1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Infrarotfernbedienung für das…

Frueher war alles anders

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frueher war alles anders

    Autor: Daten_Opa 03.03.10 - 15:27

    Frueher hatten viele Handys, Laptops, Drucker und PDAs eine IrDA Schnittstelle, so konnte man Anwendungen tauschen Kontakte aktualisieren Klingeltöne weiter geben und Outlook synchronisieren und Fernebdienung spielen, das alles ging ohne das Bluetooth Anmeldungs gedöns. Sicherheit war auch gegeben.

    Frueher war nicht alles besser aber die Infrarotschnittstelle die war Gold wert. Natürlich wissen auch heute die meisten Handy anwender nicht was ihr Gerät kann da macht es ihnen auch nichts aus wenn einige Schnittstellen plötzlich nicht merh da sind.

  2. Re: Frueher war alles anders

    Autor: Birne 03.03.10 - 15:48

    Daten_Opa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frueher hatten viele Handys, Laptops, Drucker und PDAs eine IrDA
    > Schnittstelle, so konnte man Anwendungen tauschen Kontakte aktualisieren
    > Klingeltöne weiter geben und Outlook synchronisieren und Fernebdienung
    > spielen, das alles ging ohne das Bluetooth Anmeldungs gedöns. Sicherheit
    > war auch gegeben.
    >
    > Frueher war nicht alles besser aber die Infrarotschnittstelle die war Gold
    > wert. Natürlich wissen auch heute die meisten Handy anwender nicht was ihr
    > Gerät kann da macht es ihnen auch nichts aus wenn einige Schnittstellen
    > plötzlich nicht merh da sind.

    ...naja,so dolle war die Infrarotschnittstelle ja nun auch wieder nicht.Die Infrarot-Geräte mußten schon ziemlich nah beieinanderstehen damit die Datenübertragung funktionierte.Da finde ich Bluetooth aber tausend mal besser.

  3. Aua....

    Autor: Pro Kriegsspielzeug 03.03.10 - 15:55

    noch son sponk!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  2. Franke Coffee Systems GmbH, Gruensfeld
  3. DER PUNKT GmbH - Agentur für Design & Lösung, Karlsruhe
  4. über duerenhoff GmbH, München, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,90€
  2. 2,79€
  3. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme