1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Hallo Apple, willkommen in…
  6. Thema

Scheiss Golem...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Scheiss Golem...

    Autor: fdhgfhd 07.06.05 - 20:05

    > Jo genau deshalb seit 12 Jahren Apple. Weil ich es
    > mir nicht leisten kann, einen ganzen Tag meinen
    > Rechner von Viren und Inkombatibilitäten zu
    > befreien.
    1 zu viren und sicherheit: ich benutze windows, hab mir (kostenlosen) firewall und kostenlosen Antivirus installiert und hatte mit viren und so einem zeugs keine problemme.
    2 zu inkompatibilitäten: was ist hier inkompatiebel und zu was. ich nutze lieber windows mit unmengen von programmen, als macos mit nur einer hand voll programmen. ausserdem ist windows zu aller möglichen hardware kompatibel im gegensatz zu macos. das einzig undkompatibele an windows sind word und excel zu oasis standarten. die gibt es aber auch für macos

    > Da befindet sich auch der Ausschalter an
    > der richtigen Stelle und es steht auch nicht START
    > drauf. ;)

    dafür hat meine maus 2 tasten

    ausserdem ist macos ein umgeschriebenes UNIX, der nur auf apple hardware funktioniert. man muss winodws (für desktop bereich) und unix/linux/freebsd (serverbereich) respekt schenken. macos ist nur eine missbildung, die nach einer zeit ausstirbt.

    viele gehen von windows weg um microsoft zu schaden. aber man schadet eher sich selbst. microsoft ist es nähmlich egal, ob 90% oder 89.999% der leute windows verwenden.

    ich verwende schon die ganze zeit windows und bin zufrieden damit. nur wenn mac user zu dumm sind um einen (kostenlosen) firewall und einen (kostenlosen) antivirus zu installieren, heisst es nicht, dass man 2000€ für einen mac ausgeben muss, auf die meisten programme zu verzichten genau so wie auf die hardware-upgrade möglichkeit.



  2. Re: Scheiss Golem...

    Autor: katoYze 07.06.05 - 20:21

    ach ihr seid nur neidisch, weil ihr euch keine apples leisten könnt.

    ich hab nen windows pc zum zocken und nen mac zum arbeiten...

    trozdem ist windows das einzige system was mir, wenn die "hilfe" nicht funktioniert, empfiehlt die "hilfe" zu starten um das problem zu lösen -.-

  3. Verrückte Welt...

    Autor: Anuksunamun 07.06.05 - 21:33

    Apple wechselt von IBM-PowerPC zu Intel...
    Microsoft wechselt von Intel zu IBM-PowerPC (XBOX 360)...
    Sony verbaut den neuen Superchip CELL...
    usw.

    Und was mach ich?

    Ich schimpfe über nichts und benutze einfach (fast) alles!
    WINPC, LinuxPC, XBOX+XBOX360, PS2+3, usw.
    Leider habe ich mir noch keinen Apple-Computer kaufen können...
    Sind mir einfach zu teuer nur um einen auszuprobieren...
    Würde ich aber gerne mal machen...
    Die Oberfläche usw. sieht super aus...

    Meine grösste Hoffnung:

    Apple-Computer werden durch Intel-CPU's günsTiger?
    Dann kauf ich mir wirklich einen!

    mfg

  4. Re: Scheiss Golem... ? Nein, sie haben recht!

    Autor: der amtmann 08.06.05 - 08:31

    Remzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "... der IE erlaubt mir ja nix mehr .... der tut nur noch ganz wild alles blocken ... "

    Dann tu doch einen anderen Browser nehmen ... Ich tu da mal Firefox empfehlen ... (http://www.firefox-browser.de/)

  5. Re: Scheiss Golem...

    Autor: Striker 08.06.05 - 09:04

    Damage Inc. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Computern einfach nicht anders? Gibt's
    > dieses
    > kindische Rumgekeife eigentlich auch
    > in Foren über
    > Schlagbohrmaschinen oder
    > Rasenmäher?
    >
    > Nö, denn Leute, die mit solchen Werkzeugen ihr
    > Geld verdienen müssen, nehmen das, was
    > funktioniert. Nicht das, was als Statussymbol
    > durchgeht. Man könnte auch sagen: Wer mit solchen
    > Geräten arbeitet, hat einfach keine Zeit, über das
    > Design seines Werkzeugs nachzudenken, oder ob er
    > da was besonderes hat...
    >
    Fast Richtig!
    Leute die mit Werkzeug Ihr Geld verdienen kaufen Ihr Werkzeug nicht bei Aldi. Woran mag das liegen?

