1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GeForce 7800 GTX - doch auf der…

was ich net versteh...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was ich net versteh...

    Autor: flasherle 03.06.05 - 11:48

    ist, wieso sie keine kompatibilität mit der gt6800 ultra machen, weil ich schätz mal das es auch kein problem wäre die beiden in sli laufen zu lassen, weil ich würde dann gerne mein 6800 u sli system mit so einer 7800 gtx ausrüsten, wobei ich erst eine kaufen will und dann irgendwann die zweite, deswegen fände ich das wichtig.

  2. Re: was ich net versteh...

    Autor: Martin Lethaus 03.06.05 - 11:57

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist, wieso sie keine kompatibilität mit der gt6800
    > ultra machen, weil ich schätz mal das es auch kein
    > problem wäre die beiden in sli laufen zu lassen,
    > weil ich würde dann gerne mein 6800 u sli system
    > mit so einer 7800 gtx ausrüsten, wobei ich erst
    > eine kaufen will und dann irgendwann die zweite,
    > deswegen fände ich das wichtig.

    Beim SLI-System von NVidia müssen doch beide Grafikkarten
    die identische Geschwindigkeit besitzt, hier hat ATIs neue
    Crossfire-Technologie durchaus Vorteile.

    Allerdings muss man sich auch ernsthaft fragen, ob SLI- bzw.
    Crossfire-Lösungen überhaupt Sinn machen. Die 3D-Titel laufen
    mit den aktuellen Single-Grafikkarten flott genug, es sei denn
    man will unbedingt in 1600x1200 mit Anti-Aliasing spielen.

  3. Re: was ich net versteh...

    Autor: BEnBArka 03.06.05 - 12:18

    Martin Lethaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > flasherle schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist, wieso sie keine kompatibilität mit der
    > gt6800
    > ultra machen, weil ich schätz mal das
    > es auch kein
    > problem wäre die beiden in sli
    > laufen zu lassen,
    > weil ich würde dann gerne
    > mein 6800 u sli system
    > mit so einer 7800 gtx
    > ausrüsten, wobei ich erst
    > eine kaufen will
    > und dann irgendwann die zweite,
    > deswegen
    > fände ich das wichtig.
    >
    > Beim SLI-System von NVidia müssen doch beide
    > Grafikkarten
    > die identische Geschwindigkeit besitzt, hier hat
    > ATIs neue
    > Crossfire-Technologie durchaus Vorteile.
    >
    > Allerdings muss man sich auch ernsthaft fragen, ob
    > SLI- bzw.
    > Crossfire-Lösungen überhaupt Sinn machen. Die
    > 3D-Titel laufen
    > mit den aktuellen Single-Grafikkarten flott genug,
    > es sei denn
    > man will unbedingt in 1600x1200 mit Anti-Aliasing
    > spielen.


    Was noch zu Erwähnen wäre ist das sich die Crossfire-Lösung automatisch auf die "schwächere" Karte von selbst kastriert.... also daher vom Sinn .....

  4. Re: was ich net versteh...

    Autor: Agent 007 03.06.05 - 13:38

    somit kann man sagen, dass ATI die Kunden mit Crossfire in die Irre führt. Jedenfalls die, welche nach nem Jahr ne stärkere und teurere Karte kaufen und diese dann via Crossfire an die alte Karte hängen.


    BEnBArka schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Martin Lethaus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > flasherle schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ist, wieso sie keine
    > kompatibilität mit der
    > gt6800
    > ultra
    > machen, weil ich schätz mal das
    > es auch
    > kein
    > problem wäre die beiden in sli
    >
    > laufen zu lassen,
    > weil ich würde dann
    > gerne
    > mein 6800 u sli system
    > mit so
    > einer 7800 gtx
    > ausrüsten, wobei ich erst
    >
    > eine kaufen will
    > und dann irgendwann die
    > zweite,
    > deswegen
    > fände ich das
    > wichtig.
    >
    > Beim SLI-System von NVidia
    > müssen doch beide
    > Grafikkarten
    > die
    > identische Geschwindigkeit besitzt, hier hat
    >
    > ATIs neue
    > Crossfire-Technologie durchaus
    > Vorteile.
    >
    > Allerdings muss man sich auch
    > ernsthaft fragen, ob
    > SLI- bzw.
    >
    > Crossfire-Lösungen überhaupt Sinn machen. Die
    >
    > 3D-Titel laufen
    > mit den aktuellen
    > Single-Grafikkarten flott genug,
    > es sei
    > denn
    > man will unbedingt in 1600x1200 mit
    > Anti-Aliasing
    > spielen.
    >
    > Was noch zu Erwähnen wäre ist das sich die
    > Crossfire-Lösung automatisch auf die "schwächere"
    > Karte von selbst kastriert.... also daher vom Sinn
    > .....


  5. Dau Alarm

    Autor: geht niemand was an 03.06.05 - 16:27

    Konsolen sind was für Kinder oder DAU´s die zu doof sind um mit einem PC umzugehn.

    Auch die Vorgängerkonsolen waren am Anfang Leistungstechnisch eng am PC aber nach 1 oder 2 Jahren sind das "veraltete Kinderspielzeuge".

    Zudem konsten die Spiele im Schnitt mindesten 10 - 20 Euro mehr.

    Fazit: DRECK !

  6. Re: Dau Alarm

    Autor: scientist 03.06.05 - 17:10

    wovon redest du?


  7. Re: Dau Alarm

    Autor: logo 03.06.05 - 17:19

    scientist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wovon redest du?
    >
    >


    LOL offensichtlich "Thema verfehlt"

  8. Re: was ich net versteh...

    Autor: Sören 03.06.05 - 17:47

    Versteh ich sowieso nicht, wozu man zum spielen 2 Grakas braucht.
    Wenn man aus Arbeitsgründen mehrere Bildschirme hat, jeder zeigt was anderes an und man braucht sowas Programmmäßig, dann hat man wenigstens einen Grund, das Geld auszugeben und die Chance es wieder reinzuholen.
    Aber zum Spielen... na ich bin doch nicht blöd! Damit rechnet mein Rechner auch nicht schneller.

    Sören

  9. Re: was ich net versteh...

    Autor: Sören 03.06.05 - 17:49

    Agent 007 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > somit kann man sagen, dass ATI die Kunden mit
    > Crossfire in die Irre führt. Jedenfalls die,
    > welche nach nem Jahr ne stärkere und teurere Karte
    > kaufen und diese dann via Crossfire an die alte
    > Karte hängen.

    Es gibt Leute, die "brauchen" etwas, das sie eigentlich gar nicht brauchen. ;-)

    Sören

  10. Re: Dau Alarm

    Autor: Sören 03.06.05 - 17:51

    logo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > scientist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wovon redest du?
    > > >
    >
    > LOL offensichtlich "Thema verfehlt"

    Denk auch auch, aber das wär mal was, wenn man Konsolen-prozzies auf PC´s einsetzen könnte und man dann effektiv nutzbare Leistung hätte.
    Da wär ein vergleich mal interessant.

    Sören

  11. Re: was ich net versteh...

    Autor: Remz 04.06.05 - 02:19

    flasherle schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist, wieso sie keine kompatibilität mit der gt6800
    > ultra machen, weil ich schätz mal das es auch kein
    > problem wäre die beiden in sli laufen zu lassen,
    > weil ich würde dann gerne mein 6800 u sli system
    > mit so einer 7800 gtx ausrüsten, wobei ich erst
    > eine kaufen will und dann irgendwann die zweite,
    > deswegen fände ich das wichtig.


    Es soll ja menschen geben , die gerne für die Zukunft planen
    das system ist doch ideal um später mal ne zusätzliche Graka einzubauen anstatt die alte rauszuschmeisen kann man so die power zusätzlich erhöhen .... als vor langer zeit mein p133 nix mehr hergab hab ich auch ein 3dfx beschleuniger eingebaut und konnte das ding noch ein jahr nutzen ... kommt halt billiger aufzurüsten, anstatt gleich alles zu erneuern

  12. Re: was ich net versteh...

    Autor: Nurmalso 04.06.05 - 05:16

    Also das die neue Geforce 7800 GTX momentan, wenn sie den Markt als fertiges kaufbares Produkt erreicht, wohl eher dazu dienen sollte um Benchmark "Freaks" unter die Arme zu greifen.
    Vorallem im SLI-Modus.

    Wenn irgendwann Spiele aussehen wie FinalFantasy der Film........ und die Leistung bis dato in Relation zur Abwaerme und dem Recourcenverbrauch (Strom) stimmen.......aber bis dahin haben wir ja noch schaetzungsweise.....5 Jahre.


    Natuerlich kauft sich auch ein Zukunfstbewusster Mensch vielleicht eine solche Karte aber auch nur dann wenn es sich lohnt, sprich Tests von ihrer ueberzeugenden Leistung gut sprechen.

    Das die Karten fuer "normale" Benutzer, ja selbst fuer sogenannte Pro-Gamer ein wenig sinnlos sind wenn sie gerade neu herrausgekommen sind, ist wohl mehr als klar.

    Abwarten und Tee trinken heißt es so schoen....oder "und dann kam ATI....danach wieder Nvidia und und und"....

