1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp stellt 3D-fähige Projektoren…

Kosten höher als Videobrillen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kosten höher als Videobrillen

    Autor: Sharp 3D 11.02.10 - 11:54

    Wenn man also 5-20 Leute mit so Shutterbrillen versorgt, wie versorgt sich die Shutterbrille mit Informationen wann was zu schliessen ist ?
    Sicher Kabel.
    Bald auch IR
    Dann autosync mit ir und/oder Infos im Bild. So wie damals Teletext in der Austast-Lücke oder Computerclub-Data-Download übern Fernseher-Austast-Lücke. Heute ist Teletext ein normaler digitaler DVB-Stream.

    Aber bis es die teuren und schnell geklauten Dinger per Autosync gibt, also wohl kabel.

    Sowas ist teuer usw.
    Da würde ich lieber kleine 3D-Videobrillen bauen.

    Wer mal im deutschen Museum war, weiss, das man von VIdeobrillen und Mikroskopen und Verwendung optischer Geräte nicht sterben muss.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über ATLAS TITAN Paderborn GmbH, Gütersloh
  2. Stadt Kassel, Kassel
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. TWINSOFT GmbH & Co. KG, Ratingen bei Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. Prime 30 Tage kostenlos testen - danach 7,99€ pro Monat, jederzeit kündbar
  3. (u. a. 11 bis 12 Uhr: LG 49SM86007 für 389€ - 14 bis 15 Uhr: LG 65UM7000 für 499€ - 15 bis 16...
  4. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de