  6. Re: Scheiss Golem...

    Autor: macintel 08.06.05 - 09:44

    fdhgfhd schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ich verwende schon die ganze zeit windows und bin
    > zufrieden damit. nur wenn mac user zu dumm sind um
    > einen (kostenlosen) firewall und einen
    > (kostenlosen) antivirus zu installieren, heisst es
    > nicht, dass man 2000€ für einen mac ausgeben muss,
    > auf die meisten programme zu verzichten genau so
    > wie auf die hardware-upgrade möglichkeit.
    >
    >

    Bevor du über dumme Macuser redest, solltest du mal einen Kurs in Deutsch belegen. In diesen 2,5 Sätzen wimmelt es nur so von Fehlern.
    Desweiteren ist obige Behauptung schlichtweg falsch.
    Ich kann meinen Mac mit Hardware erweitern wie ich lustig bin. Und auf Programme muss ich auch nicht verzichten. Für OSX gibts Programme von denen ihr Windoofler nur träumt...

    Ich freu mich schon auf die ersten Bench-Tests. Da werdet Ihr sehen was machbar ist mit den gleichen Chips...:-)

  7. Re: Scheiss Golem...

    Autor: faxel 08.06.05 - 10:12

    Wo ist euer Problem? Wir haben die Äpfel, ihr die Würmer, also lasst uns endlich zusammen kommen!

  8. Re: Widerlich hämischer und schlechter Artikel

    Autor: Octavian 08.06.05 - 10:55

    Scherzkeks schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Octavian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nico Ernst schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > >> Du meinst also,
    > Apple
    >
    > entwickelt
    > eigene
    > Chipsätze,
    > ein
    > eigenes
    >
    > Bios/Option ROM etc.
    > pp.?
    >
    > Nein, Intel wird
    > dies tun! Dafür
    > sind sie da.
    > und
    > Herr
    > Nico Ernst,
    > Sie glauben doch wohl
    > nicht
    > im
    >
    > Ernst, dass ein PC BIOS im Mac
    >
    > stecken
    > wird. Das
    > ist schon aufgrund von
    >
    > NFS
    > Start über LAN etc,
    >
    > unmöglich!
    >
    > OK, erst mal sorry für
    > das Du.
    >
    > Das schrieb ich nicht, ich
    > wollte nur die
    > Funktion
    > von BIOS (PC)
    > und Option/System ROM
    > (Mac)
    >
    > gleichstellen - sie laden das
    >
    > Betriebssytem.
    >
    > Im übrigen ziehe
    > ich
    > (mal wieder, und das gerne!)
    > den Hut
    > vor
    > Apple, wenn in dem Entwicklersystem,
    >
    > das in
    > zwei Wochen für 999$ ausgeliefert
    > werden
    >
    > soll, wirklich ein Apple-Chipsatz
    > steckt. Ich
    >
    > tippe auf einen i945.
    > Vielleicht sogar 945G,
    > plus
    > Slot für
    > eine PCIe-Grafikkarte.
    >
    > Nein -
    > Apple entwickelt die Hardware für
    >
    > PowerPC-Rechner schon jetzt selber. Bei einem
    >
    > Umstieg auf Intel wird "nur" die CPU
    > ausgetauscht
    > - mehr nicht.
    >
    > Was
    > mich an Ihrem Artikel am meisten stört - mal
    >
    > abgesehen von der offensichlich hämischen
    >
    > Propaganda - ist dass er schlecht recherchiert
    > ist
    > (eigentlich gar nicht) und aus
    > lauter
    > Halbwahrheiten besteht.
    >
    > Hätte ich bei Golem nicht erwartet - wirklich
    > sehr
    > schade.
    >
    > Apple-User wissen halt immer alles etwas genauer,
    > ihr Wissen bewegt sich sozusagen haarscharf an der
    > Realität *.
    >
    > *(vorbei)
    >
    > >
    > Octavian
    >
    >

    Ziemlich dümmlicher KOmmentar. Fakt ist, dass Apple nur die CPU austauscht und Fakt ist ebenso, dass dieser "Journalist" dies nicht wußte!

    Woher meinst Du zu wissen, dass ich Apple-Nutzer bin? Ich habe doch nur auf faktische Unrichtigkeiten und Unstimmigkeiten hingewiesen?

    Einfach nur beleidigen, oder?

    Octavian

  9. Re: IMHO heisst: in my humble opinion...

    Autor: Octavian 08.06.05 - 11:01

    Jan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bevor wir alle anfangen zu schreien, sollten wir
    > nicht vergessen, das wir eientlich garnichts
    > wissen, ausser eben, dass apple auf die x86
    > architektur umsteigt. und als hergelaufener troll
    > zu wissen wie apple das wohl macht ist anmaßend.
    > was uns übrig bleibt, ist zu mutmaßen; und das ist
    > in diesem artikel so, und auch als solches
    > gekennzeichnet. (-> imho) von daher geht dieser
    > beitrag völlig in ordnung.
    >
    > wir werden sehen.
    >
    > cheers, jan.

    Sorry, das stimmt nicht ganz. Wir wissen seit der WWDC sehr wohl dass Apple nur die CPU austauscht. Mehr nicht. Nachzulesen bei Apple.

    http://www.apple.com/pr/library/2005/jun/06intel.html

    Seine Meinung auszudrücken ist auch als Journalist legitim, einverstanden. Dann sollte aber diese meine speziell bei Journalisten wohlfundiert sein. Einen hämischen Schnellschuß finde ich nur wenig sinnvoll.

    Octavian

  10. Re: Scheiss Golem...

    Autor: Andreas J. 08.06.05 - 11:33

    es entsteht doch inzwischen auch der eindruck, dass nach der i-pod-erfolgsstory, der rechnerbereich apple eher ein klotz am bein ist !!!

  11. Passt alles zusammen hier....

    Autor: RedSign 08.06.05 - 13:41

    Denn der Kommentar von Golem ist meiner Meinung nach schon mit Vorsicht zu genießen und leider sind es die meisten Kommentare hier auch. Alles im Leben hat seine Vor- und Nachteile und damit sollte man sich einfach mal abfinden. Man sollte keine Philosophie daraus machen welches Betriebssystem oder welche Hardware man benutzt.
    Ich sehe hier kein Verständnis zwischen den Menschen, die hier posten und das ist das was die Kommentare leider oft minderwertig und zum Teil auch "trollig" erscheinen lässt. Egal auf welcher "Seite" man sich befindet man solte doch immer auch Verständniss für diejenigen haben, die etwas anderes nutzen, denn diese Menschen werden auch einen Grund dafür haben. Nur weil ich Windows nutze und eher von einem PC als von einem Mac überzeugt bin heißt das doch noch lange nicht, dass ich die Apple-Produkte nicht respektieren würde, denn auch wenn sie von weniger Menschen genutzt werden als es beim PC der Fall ist haben sie doch auch ihre Daseinsberechtigung.
    Jeder ist von seiner "Seite" überzeugt und sieht diejenigen, die etwas anderes nutzen als sie ersteinmal als potenziellen Gegner an und das finde ich grundsätzlich schon mal falsch und mit Verlaub auch etwas kindisch. Seid doch froh, dass es wenigstens noch etwas Vielfalt bei den Heimrechnern gibt und das es auch andere Betriebssysteme als Windows gibt, denn eine solche "Monokultur" ist auch nicht wirklich gut für den Endnutzer. Vielfalt ist gut und wünschenswert und deswegen hat jedes Produkt seine Daseinsberechtigung, solange es Menschen gibt, die dieses Produkt auch nutzen.
    Aber auch die Mac-User sollten es einfach akzeptieren, dass viele Menschen lieber einen PC mit Windows oder einem anderen Betriebssystem nutzen als einen Mac.
    Aber leider regt der Kommentar auch nur zu einem solchen "Geflame" an und damit begibt sich Golem leider auf ein Niveau, dass ich hier eigentlich nicht gewohnt bin.

  12. Re: IMHO heisst: in my humble opinion...

    Autor: Nico Ernst 08.06.05 - 13:51

    > Sorry, das stimmt nicht ganz. Wir wissen seit der
    > WWDC sehr wohl dass Apple nur die CPU austauscht.
    > Mehr nicht. Nachzulesen bei Apple.

    Wo steht das? Ich habe natürlich sämtliches offizielles Material gelesen und die Keynote gesehen, bevor ich den Kommentar schrieb. Und mit keinem Wort hat Apple bisher (auch auf Nachfrage) gesagt, dass man eigene Chipsets machen wolle. Im Gegenteil: Jobs meinte selbst, Windows könnte auf den Intel-Macs laufen.

    Und dafür muss dann wohl jemand Chipsatztreiber schreiben, was Apple sicher nicht macht. Von daher ist es durchaus ein "educated guess", dass die PentiumMacs auch mit Intel-Chipsätzen kommen. In einem Jahr serientaugliche PCI-Express-Designs mit einem eigenen Memory-Controller (der den schnellen Modellen von Intel und Nvidia nicht hinterherhinkt!) wäre allerdings eine reife Leistung, erscheint mir aber sehr unwahrscheinlich.

    > Seine Meinung auszudrücken ist auch als Journalist
    > legitim, einverstanden. Dann sollte aber diese
    > meine speziell bei Journalisten wohlfundiert sein.
    > Einen hämischen Schnellschuß finde ich nur wenig
    > sinnvoll.