  13. Re: was ich net versteh...

    Autor: Halber Vernunftmensch 05.06.05 - 12:05

    Hallo,

    also jeder der auf die SLI/Crossfire - Seifenblase reinfällt und sich sowas kauft tut mir echt leid... meist: neues Mainboard, neues dickes Netzteil, immer ein Auge auf Temperatur und Lüfter, dazu deutlich höherer Stromverbrauch...für was? Dafür das ein Spiel das konstant 30-40 FPS bringt nun in 45-65 FPS läuft? Für eine in der Realität nicht bemerkbaren Benchmark-Zuwachs? Zum vernichten von Kapital? Oder zum Steigern des Selbstwertgefühls?

    Sobald SLI oder vergleichbares auf ner Roadmap auftaucht, weis man doch das bald ne neue Generation rauskommt... und wenn man die letzten Generationen verfolgt...meist ist dann mit einer Karte die SLI-Performance der derzeit aktuellen Generation getoppt...zum halben Stromverbrauch... auf dem alten single PCI.16-mainboard...

    Leute fallt doch nicht darauf rein...das ist doch nur ne abgekarterte Sache zw. NV, ATI und diversen Mainboard Herstellern, denen es stinkt das ihre Hardware eher weiter hinten auf der aufrüst-liste steht, aktuelle Athlon 64 Boards brauchen nur ein neues BIOS für X2 - Support...und wer aktuellen Intel einsetzt hat eh zuviel Geld ;-)...

    und wenn das alles nur mist ist, was ich oben geschrieben habe, dann ist SLI/Crossfire wohl der Versuch lokale Heizlüfter-Anbieter aus dem Wettbewerb zu verdrängen, weil man mit 6800-SLI und P4 3,XGHz bestimmt kein einziges Mal die Heizung im Raum angemacht wird... vielleicht werden die auch von den Gobal-agierenden-Stromerzeugern gesponsort... ;-)

    ich spare viel lieber mein Geld, und da ATI inzwischen auch den Shader 3.0(a) entdeckt und integriert, kommt vielleicht auch mal wieder was anderes als NV in den neuen PC...

    Möp, schönen Sonntag noch :-)

  14. Re: was ich net versteh...

    Autor: Nurmalso 05.06.05 - 18:09

    Stimmt schon alles, nur fahre ich billiger mit zwei 6600GT als mit einer 6800GT oder Ultra was weiss ich.

    Naja es ist das ewige Wettruesten.
    Das ist der Instinkt der Menschen und den koennen sie nicht so einfach ablegen. (wobei der Instinkt nach Provit=Erfolg auch dabei ist)


    Es schraubt sich alles von selbst in die Hoehe und der, der dies steuern koennte denkt er koenne es nicht, sprich der Endnutzer.

    Das ist als wuerde man einem Menschen der autofaehrt weissmachen er koenne es nicht lenken.
    Und das machen die Hersteller sehr gewitzt.


  15. Re: was ich net versteh...

    Autor: Hypersurf 05.06.05 - 19:01

    in diesem fall wohl, weil sich die karten die arbeit teilen und nur _einen_ monitor zum anzeigen nutzen.
    quasi so ne art multiprozessorsystem.


  16. Re: was ich net versteh...

    Autor: Ein Mensch 13.06.05 - 14:56

    Nurmalso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt schon alles, nur fahre ich billiger mit
    > zwei 6600GT als mit einer 6800GT oder Ultra was
    > weiss ich.

    Stimmt nicht die Billigste 6600GT (Aopen), habe ich bei Alternate für 159€ gesehen (2x 6600GT = 318€)
    Eine 6800GT für 319€ & 6800Ultra für 333€ (jeweils Gainward)
    Alle Karten sind PCIe.
    Klar bei anderen Shops sind die Preise andere, aber ähnlich.

    Und schau dir jetzt mal ausführliche Test an wie z.B.
    http://www.de.tomshardware.com/graphic/20050527/index.html

    Vor allem bringt ne Geforce im SLI nicht bei jeden Spiel was.
    Aber eine 7800 hol ich mir 100%tig. Wenn die zum gleichen Preis gleich doppelt so schnell ist:).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Anwendungsentwickler COBOL (m/w/d)
    Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main
  2. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  3. Entwicklungsingenieur Systemtest (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen
  4. IT- Sicherheitsexperte (m/w/d)/IT Security Analyst
    Rieker Holding AG, Thayngen (Schweiz)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Weiterbildung: Notwendige Modernisierung
IT-Weiterbildung
Notwendige Modernisierung

Nach den IT-Ausbildungsberufen sollen nun die Weiterbildungen reformiert werden. Das ist auch dringend nötig, weil bislang nur wenige ITler sie machen.
Von Peter Ilg

  1. Branchenwechsel in der IT Zu spezialisiert, um mal was anderes zu machen?
  2. AWS Neues Entwicklungszentrum von Amazon in Dresden
  3. Zertifikatskurse in der IT "Hauptsache, die Bewerbungsmappe ist dick"

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll