1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zeigt Microsoft bald Windows…

Altlasten weg, dann wirds gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Altlasten weg, dann wirds gut

    Autor: wm nutzer 27.01.10 - 15:19

    Bin seit 5 Jahren Windows Mobile Nutzer.
    Und ja, es funktioniert und bevor das IPhone eine angenehmere Benutzeroberfläche mit sich gebracht hatte, war Windows Mobile auch das einzigst brauchbare.

    Heutzutage kann es natürlich einfach nicht mehr mithalten.
    Schon allein durch diesen "Mini Windows"-Ansatz.
    Dieser muss einfach komplett verschwinden. Dann erhoff Ich mir doch das es gut wird.

    Ziel soll ja garnicht sehen es so "schön" und "glossy" wie das IPhone OS werden zu lassen.

  2. Und ruhig inkompatibel zu vorherigen Versionen machen

    Autor: Holgilein 27.01.10 - 18:51

    Meinetwegen können die das sogar inkompatibel machen zu allen bisherigen "Programmen" (extra nicht das Wort "Apps" benutzt).
    Bis Ende 2010 wird es dann ja vielleicht schon brauchbare Virtualisierungen für Mobiltelefone geben, sodass man alte WM Software, die man unbedingt noch braucht, in einer VM laufen lassen kann.

  3. Re: Altlasten weg, dann wirds gut

    Autor: leser123456789 28.01.10 - 12:14

    Och warum? Kann ruhig glossy sein. MS müsste nur endlich mal her gehen und eine flexiblere GUI Lib bauen. Es ist sowas von grauenhaft wie MS das umgesetzt hat, dass einem echt der spass vergeht. Es gibt mittlerweile so viele Auflösungen für Smartphones und es ist noch immer nicht möglich eine Anwendung für Alle Auflösungen zu bauen.

    Wenn MS das endlich mal hinbekäme dann wär schon jede menge gewonnen. Würden die dann endlich mal hergehen und die ganzen Bordmittel neu entwerfen dann wäre ich der glücklichste Mensch(und auch Entwickler) den es gäbe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  3. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  4. Wolters Reisen GmbH, Stuhr bei Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rambo: Last Blood für 6,90€ (Blu-ray), Systemsprenger für 6,15€ (DVD), John Wick...
  2. tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  3. ab 195€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

  1. Deutsche Telekom: "Die Zukunft ist Glas"
    Deutsche Telekom
    "Die Zukunft ist Glas"

    Die Telekom nimmt einen Ausbau in Gewerbegebieten zum Anlass, um ein klares Bekenntnis zur Glasfaser abzugeben. Das klang im August 2016 noch ganz anders.

  2. Social Media: Facebook will Forschungsprojekt unterbinden
    Social Media
    Facebook will Forschungsprojekt unterbinden

    Mit tausenden Freiwilligen analysiert die New Yorker Universität die Wahlwerbung auf Facebook. Nun droht das Unternehmen den Forschern.

  3. iPhone 12 und 12 Pro im Test: Magnetisch, eckig, gut
    iPhone 12 und 12 Pro im Test
    Magnetisch, eckig, gut

    Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet und das aktuell schnellste SoC verbaut. Im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.


  1. 13:35

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:51

  6. 11:15

  7. 11:01

  8. 10:46