1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tankstellen werden zu…

Abo zukunftsfähig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abo zukunftsfähig?

    Autor: Bouncy 09.02.10 - 12:05

    wenn der akku so unheimlich teuer ist - wenn man aktuelle preislisten überfliegt dann sage ich mal wir bewegen uns im schnitt bei ~7000€ aufpreis - dann wundert mich natürlich, wie das abomodell denn funktionieren soll. das ist ja eine ganz enorme summe, die durch abozahlungen innerhalb der akkulebenszeit zusammenkommen muß - akku + wechselstation + strom + gewinn -, während alles deutlich den preis eines verbrenners unterbieten muß um überhaupt anreize zu bieten. wie denken die sich das?
    und wie uns verbraucher das handy-abomodell mittlerweile gelehrt hat, lohnt es sich finanziell kaum subventionen dieser art in anspruch zu nehmen, weil man letztlich draufzahlt. insofern stehen sicher viele kritisch solchen modellen gegenüber, man ist ja mittlerweile das nachrechnen gewohnt.

    insofern frage ich mich wirklich, ob das eine zukunft hat - bzw. was hinter den kulissen für subventionen ablaufen...

  2. Re: Abo zukunftsfähig?

    Autor: hallo1234 09.02.10 - 12:11

    wenn man einfach den Wert nimmt, den du heute gemittelt an der tankstelle bezahlst, dann sollte sich das eigentlich rentieren

  3. Re: Abo zukunftsfähig?

    Autor: Bouncy 09.02.10 - 12:27

    hallo1234 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn man einfach den Wert nimmt, den du heute gemittelt an der tankstelle
    > bezahlst, dann sollte sich das eigentlich rentieren
    mittelwert wären etwa 10€ pro 100km (mal extrem sparsame, neue autos ausgenommen, die werden ja erstmal nicht durch neuanschaffungen ersetzt werden). 70.000km müßten also innerhalb der akkulebenszeit gefahren werden alleine um dessen anschaffung zu finanzieren, ganz zu schweigen von den anderen kosten und einem gewinnaufschlag (zugegeben, massive rabatte auf masseneinkäufe nicht berücksichtigt).

    ich meine ja nur, in better place aktien würde ich erstmal nicht investieren - wäre nicht das erste mal dass ein großer name sein vermögen in den sand setzt...

  4. Re: Abo zukunftsfähig?

    Autor: wombat 09.02.10 - 12:39

    Allein mit dem Akku-Modell kannst Du vernünftigen Akku-Tausch an Tankstellen durchführen. Der Akku wird dabei quasi "Sofort-geladen".

    Für längere Strecken halte ich es jedenfalls nicht für sinnvoll, alle 150km einen "Tankstop" von "nur" 45 Minuten einzulegen, damit ein Akku ohne Tausch geladen wird.

    Außerdem kompensiert das Abo-Modell die relativ geringe Lebensdauer der Akkus. Die normalen Lithium-Ionen Akkus sind nach ca. 4 Jahren auf. Wer würde schon ein Auto kaufen, daß nach 4 Jahren nur noch ein Viertel der Reichweite hat?

  5. Re: Abo zukunftsfähig?

    Autor: blhb 09.02.10 - 13:06

    Hunderte millionen von Investments und Eigenkapital da rein investiert und Renault bereitet die Massenproduktion von Autos vor doch STOPPT ALLES!!! Golem.de Kommentarnutzer hat gravierenden Fehler in der Rechnung entdeckt! manche leute....

  6. Re: Abo zukunftsfähig?

    Autor: Anonymer Nutzer 09.02.10 - 14:06

    blhb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hunderte millionen von Investments und Eigenkapital da rein investiert und
    > Renault bereitet die Massenproduktion von Autos vor doch STOPPT ALLES!!!
    > Golem.de Kommentarnutzer hat gravierenden Fehler in der Rechnung entdeckt!
    > manche leute....
    Alles, was also bisher Großkonzerne entwickelt haben, waren wirtschaftliche Erfolge? Na dann ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. ARYZTA, Berlin
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil Village für 49,99€, Wochenangebote (u. a. Resident Evil 7 Gold Edition für...
  2. (u. a. WD Black SN850 PCIe-4.0-SSD 1TB 189€ (inkl. Direktabzug), WD Red Plus NAS-Festplatte 4 TB...
  3. 54,90€
  4. (u. a. Xiaomi Redmi Note 9 128GB 6.53 Zoll FHD+ inkl. Kopfhörer für 179,90€, Xiaomi Mi 10T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    1. Videokonferenz: Google will AV1-Encoding für WebRTC in Chrome
      Videokonferenz
      Google will AV1-Encoding für WebRTC in Chrome

      Die kommende Chrome-Version soll den freien Videocodec AV1 für WebRTC-Videochats benutzen. Das soll Software wie Webex und Duo helfen.

    2. Clubhouse: Bodo Ramelow mag Candy Crush
      Clubhouse
      Bodo Ramelow mag Candy Crush

      Der thüringische Ministerpräsident spielt gerne Casual Games in den Konferenzen der Ministerpräsidenten - was weniger dramatisch zu sein scheint, als es klingt.

    3. Halbleiterfertigung: TSMC will Chips für Autos priorisieren
      Halbleiterfertigung
      TSMC will Chips für Autos priorisieren

      Die Fahrzeughersteller hatten die Bestellungen bei TSMC selbst gekürzt, nun mangelt es ihnen an Auto-Prozessoren und die Politik greift ein.


    1. 10:21

    2. 10:07

    3. 09:20

    4. 09:00

    5. 08:02

    6. 07:51

    7. 07:39

    8. 07:29