1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IMHO: Hallo Apple, willkommen in…

Was für hohe Preise?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für hohe Preise?

    Autor: sven 07.06.05 - 02:53

    Bei Dell Zahle ich auch 4000EUR für das Große teil. Ein 12" Notebook unter 1300EUR mit Centrino und Bluetooth Wlan (max 2,1 kilo) mit Metallgehäuse wo ich auf dem Decke eine Ganze Enzyklopädie ablegen kann ohne dass das Display einen schaden nimmt...
    Der Mac Mini 460EUR für ein laufendes System ohne IRQ Konflikte usw ... was ist daran Teuer?
    Mein letzter PC hat auch 1200EUR gekostet...

    Gruss Sven
    PS: Preise aufgerundet (Buchhaltungstechnisch)

  2. Re: Was für hohe Preise?

    Autor: Damage Inc. 07.06.05 - 11:57

    > Der Mac Mini 460EUR für ein laufendes System ohne
    > IRQ Konflikte usw ...

    Gibt´s seit Windows NT/2000 und XP am PC auch nicht mehr ;-)

  3. Re: Was für hohe Preise?

    Autor: JTR 07.06.05 - 13:21

    Damage Inc. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der Mac Mini 460EUR für ein laufendes System
    > ohne
    > IRQ Konflikte usw ...
    >
    > Gibt´s seit Windows NT/2000 und XP am PC auch
    > nicht mehr ;-)

    Und gab es selbst zu Windows 95 Zeiten höchst selten.

  4. Re: Was für hohe Preise?

    Autor: Oli (der echte) 07.06.05 - 13:32

    für 462 EUR (plus Versand) habe ich mein System bekommen:

    AMD Athlon64 3000+
    1024 MB Infineon DDR
    160 GB WD IDE 7200
    LiteOn DVD+/-RW Dual 16x
    Radeon 9600 Pro 256MB
    Elitegroup MB (jaaaa, ich weiß!)

    so, und wo ist hier jetzt das Verhältnis zum MacMini?

    ich bitte dich.

  5. Re: Was für hohe Preise?

    Autor: JTR 07.06.05 - 13:55

    Oli (der echte) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für 462 EUR (plus Versand) habe ich mein System
    > bekommen:
    >
    > AMD Athlon64 3000+
    > 1024 MB Infineon DDR
    > 160 GB WD IDE 7200
    > LiteOn DVD+/-RW Dual 16x
    > Radeon 9600 Pro 256MB
    > Elitegroup MB (jaaaa, ich weiß!)
    >
    > so, und wo ist hier jetzt das Verhältnis zum
    > MacMini?

    Dann rechne noch min. 120€ für das Betriebssystem hinzu (OSX ist im Preis mit enthalten plus noch viele andere Software) und dann steckt dein Rechner nicht in einem solchen ultrakompakten Gehäuse und ist so gut wie nicht hörbar! Das macht den Unterschied.

  6. Re: Was für hohe Preise?

    Autor: Striker 08.06.05 - 14:32

    Oli (der echte) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > für 462 EUR (plus Versand) habe ich mein System
    > bekommen:
    >
    > AMD Athlon64 3000+
    > 1024 MB Infineon DDR
    > 160 GB WD IDE 7200
    > LiteOn DVD+/-RW Dual 16x
    > Radeon 9600 Pro 256MB
    > Elitegroup MB (jaaaa, ich weiß!)
    >
    > so, und wo ist hier jetzt das Verhältnis zum
    > MacMini?
    >
    > ich bitte dich.
    >
    Und in was ist das Ganze eingebaut? Schuhkarton?



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 418,15€
  2. 515,65€
  3. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  4. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de