1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tankstellen werden zu…

In der Realität ...

  1. Beitrag
  1. Thema

In der Realität ...

Autor: Anonymer Nutzer 09.02.10 - 13:58

... ist das ein ganz kleiner, langsamer Versuch ein System aufzubauen.

100.000 Fahrzeuge sollen dort bis 2016 verkauft werden. Da im Rest der Welt die Infrastruktur fehlt, werden es kaum mehr werden. Bis dahin hat Toyota alleine ca. 40-50 Millionen Verbrenner (Hybride inklusive) verkauft. Und da will noch jemand über den naheliegenden Siegeszug von E-Autos sprechen?

Zudem ist das Konzept witzig: Verleih den Akku, dann merken die Kunden nicht, was er kostet. Das bedeutet aber, dass die Kunden beim "Tanken" eben nicht günstiger davon kommen, als mit Benzin/ Diesel. Das Geld wird ja dann auf den Strom aufgeschlagen. D.h. die Autos müssen sich preislich 1:1 mit den Verbrennern messen. Und schon sind wir wieder beim Thema 100.000 gegen 40 Millionen. Was wird wohl günstiger sein?

E-Mobilität ist was schönes. Man muss es aber erwarten können. Diese Pseudo-Vorstöße halte ich für wenig gelungen. Geht man vom Zeitraum 2020 bis 2050 aus, in der sich die Technik verbreiten wird, ist das schon sinnvoller.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

In der Realität ...

Anonymer Nutzer | 09.02.10 - 13:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Euroglas GmbH, Haldensleben, Osterweddingen bei Magdeburg
  2. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  3. Stadt Biberach an der Riß, Biberach an der Riß
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
Razer Book 13 im Test
Razer wird erwachsen

Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
  2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
  3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080