1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Hallo Apple, willkommen in…

IMHO*: Hallo Golem, willkommen im "Bild"-Universum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IMHO*: Hallo Golem, willkommen im "Bild"-Universum

    Autor: freescale e600 06.06.05 - 21:48

    * IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)

  2. Re: IMHO*: Hallo Golem, willkommen im "Bild"-Universum

    Autor: Hardfreak 06.06.05 - 22:14

    Ja, ich finde auch, der Artikel ist voll grottig.
    Und dabei habe ich noch nicht einmal einen MAC,
    nie gehabt, im Gegenteil, ich finde MacOS
    eigentlich voll beknackt.

    PPC scheitert im Desktop-Bereich übrigens auch
    daran, dass es keine brauchbaren Chipsätze
    dafür gibt, da ist bei Freescale voll tote Hose.
    Laufen tut der Kram nur im Embedded Bereich.
    Und da auch nicht mehr so lange weil mehr und
    mehr Hersteller ähnliche Power für weniger
    Geld pro MCU bieten können.

  3. Re: IMHO*: Hallo Golem, willkommen im "Bild"-Universum

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.05 - 16:27

    freescale e600 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > * IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen
    > Meinung nach)

    Ja eben, so wird hier bei Golem ein Kommentar gekennzeichnet. Kommentare spiegeln die persönliche Meinung eines Journalisten wider und sind journalistisch auch völlig in Ordnung, solange sie als Kommentar gekennzeichnet sind. Das findest du so ziemlich in jeder Publikation.
    Wo ist also das Problem? Wenn dir die im Kommentar dargestellte Meinung nicht passt, so kannst du sie hier im Froum diskutieren, was ein großer Vorteil gegenüber Kommentaren in Zeitschriften ist, wo man sich nur still ärgern oder einen Leserbrief, der mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gedruckt wird, abschicken kann.
    Aber nein, hier wird mal eine Meinung geäußert, die einigen nicht passt, und schon geifert alles gegen Golem. Das ist peinlich und zeugt von geringer Medienkompetenz.
    Aber in deutschen IT-Foren kann man wohl zivilisiertes Verhalten nicht erwarten, was IMHO ein sehr schlechtes Licht auf unsere IT-Branche wirft. Es gibt im Rest der Welt eine ganze Menge Leute, die der deutschen Sprache mächtig sind. Wenn ich mir vorstelle, ich würde in Deutschland in IT-Firmen investieren wollen und würde mir vorher Heise oder Golem ansehen, ich würde es wahrscheinlich sein lassen.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. meta Trennwandanlagen GmbH & Co. KG, Rengsdorf
  2. Haufe Group, Berlin
  3. Glashütter Uhrenbetrieb GmbH, Glashütte (bei Dresden)
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
Zwischenzertifikate
Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
Von Hanno Böck

  1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
  2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
  3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
    Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
    Gut gebrüllt, Intel

    Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
    2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
    3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake