1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Wirtschaft
  4. Personal

Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Autor: Golem.de 17.04.03 - 16:08

    Das Wirtschaftsmagazin Fortune hat kürzlich die 12 rücksichtslosesten CEOs gekürt, deren Bezüge trotz schwacher Ergebnisse im Jahr 2002 über 22 Millionen US-Dollar betrugen. An Platz Nummer 1 steht dabei Apple-Chef Steve Jobs, der 78,1 Millionen US-Dollar verdiente, während die Apple-Aktionäre 34,6 Prozent weniger ausgeschüttet bekamen.

    https://www.golem.de/0304/25100.html

  2. das ist eine news-seite!

    Autor: as 17.04.03 - 16:55

    den kommentar hättet ihr euch sparen können...

  3. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: mike 17.04.03 - 17:28

    noe. der kommentar war völlig richtig..

  4. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: toll 17.04.03 - 18:21

    warum? weils dir nicht passt?

  5. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: as 17.04.03 - 18:37

    weil eine news-seite objektivität waren sollte, nicht mehr und nicht weniger.

  6. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: as 17.04.03 - 18:39

    mag sein, aber er hat keine daseinsberechtigung auf einer selbsternannten "news-site" (wobei die news meistens einige tage alt sind, bzw. sicherlich nicht auf die zielgruppe "profis" zugeschnitten ist).

  7. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: Fred(erik) 17.04.03 - 19:10

    der artikel ist doch objektiv, oder nicht? der autor hat SEINE MEINUNG klar als solche gekennzeichnet und die ist ihm zuzugestehen.

  8. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: CK (Golem.de) 17.04.03 - 19:20

    as schrieb:
    > weil eine news-seite objektivität waren sollte,
    > nicht mehr und nicht weniger.

    Um Objektivität anzustreben, habe ich meine pers. Meinung von der eigentlichen News sichtbar getrennt. Man muss nicht meiner Meinung sein, aber es sei auch mal eine verhalten geäußerte Kritik am Entlohnungs-System nach amerikanischem Modell erlaubt. Insbesondere in Zeiten in denen täglich über Arbeitslosigkeit, Wirtschaftsentwicklung und Reformen diskutiert wird. Objektiv zu sein, heißt für mich zudem nicht, kritiklos zu sein und entsprechende, unbequeme Fragen nicht zu stellen. Zudem interessiert mich dazu die qualifizierte Meinung der Golem.de-Leser, ein weiterer Grund warum ich die Sache erwähnte. Die Kritik ist dennoch angekommen, danke für den Hinweis. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  9. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: Wiz 17.04.03 - 20:25

    CK (Golem.de) schrieb:
    > Um Objektivität anzustreben, habe ich meine
    > pers. Meinung von der eigentlichen News sichtbar
    > getrennt.

    Noch sichbarer wäre es gewesen wenn man einfach mal dieses Kommentarsystem benutzt hätte. Dafür ist es nämlich gedacht.

    wiz

  10. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: th 17.04.03 - 21:37

    Spießer. Solange das so deutlich getrennt ist, ist das für mich überhaupt kein Problem. Außerdem gibt es da schlimmere Beispiele...

  11. Re: Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Autor: Lutz Richter 17.04.03 - 22:13

    Also ich finde, das jeder nach seiner Leistung bezahlt werden soll, wenn´s der Firma schlecht geht, dann sollte ein CEO nicht die Ausnahme machen.

    Lutze

  12. Ein Dollar Gehalt ??

    Autor: couch 17.04.03 - 22:20

    Und wie verhält es sich mit dieser Meldung ?

    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=5273

    Jobs bezieht immer noch kein Gehalt von Apple
    Noch immer begnügt sich der Apple-Chef mit einem symbolischen Gehalt von einem US-Dollar. Diesen habe er auch 2002 erhalten, so eine Erklärung des Konzerns gegenüber der Securities and Exchange Commission (SEC) in den USA. Steve Jobs hat vor drei Jahren als Ausgleich für sein mageres Taschengeld einen Jet des Typs Gulfstream V von Apple bekommen. Auf das Jahr 2002 gerechnet, entspreche der anteilige Gegenwert des Jets 2,2 Millionen US-Dollar. Zweitgrößter Verdiener bei Apple bleibt Finanzchef  Fred Anderson, der im vergangenen Jahr rund 650.000 US-Dollar erhielt.

  13. Re: Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Autor: Fred(erik) 17.04.03 - 22:24

    Aber Apple geht's ja nicht wirklich schlecht. Hohe Rücklagen und trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage im letzten Geschäftsquartal Gewinn gemacht... Sicherlich auch Steve Jobs verdienst, aber ob seine Leistung knapp 80 Mio $ wert ist...!?

    Fred

  14. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: Mario Jung 17.04.03 - 23:05

    Hi Christian,

    ich halte den Kommentare, ähnlich der derzeit oft sichtbaren "PACE" Fahnen, als reinen Opportunismus. Beifallserheischend, mehr nicht!

    Wenn ihr als Redaktuere einen Kommentar abegeben "müsst", dann erwarte ich das als Leser hier im Forum und nicht im Text. Dort erwarte ich objektive Berichterstattung (Was euch ansonsten eigentlich recht gut gelingt!).

    Gruß
    Mario

  15. Re: Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Autor: Mario Jung 17.04.03 - 23:10

    Lutz Richter schrieb:
    >
    > Also ich finde, das jeder nach seiner Leistung
    > bezahlt werden soll, wenn´s der Firma schlecht
    > geht, dann sollte ein CEO nicht die Ausnahme
    > machen.

    Nun, wenn der Chef diesen Umstand zu verantworten hat; JA!

    Aber, wenn in einer wirtschaftlich schlechten Zeit, bewiesenermasen gute Leute, weiter das Ruder in der Hand halten, und die Firma, bei langsamerer Fahrt, aber dafür erfahren und sicher durch den Sturm manövrieren, sollte dies belohnt werden. Jemand wie S. Jobs könnte auch das Handtuch werfen, die Segel einstreichen und den Herrgott nen guten Mann sein lassen. Nur, was dann nach kommt, wer dann hilflos umherschippert und anstatt 50Mio Gehalt 500Mio mehr an Verlusten einfährt, weiß man nicht. Nicht immer kehren neue Besen besser! Und deshalb sollte man den Erfolgreichen dankbar sein, dass sie lieber ihren Namen ein bisserl Kielholen lassen, als das Schiff zu verlassen und es zu einem sinkenden welches zu machen :-)

    Gruß
    Mario

  16. Re: Ein Dollar Gehalt ??

    Autor: ijake 18.04.03 - 09:47

    wenn ich in eine firma gegründet hätte, die zigtausenden menschen arbeit gibt, die einen quartalsumsatz von rund 1,5 milliarden us$ macht, und sie in den folgenden 20 jahren mehr als einmal durch meine persönlichen strategischen entscheidungen am leben gehalten hätte, wäre das, was steve jobs jetzt bekommt, für mich das untere minimum.

  17. Re: Ein Dollar Gehalt ??

    Autor: ijake 18.04.03 - 09:47

    damit meinte ich nicht den symbolischen dollar. ;)

  18. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: freezecut 19.04.03 - 13:23

    Seiten wie z.B: Gamezone.de lassen ihre News von Usern posten und diese geben auch ihre Meinung ab und dennoch ist Gamezone durch dieses System eine sehr wichtige Seite. Und die Meinung das Autors der sich mit der Thematik auseinandergesetzt hat kann durchaus hilfreich sein ... Ich pers. weiß gar nicht was ich von dem Bericht halten soll ich mag Apple als Marke und jeder will Geld verdienen auch ein Steve Jobs - und ich gebe zu Aktien sind nicht mein Gebiet aber so ein "Hauptaktonär" würde doch seine Anteile schnell einer anderen Firma verkaufen um Geld zu bekommen - also ansich sind die alle gleich, alle wollen's Geld...

    CK (Golem.de) schrieb:
    > Um Objektivität anzustreben, habe ich meine
    > pers. Meinung von der eigentlichen News sichtbar
    > getrennt.

    Noch sichbarer wäre es gewesen wenn man einfach mal dieses Kommentarsystem benutzt hätte. Dafür ist es nämlich gedacht.

    wiz

  19. Re: Fortune: Steve Jobs ist rücksichtslosester CEO

    Autor: CEO 19.04.03 - 14:21

    Es ist schon ok, wenn Verantwortungsträger gut bezahlt weren. Aber:

    1. Sollen sie dann auch die Verantwortung für ihre Entscheidungen, so etwas schief läuft, übernehmen, und nicht auf den kleinen Arbeiter abschieben. Der kleine Arbeiter wird von heute auf Morgen gefeuert, der CEO bekommt für seine strategischen fehlentschedungen noch dicke Abfindungen, wenn er das Haus verlässt.

    2. In dem Masse, in dem die Dividenden sinken, sollten auch die Gehälter der CEOs sinken.

    Es ist die Vorbildfunktion, die Vertrauen schafft.

  20. Re: das ist eine news-seite!

    Autor: - 22.04.03 - 09:17

    Nee, das ist eine NACHRICHTEN-Seite, du Amerika-Sklave, Diederich.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  3. Polizeipräsidium München, München
  4. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  3. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Hitman 2 Gold Edition für 20,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13