1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1 gestaltet DSL-Tarife neu

Freenet zu 1 & 1

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freenet zu 1 & 1

    Autor: iDepp 02.02.10 - 07:12

    Jetzt bin ich leider schon etwa 4 Jahre bei Freenet und wollte immer da weg, weil sie kein Fastpath anbieten.
    Jetzt, wo der Laden von 1 & 1 übernommen worde, hatte ich wirklich Hoffnung, daß sich das Problem von selbst löst.
    Pustekuchen: 1 & 1 bietet das auch nicht an! Sind die alle bescheuert oder was?
    Stattdessen mußte ich feststellen, daß 1 & 1, im Gegensatz zu Freenet, sogar Seiten sperrt.
    Ich muß unbedingt weg von diesem beschissenen Anbieter!

  2. Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: DM 02.02.10 - 08:07

    Zu viele schlechte Erfahrungen

  3. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: deppvomdienst 02.02.10 - 08:15

    ab einer 6000er Leitung hat man automatisch Fastpath, weil die Downloadraten anders nicht zur Verfügung gestellt werden können. Gibt es in deinem Gebiet keine +6000er Leitung, gibts auch kein Fastpath.

  4. Musste mir nicht sagen

    Autor: DM 02.02.10 - 08:17

    Aber vllt. hat Marcell Davis ja eine Lösung?

    Sry ich gacker mir voll einen ab, seit der so eine tolle Verarschungszielscheibe in IT-Foren bietet ;)

  5. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: iDepp 02.02.10 - 08:53

    Bist Du dir da 100prozentig sicher? Ich erwäge nämlich gerade ernsthaft, mich aus dem Vertrag rauszuklagen, bzw. mit Hilfe eines Anwaltes auserordentlich zu Kündigen.
    Ich habe ganz sicher nicht vor, mit Ping 50 plus x, selbst auf deutschen Servern schlechtere Pings zu haben als Engländer.
    Wenn ich den Vertrag zu 'ner 6000er-Leitung verändere, dann bin ich weitere 2 Jahre gebunden!

  6. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: DM 02.02.10 - 09:31

    http://www.dsl-magazin.de/news/telekom-bietet-fastpath-nicht-mehr-fuer-neukunden-an_27113.html

    War auch hier auf Golem, aber hier habe ich es nicht mehr gefunden.

  7. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: ich-wer-sonst 02.02.10 - 10:45

    iDepp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist Du dir da 100prozentig sicher? Ich erwäge nämlich gerade ernsthaft,
    > mich aus dem Vertrag rauszuklagen, bzw. mit Hilfe eines Anwaltes
    > auserordentlich zu Kündigen.
    > Ich habe ganz sicher nicht vor, mit Ping 50 plus x, selbst auf deutschen
    > Servern schlechtere Pings zu haben als Engländer.
    > Wenn ich den Vertrag zu 'ner 6000er-Leitung verändere, dann bin ich weitere
    > 2 Jahre gebunden!

    Meines Wissen nach gilt das erst für Anschlüsse mit über 6000 kBit. Aber wenn du jetzt schon schreibst, dass du _zu_ 6000 wechseln willst, dann heißt das wohl, dass du momentan nur ne 2000er Leitung hast? Mal ehrlich. Da, musst du dich über den schlechten Ping auch nicht wundern. Informier dich halt erstmal über die Technik und was überhaupt möglich ist, bevor du mit der Anwaltskeule drohst (geht eh nach hinten los) und völlig sinnbefreit von A nach B wechselst. Über all das kann man sich auch _vorher_ schlau machen.

  8. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: wasbistdudennfuereinaffe 02.02.10 - 11:30

    was ist denn mit dir geschehen. glaub mal, wer einmal mit 1&1 zu tun hatte, wird ganz schnell nur noch seinen anwalt sprechen lassen. wurde schon vor vertragsabschluss dreist belogen und auch danach schon mindestens 5 mal. und die buchen 25 euro für ein produkt was nie bestellt wurde. aber das werden die mir mit zins und zinseszins zurückzahlen!

  9. Re: Telekom hat Fastpath gestrichen

    Autor: iDepp 03.02.10 - 10:21

    ich-wer-sonst schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > wenn du jetzt schon schreibst, dass du _zu_ 6000 wechseln willst, dann
    > heißt das wohl, dass du momentan nur ne 2000er Leitung hast?

    Richtig.

    > Mal ehrlich.
    > Da, musst du dich über den schlechten Ping auch nicht wundern.

    Was hat das damit zu tun? Der gleiche Anschluß (auch 2000er) hatte vor dem Wechsel zu Freenet (vorher Telekom) einen astreinen Ping!

    > Informier
    > dich halt erstmal über die Technik und was überhaupt möglich ist, bevor du
    > mit der Anwaltskeule drohst (geht eh nach hinten los)

    Wie gesagt, möglich ist auch mit einer 2000er-Leitung Fastpath.
    Und da der Saftladen jetzt den Besitzer gewechselt hat, sich angeblich auch was in den AGBs geändert haben soll, mir vor dem Wechsel von Freenet mitgeteilt wurde, daß sich beim Wechsel von der Telekom zu Freenet technisch nichts ändern werde und ich selbst schon festgestellt habe, daß Inhalte von 1 & 1 gesperrt werden, die bei Freenet noch erreichbar waren, bin ich da nicht so pessimistisch wie Du.
    In dem Zusammenhang finde ich den Thread interessant:
    https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/1-1-kauft-dsl-geschaeft-von-freenet/warum-wurde-das-thread-zum-sonderkuendigungsrecht-geschlossen/32699,2051079,2051079,read.html#msg-2051079

    > völlig
    > sinnbefreit von A nach B wechselst. Über all das kann man sich auch
    > _vorher_ schlau machen.

    Sinnfrei war der Wechsel nicht. Es ging unter anderem darum Geld zu sparen und die Telekom (Wettbewerbsverhinderin und Wegegeldabzockerin) los zu werden.
    Was das Schlaumachen betrifft, war mein großer Fehler dem Freenet-Mitarbeiter Glauben zu schenken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Microsoft Office 365 Power Platform (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  3. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  4. IT-Systemkaufmann / Informatiker / Fachinformatiker als IT-Systemadministrator (m/w)
    weisenburger bau GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Zoomobjektiv Sony bringt FE 70-200mm F2.8 GM OSS II mit rund 1 kg Gewicht
    2. Playstation Sony patentiert Auswirkungen von Spielegewalt
    3. ZV-E10 Sony bringt spiegellose Systemkamera für Youtuber

    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02