Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SCO macht weniger Umsatz

Doof McBride LOL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Doof McBride LOL

    Autor: schubischubs 02.06.05 - 13:50

    "Der Verkauf von SCOs Unix-Produkten läuft zunehmend schlechter."

    "Dabei sei das Kerngeschäft mit Unix weiterhin profitabel, man habe in diesem Bereich mehr abgesetzt als noch im vorangegangenen Quartal, so SCO-Chef Darl McBride."

    Was denn nun schlechter oder profitabel ? (-1,96Mill.$ wie profitabel)
    Hat McBlöd wohl ein paar dumme gefunden, denen er SCO Unix andrehen konnte.

    Verwenden die eigentlich trotz ihrer Klagen gegen Linux, IBM, GPL, etc. immer noch OS-Software wie Samba ???



    MfG schubischubs

  2. Re: Doof McBride LOL

    Autor: frowinger 02.06.05 - 13:56

    Hier ist von Umsatz die Rede. Profitabel ist nur Profit. Und das ist Gewinn.

  3. Doof ist der nicht !

    Autor: Q 02.06.05 - 16:00


    Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches dessen, was wir hier alle verdienen.

  4. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: pustekuchen 02.06.05 - 16:14

    Q schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches
    > dessen, was wir hier alle verdienen.
    >
    >

    Ach und weil der mehr kriegt (ich wage 'verdient' anzuzweifeln), ist er automatisch klüger als die, die weniger kriegen? Tolle Logik...

  5. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: 02.06.05 - 18:06

    pustekuchen schrieb:

    > anzuzweifeln), ist er automatisch klüger als die,
    > die weniger kriegen? Tolle Logik...

    Ja er ist klüger. Wenn wir so schlau und intelligent wären wie wir hier tun, dann würden wir alle ein gut gefülltes Bankkonto und weit besseres
    zu tun haben, als hier unsere geistigen Ergüsse hir zum Besten zu geben.


    q.e.d.

  6. Re: Doof ist der nicht !

    Autor: @ 03.06.05 - 11:34

    Ich bin mir sicher, dass Saddam Hussein und Terror-Kollegen auch ein mehrfaches dessen verdienen, was wir hier alle verdienen. Relativiert Geld alles? - Ich finde: nein.

    Q schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Doof ist der nicht! Er verdient ein mehrfaches
    > dessen, was wir hier alle verdienen.
    >
    >


  7. GPL Lizenz erweitern

    Autor: wrtlbrmft 04.06.05 - 06:49

    Könnte man die GPL Linzenz nicht dahingehend erweitern, daß sie Lizenzfrei nur diejenigen nutzen dürfen, die grad keine Abmahnungen / Prozesse gegen die GPL / Linux am laufen haben!? Dann könnte es doch sein, daß der Umsatz von SCO mit "Ihrem" Unix etwas leidet. Gegen eine "kleine" Unkostenbeteiligung, wie wär's mit 789$ / Lizenz dürften sie dann Firefox und OOffice wieder installieren ;o)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  3. Weleda AG, Schwäbisch Gmünd
  4. Eppendorf AG, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-75%) 6,25€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29