1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom bringt noch 2010 mobiles…

Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: Hilbert Himmelreich 01.03.10 - 18:59

    Die maximale Bitrate pro Datenkanal ist sicher eine gute Kenngröße für die Werbung. Aber um wirklich abschätzen zu können "was unter realen Bedingungen maximal hinten raus kommt" (tm) müßte man auch wissen wie groß die maximale Gesamtkapazität einer Funkzelle sein kann. Hat die Zelle 4 Kanäle a 42 Mbit und teilen sich alle Besucher eines Rockkonzerts die eine Zelle dann bleibt für den einzelnen nicht viel übrig wenn er google Maps anschmeißt um seinen Heimweg zu planen..

  2. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: artikel aktuell 01.03.10 - 20:39

    Wikipedia hat üblicherweise solche Infos auf Schulbuch-Niveau.

    Halb-OT:
    Wegen google Maps: Das ist übel langsam. Wenn man es mal mit TrackMyJourney vergleicht, welches die Karten rattenschnell lädt, fragt man sich echt, ob Google einfach nur dumm ist.

    Und UMTS, Edge,... hat man auch nicht überall.
    Es gibt auch unter GSM gut funktionierende mobile Online-Anwendungen. Die sparen halt einfach Traffic und sind schlau.

    1 MB (?) für die Ebay-Startseite ist Mobil einfach eine Unverschämtheit.

  3. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: WinnieW 01.03.10 - 22:22

    Bestenfalls 2 Kanäle a 42 MBit/s pro Funkzelle, mehr Frequenzen stehen keinem Mobilfunkanbieter zur Verfügung, und selbst die 42 MBit/s sind schön gerechnet. In der Realität ist davon ca. die Hälfte nutzbar.
    Der einzige Weg zu noch mehr Übertragungskapazität sind kleinere Funkzellen.

  4. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: Hilbert Himmelreich 02.03.10 - 22:01

    artikel aktuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wikipedia hat üblicherweise solche Infos auf Schulbuch-Niveau.

    Nun, das mag für Schulbuchleser wie Dich ausreichen. Ich bin aber dummerweise gewohnt Informationen aus jeder Quelle (nicht nur aus Wikipedia) auf Plausibilität zu überprüfen.

    - zitat -
    "Derzeit bauen die deutschen UMTS-Netzbetreiber ihre Netze im FDD-Modus auf, die damit erzielbare Datentransferrate liegt bei 384 kbit/s für den Downlink in R99"
    - zitatende -

    Das ist nicht plausibel, HSDPA mit 3,6 bis (wohl selten) 7,2 Mbit/s ist im T-Mobile Netz Realität. Weiter unten wird dann zwar HSDPA als im Ausbau beschrieben, aber ohne das mir als Laien möglich wäre daraus Kapazitätsaussagen abzuleiten.


    > Halb-OT:
    > Wegen google Maps: Das ist übel langsam.

    Noe, ich kann mich am 16 Mbit Anschluß über die Geschwindigkeit von Google Maps nicht beklagen. Da es mir um die Kapazität von Funkzellen und nicht um die Bandbreitenanforderungen von GM geht bitte ich Deine Überlegungen zu letzterem in einem eigenen Thread zur diskussion zu stellen. Herzlichen Dank.

    > Und UMTS, Edge,... hat man auch nicht überall.
    > Es gibt auch unter GSM gut funktionierende mobile Online-Anwendungen.

    Du es freut mich wirklich unglaublich das Du Dir das mal von der Seele reden konntest. Intressiert mich aber ehrlich gesagt nicht die Bohne.

  5. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: BASE internet IST VERARSCHE PUR 11.03.10 - 22:12

    erst mit base eine internet flat und ohne beschränkung abschlossen und dann ab dem 1.1.2010 setzen die eine beshchränkung auf 5GB und tun 3 Monate so als wüssten die nichts von der KOMPETENTEN BASE HOTLINE noch nicht mal techniker wussten es nicht obwohl ich einen vertrag ohne limitierung hatte.

    WAS IST MIT EPLUS GEWORDEN SEIT DEM DIE BASE HEISSEN ein abzockerverein kündigt eure verträge schlage ich euch vor

  6. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: Sagenhaft 13.08.10 - 15:33

    <<
    Du es freut mich wirklich unglaublich das Du Dir das mal von der Seele reden konntest. Intressiert mich aber ehrlich gesagt nicht die Bohne.
    >>

    Denkst Du, uns interessiert was Dich interessiert? Du denkst, Dir gehoert der Thread und Du kannst hier unhoeflich werden? Da bist Du aber sehr falsch gewickelt, to put it mildly

  7. Re: Wie groß ist die Kapazität einer Funkzelle?

    Autor: Sagenhaft 13.08.10 - 15:36

    <<
    beshchränkung auf 5GB
    >>

    Damit solltest Du aber klarkommen. Rechne das mal in Euro um und behaupte noch mal, dass das Abzockerei waere. MB-Preise von 50 cent sind eher Abzocke.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. dmTECH GmbH, Weilerswist
  4. Concentrix Germany, Duisburg, Düsseldorf, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 8,49€
  3. 34,99€
  4. 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme