Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentax stellt Bridgekamera mit 26fach…

Anfangsblende???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anfangsblende???

    Autor: Ralph_H 25.02.10 - 08:43

    Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

  2. Ist immer so

    Autor: Fotoprofi 25.02.10 - 08:52

    Ralph_H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

    Das liegt daran, dass bei vollem Zoom weniger licht durch den längeren Tubus kommt.

  3. Re: Anfangsblende???

    Autor: OldFart 25.02.10 - 10:15

    Ralph_H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

    Einfach mal die Suchinternetdingens Deiner Wahl mit 'Lichtstärke' füttern.

    Kurz gefasst aber 'Längere Brennweite -> kleinerer Bildwinkel -> weniger Licht'. Es muss also die Öffnung mit der Brennweite variiert werden was bei einfachen Zooms nicht gemacht wird.

    Hat auch damit zu tun das die Öffnung natürlich grösser wird und damit auch das ganze Objektiv (mein 4.0/100-300mm hat so auch ein 82mm Filtergwinde).

    Im Detail bitte wirklich selbst nachlesen da hier etwas vereinfacht und Details rausgelassen.

  4. Re: Ist immer so

    Autor: OldFart 25.02.10 - 10:17

    Fotoprofi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ralph_H schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?
    >
    > Das liegt daran, dass bei vollem Zoom weniger licht durch den längeren
    > Tubus kommt.

    Viel Zoom also wenig Licht, wenig Zoom viel Licht und wenn ich das Objektiv auf der Rückseite der Kamera montiere hab' ich einen Laser und kann Guido abschiessen.

    Klasse 8)

  5. Re: Ist immer so

    Autor: Zoombie 25.02.10 - 13:23

    Das stimmt nicht. 5 setzen!

    Die lichtmenge ändert sich auf die Länge nicht, verteilt sich nur bei vollem Zoom auf eine größere Fläche. Der Sensor bekommt somit einen Ausschnit mit einer geringeren Lichtmenge zum Belichen!

    Klaro!

  6. Re: Anfangsblende???

    Autor: Ralfie 25.02.10 - 13:26

    Ralphie,

    vielleicht hättest Du mal im Internet nachgelesen, bzw. es verinnerlicht, was dort stand.

    Ohhjee, armes Deutschland!

  7. Definition Blendenzahl:

    Autor: lulula 25.02.10 - 15:45

    Definition der Blendenzahl wie hier 2,8 oder 5

    Blendenzahl = Objektivbrennweite / effektiver Öffnungsdurchmesser

    Die bei dieser Kamera angegebenen 2,8 bedeuten, dass die Brennweite des Objektivs 2,8 mal so groß ist, wie der Durchmesser der Öffnung, durch die Licht durch die Linse fällt. (z.B. Brennweite: 35 mm, Blendöffnung: 12,5 mm; 35 / 12,5 = 2,8)

    Was passiert jetzt, wenn man den Öffnungsdurchmesser gleich lässt, und über Zoomen die Brennweite im Zähler verlängert? Richtig, die Zahl wird größer und die Belichtung schlechter (Brennweite: 70 mm, Blendöffnung 12,5 70 / 12,5 = 5,6).

    Anschaulich lässt sich das so erklären: Die aufgefangene Lichtmenge durch die 12,5 mm Durchmesser ist zwar immer die gleiche, je länger aber die Brennweite ist, desto größer ist die Fläche auf dem Negativ, auf die die gleiche Lichtmenge verteilt wird. Macht dann weniger Licht pro Flächeneinheit.

  8. Re: Anfangsblende???

    Autor: mehrere Arten 25.02.10 - 16:19

    Es gibt mehrere Arten von Zoomobjektiven.
    1
    Feste Bauform. Hierbei gibt es von außen keine bewegten Teile. Die Frontlinse ist fest und erlaubt die problemlose Verwendung eines Polfilters. Die Brennweite wird
    a)
    durch eine Linsengruppe verändert, die im Tubus vor- und zurückfahren kann.
    b)
    durch zwei Linsengruppen, die unterschiedliche Wege zurücklegen.
    2
    Der ausfahrbare Tubus. Hier verändert sich die Tubuslänge mit der Brennweite. Die Frontlinse dreht sich meist dabei. Es sind selten Filteranschlüsse vorgesehen. Manche Kamerahersteller bieten einen Zusatztubus an, der an der Kamera angeschraubt wird und vorne ein Filtergewinde hat. Das eigentliche Objektiv ist zudem gegen mechanische "Rempeleien" geschützt. Das vordere Gewinde erlaubt dann auch den Gebrauch von Vorsatzlinsen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Wittlich
  3. ifm prover gmbh, Tettnang
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  2. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

  1. BVG: Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs
    BVG
    Mit bis zu 500 MBit/s im Bus-WLAN unterwegs

    Berliner Linienbusse werden über LTE Advanced mit WLAN angebunden. Der Fahrgast könne damit 100 und 150 MBit/s erwarten, meint die BVG.

  2. Europäischer Gerichtshof: Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten
    Europäischer Gerichtshof
    Kein schwarzer Tag für alle Filesharing-Abgemahnten

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum Filesharing ändert nichts. Es bestätigt nur die bisherige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Anschlussinhaber haben nach der grundrechtlich weiterhin besonders geschützten Familie keine näheren Nachforschungspflichten und müssen Angehörige nicht ausspionieren.

  3. Sicherheitslücke in Windows: Den Gast zum Admin machen
    Sicherheitslücke in Windows
    Den Gast zum Admin machen

    Eine Sicherheitslücke in Windows erlaubt, die Rechte von Nutzerkonten auszuweiten. Die Lücke ist seit zehn Monaten bekannt und wurde noch nicht geschlossen. Schadsoftware-Autoren dürften sich freuen.


  1. 19:03

  2. 18:40

  3. 17:44

  4. 17:29

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:48