    Einverstanden. Und Häme liegt mir fern ;-)

  13. Re: Widerlich hämischer und schlechter Artikel

    Autor: Nico Ernst 08.06.05 - 13:52

    > Ziemlich dümmlicher KOmmentar. Fakt ist, dass
    > Apple nur die CPU austauscht und Fakt ist ebenso,
    > dass dieser "Journalist" dies nicht wußte!

    Weil Apple genau das eben nicht gesagt hat, auch wenn es viele Apple-Fans glauben wollen. Siehe:

    https://forum.golem.de/read.php?3998,412093,413161#msg-413161

  14. Meine Güte!

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.05 - 16:10

    Dieser Thread strotzt nur so vor Halbwissen, blinder Wut und Aggression, da ist das Heise-Newsforum ja geradezu trollfrei gegen... Schämt euch, und zwar (fast) alle.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  15. Re: Scheiss Golem... ? Nein, sie haben recht!

    Autor: Kein Kostverächter 08.06.05 - 16:28

    de/0506/38471.html schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie lange diese Strategie noch funktioniert
    > wage ich nicht im Traum zu pronostizieren.
    >
    Mit Prognosen sollte man auch immer schön vorsichtig sein, vor allem, wenn sie die Zukunft betreffen. ;-) *scnr*



    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  16. Re: Scheiss Golem...

    Autor: Peacemaker 12.06.05 - 21:06

    Heya, dudes !

    Ich denke daß es euch einfach anmacht
    jemanden die Fresse zu polieren, ohne
    den Gegner wirklich zu kennen. Nur
    durch derartige Ignoranz und Arroganz
    sind MAC und PC entstanden. Der
    Unterschied ist immernoch der:
    Der Mac ist eine Dame, der PC eine Schlampe !

    That`s`It...

  17. Re: Scheiss Golem... ? Nein, sie haben recht!

    Autor: also echt 22.06.05 - 01:20

    Remzi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und Apple mit Ihrer "verdongelung"
    > > sind
    > derzeit das schlimmere Übel, dann
    > lieber
    >
    > gleich Windows, da ist man trotz
    > allem noch
    >
    > freier
    >
    > Ich glaube die freiheit besteht darin , ishc einen
    > virus einzufangen. und der einzige weg sicherer zu
    > surfen ist SPs instllieren und und
    > sicherheitsstufe hochstellen .... und somit ist
    > die freiheit auch wieder futsch .... ich bin ja
    > kein profi aer ich hab das gefühl , seit dem Sp2
    > auf meinem rechner ist geht nix mehr gescheit ...
    > der IE erlaubt mir ja nix mehr .... der tut nur
    > noch ganz wild alles blocken ... leider läuft kein
    > Linux auf meinem rehcner sonst würd ich mich
    > lieber mit linux einschränken und bin ganz auf der
    > sicheren seite .. und hab auch gleich geld gespart
    > ..


    So ein blödes gequatsche! wenn man windows xp mit sp2 vernünftig konfiguiert dann gehts auch. Habs auf dem Laptop mit ner Panda Antivirenlösung... Komisch das ich keine Probleme habe.. Weder mit Viren oder sonst irgendwas.

    Und na ja.. Das mit dem Linux auf deinem Rechner..

    Also wären die Anteile der Nutzer so das je 1/3 WinXP, 1/3 SuseLinux 9.2 (als Beispiel-Distribution) und 1/3 MacOSX 10.2 nutzen, so würde es für jede Plattform gleichviele Viren und Trojaner geben. Das hat nix mit Stabilität oder viel eher Sicherheit zu tun... wenn die Fangemeinde wächst, wächst auch die Zahl der Viren für die jeweiligen Systeme.. Das ist doch ganz logisch.

  18. Re: Scheiss Golem...

    Autor: Greystoke 06.11.05 - 10:09

    Du ruinierst Apples Image. Klauf dich besser Aldi-PC.

    Mac51 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Im Ernst...
    > Apple steigt zwar auf Intel, aber das heisst
    > NICHT, dass Apple nun X86-Architektur wird.
    > Lediglich der Prozessor wird "ersetzt".... Das
    > Mainboard und Co. bleibt von Apple...
    > Schlampige Arbeit Golem...
    > Ich hätte mehr erwartet.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Claudius Peters Projects GmbH, Buxtehude
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  3. Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  3. 33,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
iPad 8 und iPad OS 14 im Test
Kritzeln auf dem iPad

Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
  2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

Geforce RTX 3090 im Test: Titan-Power mit Geforce-Anstrich
Geforce RTX 3090 im Test
Titan-Power mit Geforce-Anstrich

Doppelt so teuer und doch günstiger: Wir haben die Geforce RTX 3090 mit 24 GByte Speicher in 8K-Spielen und Profi-Apps vermessen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 3090/3080 Anti-Absturz-Treiber senkt Spannungs/Takt-Kurve
  2. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
  3. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"