1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Externe SSD mit USB 3.0

Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: thewho65 23.02.10 - 08:59

    Das ganze mit mindestens 640GB und ~200€ und ich bin dabei. Also wohl noch 2 bis 3 Jahre warten.

  2. Re: Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: sdfsdf 23.02.10 - 09:16

    oder du nimmst das leergehäuse mit ner klassischen HDD...!?

  3. Re: Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: Bouncy 23.02.10 - 09:26

    thewho65 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ganze mit mindestens 640GB und ~200€ und ich bin dabei. Also wohl noch
    > 2 bis 3 Jahre warten.
    http://www.tecchannel.de/pc_mobile/komponenten/2025664/test_usb30_superspeed_gegen_usb_20_und_esata/
    USB3.0 glänzt nicht gerade, wenn man schnelle SSDs einsetzt...

  4. Re: Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: pharamir 23.02.10 - 09:44

    naja ich bin zwar begeistert aber was mich eher wundert wenn die Platte über USB betrieben wird warum braucht man dann einen stromanschluss???

  5. Re: Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: Anonymer Nutzer 23.02.10 - 09:58

    fail

  6. Re: Traumhafter Speed, jedoch zu wenig Speicher

    Autor: Anonymer Nutzer 23.02.10 - 10:03

    Sowohl Kapazitaet als auch Preis sind nicht mehr zeitgemaess. Bei Intel kriegt man eine schnellere (interne) SSD mit hoeherer Kapa und zum kleineren Preis - da faellt dann auch das Gehaeuse mit 35,- EUR nicht mehr ins Gewicht. Dennoch sollt man langsam mal 256G und 512G wenigstens als MLC-SSD zum vernuenftigen Preis anbieten - dann waere wohl auch die sg. Wirtschaftskrise vorbei...

  7. etwas zu optimistisch

    Autor: lulula 23.02.10 - 10:04

    640 GB für 200 EUR?

    Nach meiner Schätzung sind 4-6 Jahre realistischer. Und ob einem dann 640 GB noch reichen? Selbst wenn SSDs ordentlich aufholen werden zu diesem Zeitpunkt vergleichbare HDDs vermutlich so um die 10-12 TB haben und die hälfte kosten.

  8. Re: etwas zu optimistisch

    Autor: Anonymer Nutzer 23.02.10 - 10:11

    Das glaube ich eher nicht. Tendenziell wird der Kapazitaetszuwachs bei HDDs eher stagnieren, da man sich langsam aber sicher auf physikalische Grenzen zu bewegt. SSDs werden ohne Frage aufholen, sowohl in Kapazitaet als auch im Preis. Ein Ueberholen der HDDs ist wohl erstmal nicht in Sicht, vor allem nicht beim Preis - in 6 Jahren aber wohl langsam bei der Kapazitaet.

  9. Re: etwas zu optimistisch

    Autor: Jeem 23.02.10 - 10:53

    Ich glaube eher nicht, das die Größenzuwächse ernsthaft stagnieren werden. Alleine die Möglichkeiten, die 3D-Speicher bringt, sind erstaunlich.

  10. Re: etwas zu optimistisch

    Autor: Plasma 23.02.10 - 14:27

    Jeem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube eher nicht, das die Größenzuwächse ernsthaft stagnieren werden.
    > Alleine die Möglichkeiten, die 3D-Speicher bringt, sind erstaunlich.

    Und gleich redet noch einer von Tesafilm ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. dmTech GmbH, Karlsruhe
  2. Hochschule für Bildende Künste, Dresden
  3. Bechtle Onsite Services, München
  4. Universität Trier, Trier

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de