Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: China ja - aber ohne…

Wirtschaftskrise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirtschaftskrise

    Autor: RaiseLee 22.01.10 - 18:08

    Ich kann das Wort langsam nicht mehr hören.

    Es ist mir ein Rätsel wieso das die Banken so gut hinbekommen haben. Jahre lang wird haufenweise Gewinn gescheffelt, wahrscheinlich sogar immense Rückstellungen gemacht. Dann werden ein Paar Lehmann Papiere Wertlos und Schwups scheinen alle auf der Welt genau bei dieser Bank ihr gesamtes abgefucktes Kapital zu haben. Und viele andere Banken wiederum haben natürlich auch mehr als 50% des Eigenkapitals in Lehmann Papieren.

    Auf einmal wirds zur "Wirtschaftskrise" und Betriebe die Jahrelang rote Zahlen geschrieben haben und auch nie ernsthaft hätten rauskommen können weinen der Krise hinterher.

    Ob Opel, Renault oder was auch immer alle rufen Sie nach noch mehr Geld um das Zeug die Toilette runter zu spülen. Dass es heute nicht mehr ganz so in ist mit nem dicken Schlitten rum zu fahren und die Kundschaft durchaus intelligent genug ist beim Kauf auch auf den Planeten zu achten hat nix damit zu tun. Und schon gar nicht der Ölpreis der schon seit langer Zeit steigt oder durch Steuern teurer wird.

    Natürlich muss grossflächig reagiert werden, teilzeit Arbeit wird eingeführt, Leute werden entlassen und die Fetten Säcke in den oberen Etagen stecken sich selbiges Geld gierig in die Taschen.

    Und am Ende sieht man Firmen wie Google, Banken wie die CS und Betriebe wie VW florieren als ob es nie ne Krise gegeben hätte. Da werden Schwupps mehrere Milliarden Gewinn generiert.

    Ich könnt den Regenbogen kotzen.

    Sorry für den Auswuchs aber das musste mal sein.

  2. Re: Wirtschaftskrise

    Autor: Lehman 23.01.10 - 17:07

    Ich bin ja froh, dass es wenigstens einen auf dieser Welt gibt, der so schnell und eindeutig erkennen kann, dass Opel und Renault die ganzen Hilfsgelder die Toilette runterspült.

    PS: Wer Ironie findet, darf sie behalten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel
  3. Concardis GmbH, Köln
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Just Cause 4 für PC/PS4/Xbox 25,00€)
  2. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  3. 99,00€ (bei otto.de)
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43