1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AOL: Bald DSL mit 16 MBit/s

16 MBit/s wofür? Ist doch eigendlich Logisch!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 16 MBit/s wofür? Ist doch eigendlich Logisch!!!

    Autor: Nennt mich Merlin der Zauberer 07.06.05 - 06:32

    Hallo alle zusammen,

    16 MBit/s fragt ihr ? Ja 16 MBit/s!
    Soetwas wird doch gebraucht! Man wird mehr Filme und Spiele Schwarz gebrant und auf dem Markt gebracht haben wenn das Ding raus kommt!
    1. Die Leute müssen natürlich für eine schnellere DSL Leitung mehr bezahlen (Gibt mehr Geld für T-online)

    2. Um so mehr auf dem Schwarzmarkt kommt um so mehr können Sie einkassieren wegen Steuerhinterzeihung und sonst fürn scheiß...

    3. Wenn man doch eh runterlädt was natürlich keiner Zugibt, dann würde ich mal sagen währe so ein anschluss durch aus erforderlich!

    Überlegt mal ich würde mit 2 MB Die sekunde Runterladen...Ich hätte 1 Film innerhalb 2 min. unten und kann den Film verkaufen... Da brauch man nicht mehr 2 Tage warten bis der Film endlich runter ist ... Aber naja ich sag einfach mal...Wer es machen will solls sich holen wer nicht verpasst viell. was viell. auch nciht... Also ich würde mir das ding alleine schon holen um bei Ebay in den letzten sekunden noch zu bieten damit der Seitenaufbau beim Aktualisieren nicht stecken bleibt!!! Ok ich glaub ich habe genug geschrieben !! Bye würd mich freuen wenn ihr was zu mein Text schreibt...ma gucken wie ihr das seht wie ich drüber denke...

    Euer Zaubermerlin

  2. Re: 16 MBit/s wofür? Ist doch eigendlich Logisch!!!

    Autor: Silversurfer 08.08.05 - 10:45

    Hallo Zaubermerlin,

    1. solltest du vielleicht an deinen orthographischen Kenntnisse arbeiten.

    2.
    Nennt mich Merlin der Zauberer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1. Die Leute müssen natürlich für eine schnellere
    > DSL Leitung mehr bezahlen (Gibt mehr Geld für
    > T-online)

    Das Geld bekommt nicht direkt T-Online, da du deinen komletten Anschluss in diesem Fall von AOL bekommen würdest. Die - bzw. Telefonica - müssen zwar auch an die Telekom für die Nutzung des Anschlusses etwas zahlen, das ist aber unerheblich von der Geschwindigkeit, die sie letztendlich darauf schalten.

    > 2. Um so mehr auf dem Schwarzmarkt kommt um so
    > mehr können Sie einkassieren wegen
    > Steuerhinterzeihung und sonst fürn scheiß...

    Sorry, ich kann deinen Gedanken nicht ganz folgen. Was hat die Steuerhinterziehung denn damit zu tun? Wenn, dann bekommt der Staat das Geld der Steuerhinterziehung und nicht der Internet-Anbieter. Außerdem ist die Steuerhinterziehung dabei wohl das kleinere Problem im Vergleich zu dem Problem mit dem Urheberrechten...

    > 3. Wenn man doch eh runterlädt was natürlich
    > keiner Zugibt, dann würde ich mal sagen währe so
    > ein anschluss durch aus erforderlich!

    Man kann den Anschluss durchaus auch sinnvoll nutzen. Es gibt jetzt schon bei Hansenet verschiedene Filme, die man dort legal über DSL herunterladen und ansehen kann.

    Versatel hat in den Niederlanden die Fussballrechte gekauft. Stell dir mal vor, wenn das in Deutschland so wäre. Dann würde ich sofort einen Anschluss mit Live-Bundesliga holen. Aber in einem Punkt muss ich dir zustimmen. Braucht man wirklich 16 Mbit/s? Momentan nicht wirklich, denn außer Sport-Events und Erotik-Inhalte ;-) wird wohl keiner bereit sein soviel Geld für einen so schnellen Anschluss auszugeben.

    Silversurfer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr)
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Remagen
  4. RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH, Wetter (Ruhr), Berlin, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 21,00€
  2. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  3. ab 30,00€ bei ubi.com
  4. (alle Countdown-Angebote im Überblick - die besten Angebote starten aber am Freitag um...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04