Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentax stellt Bridgekamera mit 26fach…

Anfangsblende???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anfangsblende???

    Autor: Ralph_H 25.02.10 - 08:43

    Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

  2. Ist immer so

    Autor: Fotoprofi 25.02.10 - 08:52

    Ralph_H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

    Das liegt daran, dass bei vollem Zoom weniger licht durch den längeren Tubus kommt.

  3. Re: Anfangsblende???

    Autor: OldFart 25.02.10 - 10:15

    Ralph_H schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?

    Einfach mal die Suchinternetdingens Deiner Wahl mit 'Lichtstärke' füttern.

    Kurz gefasst aber 'Längere Brennweite -> kleinerer Bildwinkel -> weniger Licht'. Es muss also die Öffnung mit der Brennweite variiert werden was bei einfachen Zooms nicht gemacht wird.

    Hat auch damit zu tun das die Öffnung natürlich grösser wird und damit auch das ganze Objektiv (mein 4.0/100-300mm hat so auch ein 82mm Filtergwinde).

    Im Detail bitte wirklich selbst nachlesen da hier etwas vereinfacht und Details rausgelassen.

  4. Re: Ist immer so

    Autor: OldFart 25.02.10 - 10:17

    Fotoprofi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ralph_H schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum hat ein das hier angegebene Objektiv im Nahbereich eine größere
    > > Blendenöffnung als bei vollem Zoom? Wie hängt das zusammen?
    >
    > Das liegt daran, dass bei vollem Zoom weniger licht durch den längeren
    > Tubus kommt.

    Viel Zoom also wenig Licht, wenig Zoom viel Licht und wenn ich das Objektiv auf der Rückseite der Kamera montiere hab' ich einen Laser und kann Guido abschiessen.

    Klasse 8)

  5. Re: Ist immer so

    Autor: Zoombie 25.02.10 - 13:23

    Das stimmt nicht. 5 setzen!

    Die lichtmenge ändert sich auf die Länge nicht, verteilt sich nur bei vollem Zoom auf eine größere Fläche. Der Sensor bekommt somit einen Ausschnit mit einer geringeren Lichtmenge zum Belichen!

    Klaro!

  6. Re: Anfangsblende???

    Autor: Ralfie 25.02.10 - 13:26

    Ralphie,

    vielleicht hättest Du mal im Internet nachgelesen, bzw. es verinnerlicht, was dort stand.

    Ohhjee, armes Deutschland!

  7. Definition Blendenzahl:

    Autor: lulula 25.02.10 - 15:45

    Definition der Blendenzahl wie hier 2,8 oder 5

    Blendenzahl = Objektivbrennweite / effektiver Öffnungsdurchmesser

    Die bei dieser Kamera angegebenen 2,8 bedeuten, dass die Brennweite des Objektivs 2,8 mal so groß ist, wie der Durchmesser der Öffnung, durch die Licht durch die Linse fällt. (z.B. Brennweite: 35 mm, Blendöffnung: 12,5 mm; 35 / 12,5 = 2,8)

    Was passiert jetzt, wenn man den Öffnungsdurchmesser gleich lässt, und über Zoomen die Brennweite im Zähler verlängert? Richtig, die Zahl wird größer und die Belichtung schlechter (Brennweite: 70 mm, Blendöffnung 12,5 70 / 12,5 = 5,6).

    Anschaulich lässt sich das so erklären: Die aufgefangene Lichtmenge durch die 12,5 mm Durchmesser ist zwar immer die gleiche, je länger aber die Brennweite ist, desto größer ist die Fläche auf dem Negativ, auf die die gleiche Lichtmenge verteilt wird. Macht dann weniger Licht pro Flächeneinheit.

  8. Re: Anfangsblende???

    Autor: mehrere Arten 25.02.10 - 16:19

    Es gibt mehrere Arten von Zoomobjektiven.
    1
    Feste Bauform. Hierbei gibt es von außen keine bewegten Teile. Die Frontlinse ist fest und erlaubt die problemlose Verwendung eines Polfilters. Die Brennweite wird
    a)
    durch eine Linsengruppe verändert, die im Tubus vor- und zurückfahren kann.
    b)
    durch zwei Linsengruppen, die unterschiedliche Wege zurücklegen.
    2
    Der ausfahrbare Tubus. Hier verändert sich die Tubuslänge mit der Brennweite. Die Frontlinse dreht sich meist dabei. Es sind selten Filteranschlüsse vorgesehen. Manche Kamerahersteller bieten einen Zusatztubus an, der an der Kamera angeschraubt wird und vorne ein Filtergewinde hat. Das eigentliche Objektiv ist zudem gegen mechanische "Rempeleien" geschützt. Das vordere Gewinde erlaubt dann auch den Gebrauch von Vorsatzlinsen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Kernkraft GmbH, Philippsburg, Neckarwestheim
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  3. SD Worx GmbH, Dreieich
  4. NOVENTI Digital GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen