Suchfenster zu
    > installieren der dafür sorgt, dass die Suchanfrage nicht gespeichert wird.
    >
    > Dann kann jeder selber entscheiden ob er nichts zu verbergen hat.

    Kannst du auch so, indem du die Seite nicht besuchst und deren Dienste nicht benutzt! Sie verdienen immerhin an Statistikdaten und dafür bekommst du ja auch deren Dienste geboten! Schmarotzen für lau, ja das haben wir gern! ;)

    Wenn du deren Dienste nutzen möchtest, gib Gegenleistung! Wissen, was du für Produkte magst etc.! Damit Google Wissen hat und Firmen dieses kaufen. Das ist dann fair, die Firma weis was der Kunde sich wünscht und alle haben eine Win Win Situation erreicht! :D

  13. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: e-user 24.01.10 - 12:52

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Opt-in. > Default on
    > > Aber bitte dessen Einstellung speichern - man will ja nicht jedes Mal
    > > klicken müssen.
    > >
    > > Gruß, LX
    >
    > Deswegen ja ON.
    >
    > Also das Feld sieht so aus:
    >
    > Google Datenschutz aktiv (X)
    >
    > Wenn man es aus macht entscheidet man sich bewusst dafür dass Google die
    > eigenen Suchanfragen speichern darf. Als Gegenleistung bekommt man dann die
    > tollen Google Werbeschnipsel.


    Ah. Ich hatte es zu allererst anders herum verstanden. So gefiele es mir auch.

    --

    "Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit."

    Windows 7, definition: 64 bit emulator for 32 bit extensions and a graphical shell for a 16 bit patch to an 8 bit operating system originally coded for a 4 bit microprocessor, written by a 2 bit company that can't stand 1 bit of competition.

  14. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: moroon 25.01.10 - 09:10

    Blork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da mich ja viele hier für Paranoid halten hätte ich einen Vorschlag wie man
    > ganz einfach Datenschutz durchsetzen kann.
    >
    > Google dazu zwingen in der EU einen Haken unter dem Suchfenster zu
    > installieren der dafür sorgt, dass die Suchanfrage nicht gespeichert wird.
    >
    und du glaubst dann daran? Ok, sie wird nicht in EU-Land gespeichert, dafür aber irgendwo in USA oder sonstwo, ohne dass du (enstsprechend gängiger Praxis) über die Speicherung informiert wirst.


    > Da mich ja viele hier für Paranoid halten hätte ich einen Vorschlag wie man
    > ganz einfach Datenschutz durchsetzen kann.

    und du glaubst der Datenschutz bei Google ist damit gewährleistet?

  15. oder auch nicht...

    Autor: Hackikacki 25.01.10 - 09:24

    wer sagt mir denn, dass das was ich anklicke auch so passiert? als ob irgendein "vertrauter mitarbeiter" nicht den auftrag bekommen würde die daten heimlich doch irgendwo zu speichern...

  16. Re: Ein Haken kann alles Entscheiden.

    Autor: vio 25.01.10 - 11:01

    Meines Wissens nach bietet Google das selbst an.

    Unter http://www.google.com/privacy_ads.html kann man die Speicherung der persönlichen Daten und das Werbegeraffel abstellen.

    Ist aber an das aktuelle Cookie gebunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  2. KfW Bankengruppe, Berlin
  3. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  4. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen, Neuss oder Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-50%) 2,50€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Xbox Live: Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag
    Xbox Live
    Microsoft erlaubt mehr Freiheiten beim Gamertag

    Ab sofort können Spieler auf Windows-PC und Xbox One das in Xbox Live angezeigte Gamertag frei wählen - fast jedenfalls. Je nach Plattform wird eine zusätzliche Nummer hinter dem Namen mehr oder weniger deutlich sichtbar eingeblendet.

  2. Gpi Case: Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien
    Gpi Case
    Der Raspberry Pi Zero wird zum Game Boy mit AA-Batterien

    Das Gpi Case sieht aus wie ein Game Boy vergangener Zeiten, ist aber ein Gehäuse für den Raspberry Pi Zero - inklusive Power-Schalter und Klinkenbuchse. Ein paar Unterschiede zum Nintendo-Original gibt es: etwa zusätzliche Tasten und ein Farb-Display.

  3. Android: Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
    Android
    Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen

    Nach den Galaxy-S10-Modellen kommen das Galaxy Note 10 und Note 10+: Samsung will für seine jüngsten Topmodelle bald ein Betaprogramm für Android 10 starten. Für die Galaxy-S10-Geräte soll zudem mittlerweile eine offene Beta verfügbar sein.


  1. 11:24

  2. 11:09

  3. 10:51

  4. 10:36

  5. 10:11

  6. 09:11

  7. 09:02

  8. 07:56