Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen…

Re: Zielgruppe

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Zielgruppe

Autor: oni 11.02.10 - 16:41

Stupendous Man schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Taucherglocken schrieb:
> ---------------------------------------------------------------------------
> -----
> > Nein, nicht jeder kann im echten Leben tauchen gehen. Ganz davon
> abgesehen,
> > dass man für's Tauchen absolut gesund und körperlich sowie geistig fit
> sein
> > sollte,
>
> Nu wollen wir aber mal die Kirche im Dorf lassen. Um tauchtauglich zu sein,
> reichen eigentlich wenige Vorraussetzungen:
> * Keine Herz- oder Kreislaufprobleme
> * Keine Probleme mit der Atmung
> * Keine Probleme mit den Trommelfellen
>
> Das dürfte der Großteil der Bevölkerung wohl locker erfüllen.

Ich habe schon einige Leute kennen gelernt, die keinen Druckausgleich hinbekommen. Und das waren nicht mal wenige...

>
> > kostet die Wii etwa 10% einer vernünftigen (nicht überzogenen)
> > Tauchausrüstung.
>
> Taucherausrüstungen kann man leihen. Kostet nicht die Welt. Man kann sich
> die Komponenten auch häppchenweise kaufen um die Investition ein wenig zu
> entzerren.

Naja... aber wenn man eine Ausrüstung leiht, dann bezahlt man für zwei Tauchgänge auch mindestens so viel wie für das Spiel.

>
> > Wer keine 1k€/Person und Urlaub
> > ausgeben kann oder will, wird auf dem Lande verbleiben müssen.
>
> Warum das? Tauchen kann man auch in Deutschland. Mag nicht so spannend
> sein, wie im Roten Meer, kostet aber auch weniger. :-)

Kommt drauf an, wo man wohnt. Früher hatte ich ein paar nette Seen um die Ecke, jetzt müsste ich über 100km fahren. Daher impliziert Tauchen in Deutschland den Besitz eines Autos, was ja auch nicht kostenlos ist.

>
> > Obendrein
> > kommen die Kosten für die "Trainings" in lokalen Spots, die auch nicht
> > günstig, aber ratsam sind, um in der Übung zu bleiben.´
>
> Welche Trainings?
> Wenn du lokale Tauchgänge meinst, die kosten bei eigener Ausrüstung gerade
> mal die Flaschenfüllung und die Anreise zum See.

Da hast du bedingt Recht. Über einen Tauchverein ist das richtig. Aber wenn du nicht vereinsmäßig gebunden bist, gibt es genug Tauchlehrer (wir reden hier von "Training"), die dafür Extra-Kohle sehen wollen.

>
> > Tauchen ist ein sehr kosten- und zeitintensives Hobby.
>
> Das hängt ganz davon ab, wie man dieses Hobby betreibt. Ja, man kann für's
> Tauchen viel Geld ausgeben, wenn man's denn möchte. Das gilt aber für jedes
> Hobby.
> Und man muß wahrlich kein Millionär sein, um sich Tauchen als Hobby leisten
> zu können.

Hier hast du auch Recht. EO2 soll sicher auch kein Ersatz für einen echten Tauchgang sein. Aus eigener Erfahrung könnte kein Videospiel, und sei es noch so realistisch bzw. würde es im Holodeck laufen, einen echten Tauchgang ersetzen.

Wenn man aber aus Zeitgründen und Mangel an Tauchpartnern nur sehr selten wirklich ins Wasser kommt, ist so ein Stündchen EO(2) abends auf dem Sofa doch ganz nett.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Zielgruppe

Zielgruppenverfehlter | 11.02.10 - 14:35
 

Re: Zielgruppe

xsosos | 11.02.10 - 14:37
 

Re: Zielgruppe

Zielgruppenverf... | 11.02.10 - 14:39
 

Re: Zielgruppe

Paeniteo | 11.02.10 - 14:49
 

Re: Zielgruppe

colonundescore | 11.02.10 - 14:54
 

Re: Zielgruppe

Taucherglocken | 11.02.10 - 14:55
 

Re: Zielgruppe

Stupendous Man | 11.02.10 - 15:59
 

Re: Zielgruppe

oni | 11.02.10 - 16:41
 

Re: Zielgruppe

Bouncy | 11.02.10 - 16:00
 

Re: Zielgruppe

Gummibear | 12.02.10 - 10:49
 

Re: Zielgruppe

oni | 12.02.10 - 11:53
 

Re: Zielgruppe

Gummibear | 12.02.10 - 12:13
 

Re: Zielgruppe

oni | 12.02.10 - 12:50
 

Re: Zielgruppe

Gummibear | 12.02.10 - 12:52
 

Re: Zielgruppe

Jakobus | 15.02.10 - 21:09
 

Re: Zielgruppe

Stupendous Man | 11.02.10 - 15:39
 

Re: Zielgruppe

F.W.S. | 11.02.10 - 14:57
 

Re: Zielgruppe

mööp | 11.02.10 - 15:49
 

Re: Zielgruppe

ichwersonst | 11.02.10 - 16:47
 

..

Joar... | 11.02.10 - 20:19
 

Re: Zielgruppe

noobvernichter | 11.02.10 - 17:47
 

Re: Zielgruppe

Ich78676 | 11.02.10 - 20:17
 

Re: Zielgruppe

loolig | 11.02.10 - 21:32
 

Re: Zielgruppe

Darth Blutwurst | 11.02.10 - 23:43
 

Re: Zielgruppe

Flugsimulatorha... | 12.02.10 - 10:08
 

Kann´s nicht mehr hören (lesen)

ViertelVor | 12.02.10 - 11:21

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. notebooksbilliger.de AG, Hannover
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00