Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SCO macht weniger Umsatz

Doof McBride LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doof McBride LOL

    Autor: schubischubs 02.06.05 - 13:50

    "Der Verkauf von SCOs Unix-Produkten läuft zunehmend schlechter."

    "Dabei sei das Kerngeschäft mit Unix weiterhin profitabel, man habe in diesem Bereich mehr abgesetzt als noch im vorangegangenen Quartal, so SCO-Chef Darl McBride."

    Was denn nun schlechter oder profitabel ? (-1,96Mill.$ wie profitabel)
    Hat McBlöd wohl ein paar dumme gefunden, denen er SCO Unix andrehen konnte.

    Verwenden die eigentlich trotz ihrer Klagen gegen Linux, IBM, GPL, etc. immer noch OS-Software wie Samba ???



    MfG schubischubs

  2. Re: Doof McBride LOL

    Autor: frowinger 02.06.05 - 13:56

    Hier ist von Umsatz die Rede. Profitabel ist nur Profit. Und das ist Gewinn.

  3. Doof ist der nicht !

    Autor: Q 02.06.05 - 16:00


    Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches dessen, was wir hier alle verdienen.

  4. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: pustekuchen 02.06.05 - 16:14

    Q schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches
    > dessen, was wir hier alle verdienen.
    >
    >

    Ach und weil der mehr kriegt (ich wage 'verdient' anzuzweifeln), ist er automatisch klüger als die, die weniger kriegen? Tolle Logik...

  5. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: 02.06.05 - 18:06

    pustekuchen schrieb:

    > anzuzweifeln), ist er automatisch klüger als die,
    > die weniger kriegen? Tolle Logik...

    Ja er ist klüger. Wenn wir so schlau und intelligent wären wie wir hier tun, dann würden wir alle ein gut gefülltes Bankkonto und weit besseres
    zu tun haben, als hier unsere geistigen Ergüsse hir zum Besten zu geben.


    q.e.d.

  6. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: @ 03.06.05 - 11:34

    Ich bin mir sicher, dass Saddam Hussein und Terror-Kollegen auch ein mehrfaches dessen verdienen, was wir hier alle verdienen. Relativiert Geld alles? - Ich finde: nein.

    Q schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches
    > dessen, was wir hier alle verdienen.
    >
    >


  7. GPL Lizenz erweitern

    Autor: wrtlbrmft 04.06.05 - 06:49

    Könnte man die GPL Linzenz nicht dahingehend erweitern, daß sie Lizenzfrei nur diejenigen nutzen dürfen, die grad keine Abmahnungen / Prozesse gegen die GPL / Linux am laufen haben!? Dann könnte es doch sein, daß der Umsatz von SCO mit "Ihrem" Unix etwas leidet. Gegen eine "kleine" Unkostenbeteiligung, wie wär's mit 789$ / Lizenz dürften sie dann Firefox und OOffice wieder installieren ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. über experteer GmbH, Nürnberg
  4. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. PS4-Bundles und Samsung-TVs)
  4. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. Energie: Tuning fürs Windrad
    Energie
    Tuning fürs Windrad

    Moderne Windturbinen sind viel leistungsfähiger als alte Anlagen. Doch nicht immer kann man Alt gegen Neu tauschen. Mit ein paar einfachen Techniktricks oder Umbaumaßnahmen lässt sich der Ertrag von bestehenden Windkraft-Anlagen dennoch steigern.

  2. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  3. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.


  1. 08:01

  2. 12:30

  3. 11:51

  4. 11:21

  5. 10:51

  6. 09:57

  7. 19:00

  8. 18:30