Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schnurlose Dockingstation für…
  6. Thema

*hust* apple *hust*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: iBlork 10.02.10 - 17:35

    Nicht einmal dort. Das wüsste man, wenn man mitdenken könnte und lesen ... Das iPad wird mindestens mit Mobile OS X 3.1.3 ausgeliefert. Copy und Paste gibts da schon seit langem. OS X 4.0 ist wohl noch weitaus wahrscheinlicher.

    Aber wo wir schon beim Running Gag sind:

    Was macht Deine CF-Karte? Kannst Du die inzwischen schneller als in 20 Minuten (!!!) an einem Mac kopieren? Oder brauchst Du da noch mehr Zeit für ...?! :D

    Welcher Arbeitgeber zahlt Dir eigentlich Geld für Dein Un-Wissen? Und was musst Du dafür tun?! ...

  2. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: iBlork 10.02.10 - 17:37

    Deine Signatur spricht deutlich FÜR einen Mac, das ist Dir schon klar, oder? *lach* ...

    Ohweh, nimm Dir mit Blork n Zimmer :D

  3. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: jemandhatwaszusagen 10.02.10 - 21:45

    papalapapp...

    nen apple ist auch nur ein gerät. also home-entertainment mit fest definierten gebrauchsmöglichkeiten. soll ja auch spinner geben, die glauben das die auf teuren hi-fi geräten bessere klänge hören können...

    die wirtschaft freuts...

    apropo wirtschaft:

    pc-user wollens am liebsten kostenlos (günstig) - stimmt, das haben die von den firmen, im fachjargon nennt sich das "wirtschaftlich denken und handeln" daher wird man beim einstellungsgespräch meist beim verdienst gedrückt... und ja, natürlich bin ich auch der meinung das meine fähigkeiten und kenntnisse sowie leistungsbereitschaft (ach ich bin eh der geilste) mindestens ein jahresbrutto von 250.000, ach quatsch mind. 1mrd pro stunde entsprechen...

  4. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: neocron 10.02.10 - 22:44

    richtig ... gut dass win mob devices das koennen ... nur die meisten apps darauf dann wieder nicht ... laecherlich ... ob ichs hab aber net nutzen kann, oder einfach nicht hab! Da nehm ich lieber die verspaetete version vom iphone, die funktioniert wenigstens dann auch in jeder app :)

  5. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: jemandhatwaszusagen 10.02.10 - 23:46

    wie kommst du jetzt auf win-mob? aber stimmt - es ist nicht ausgereift. dafür gibts aber für den produktiven einsatz rim...

    was nützen mir eigentlich tausende von apps wenn die sich mehr oder weniger eh nicht von einander unterscheiden? zumal was machst du ausser mail und telefon sonst noch mit nem telefon?

    komm mir jetzt nicht mit den facebook apps, navi oder buslinienplänen. facebook kann man in der freizeit machen, ne navi ist nur ordentlich, wenn sie werkseitig eingebaut ist und busliniennetzpläne auf dem handy studieren sind in meinen augen mangelnde planung und vorbereitung...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GISA GmbH, Halle (Saale), Leipzig oder Berlin
  2. Hammer Sport AG, Neu-Ulm
  3. Wacker Neuson SE, München
  4. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42